© Tomas Marek / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hannover Amsterdam

Ein Direktflug von Hannover nach Amsterdam wird aktuell nur von KLM angeboten. Dieser Flug dauert wenige Minuten länger als eine Stunde. Zudem werden Flüge mit einer Zwischenlandung angeboten. Lufthansa fliegt über Frankfurt am Main. Air France macht eine Zwischenlandung auf dem Flug von Hannover nach Amsterdam in Paris. SAS bietet eine Verbindung mit Umsteigen in Kopenhagen an. Austrian Airlines fliegt über Wien und British Airways lässt seine Fluggäste in London die Maschine wechseln. Mit Flybe können Sie über Southhampton fliegen und mit SWISS über Zürich. Alle diese Flüge Hannover - Amsterdam mit Umsteigen dauern zwischen zweieinhalb und sechseinhalb Stunden, je nachdem, wie groß der Umweg ist und wie lange die Wartezeit am Umsteigeflughafen ist. Um in Hannover rechtzeitig zwei Stunden vor dem Abflug nach Amsterdam von Hannover aus am Flughafen einzutreffen, bietet sich die S-Bahn an, welche die Innenstadt von Hannover mit dem Flughafen verbindet. Die S-Bahn ist das günstigste Verkehrsmittel. Es stehen auch kostenpflichtige Parkplätze am Flughafen bereit. In Amsterdam ist im Flughafen Schiphol ein Bahnhof, von dem aus Züge Sie innerhalb von 15 Minuten ins Stadtzentrum bringen.

Billiger Flug Hannover - Amsterdam 

Um günstig von Hannover und Amsterdam zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hannover - Amsterdam zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hannover - Amsterdam zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Amsterdam 1 Van Gogh und seine Kunst

Im Van Gogh Museum erfahren Sie mehr über diesen wohl berühmtesten Niederländer. Es gibt natürlich auch eine seiner Sonnenblumen zu sehen und zudem andere Werke, die genauso bekannt oder auch vollkommen unbekannt sind.

2 Gemälde und Kunstwerke

Im Rijksmuseum sind Vermeer und Rembrandt vertreten sowie zahlreiche andere bekannte Namen aus den Niederlanden und Europa. Diese Kunstgalerie ist vornehmlich den niederländischen Meistern und ihren Werken gewidmet.

3 Anne Frank und ihr Versteck

Viele kennen das Tagebuch der Anne Frank aus der Schule. Die junge Jüdin wurde von einer niederländischen Familie in Amsterdam vor den Nationalsozialisten versteckt. Das Haus, in dem sich dies abspielte, kann heute als das Anne Frank Haus besichtigt werden. Hier ist ein Museum eingerichtet und Sie können die Räume sehen, in dem Anne Frank mit ihren Eltern und Geschwistern gelebt hat.

4 Grachten und Boote

Die Kanäle, die die ganze Stadt durchziehen, werden Grachten genannt. Auf diesen Grachten können Sie mit einem Boot einen Ausflug buchen. Sie werden durch die Hinterhöfe und durch idyllische Viertel von Amsterdam gefahren und sehen viel von der ganz typischen Architektur Amsterdams. Viele Boote bieten Erklärungen in verschiedenen Sprachen an.

5 Internationales Amsterdam

Aus vielen Ländern der Erde, vor allem aber auch ehemaligen niederländischen Kolonien wie Malaysia und Indonesien sind Einwanderer nach Amsterdam gekommen. Dies ist auch am kulinarischen Angebot der Stadt zu spüren. Es gibt neben europäischen Spezialitäten auch sehr verschiedenen authentische Restaurants von allen Kontinenten."

Einreisebestimmungen Niederlande

Für die Einreise in die Niederlande werden keine Visa oder Impfnachweise verlangt. Sie können sich mit einem Reisepass oder Personalausweis ausweisen. Auf vielen Flügen werden seit dem Schengen Abkommen keine Passkontrollen mehr durchgeführt. Eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und den Niederlanden gibt es nicht. In den Niederlanden wird mit Euro bezahlt, weshalb Sie kein Geld tauschen müssen.
Amsterdam ist die kulturell wichtigste Stadt der Niederlande. Hier ist die Dichte an Museen besonders hoch. Es wird viel Wert auf eine touristenfreundliche Infrastruktur gelegt. Das S-Bahnnetz und die Sehenswürdigkeiten sind in verschiedenen Sprachen beschriftet und erklärt, so dass sich Individualtouristen sehr gut zurecht finden können.