• Login
© Andrey Khrobostov / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hannover Neu Delhi

Ein Direktflug von Hannover nach Neu Delhi wird zurzeit von keiner Fluggesellschaft angeboten. KLM bietet einen Flug von Hannover nach Neu Delhi mit Zwischenstopp in Amsterdam an. Air France fliegt über Paris und Jet Airways macht eine Zwischenlandung in Brüssel. Bei British Airways haben Sie die Möglichkeit, in London die Maschine zu wechseln und Turkish Airlines bietet einen Flug mit Umsteigen in Istanbul an. Auch SWISS und Austrian Airlines haben Flüge auf der Strecke Hannover - Neu Delhi im Programm, bei denen Sie entsprechend in Zürich oder Brüssel umsteigen müssen. In Hannover erreichen Sie den Flughafen pünktlich zum Abflug nach Neu Delhi von Hannover aus mit der Bahn, die Innenstadt und Flughafenterminal von früh am Morgen bis spät in der Nacht verbindet. Die Fahrt dauert nur etwa 20 Minuten. In Neu Delhi ist der Flughafen Indira Gandhi über eine schnelle und moderne Metrolinie angebunden. Die Metro fährt von halb sechs am Morgen bis Mitternacht alle 20 Minuten die Strecke in die Innenstadt. Zusätzlich fahren Busse und Taxis, falls Sie ein Ziel in den Vororten von Neu Delhi ansteuern.

Billiger Flug Hannover - Neu Delhi 

Um günstig von Hannover und Neu Delhi zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hannover - Neu Delhi zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hannover - Neu Delhi zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Neu Delhi 1 Das Rote Fort von Delhi

Das Red Fort macht seinem Namen alle Ehre. Die dicken Mauern sind in roten Steinen gebaut und die Anlage ist sehr gepflegt. Sie können die Hallen und Empfangsräume der ehemaligen Mogule besichtigen. In der schönen Gartenanlage steht auch eine Moschee.

2 Moderner Tempel in weiß

Der Tempel der Bahai ist ein Kunstwerk moderner Architektur. Das Gebäude der relativ neuen Religion ist vollkommen in weiß gehalten und hat die Form einer Lotusblüte. Um den Tempel herum sind bunte Gärten angelegt.

3 Humayuns letzte Ruhe

Das Mausoleum des Humayun ist eine der Hauptattraktionen des historischen Delhi. In einer großzügigen Gartenanlage laufen Affen und Gazellen umher. Das eigentliche Mausoleum wurde für den muslimischen Mogul Herrscher im 16. Jahrhundert im persischen Baustil errichtet und ist bis heute gut erhalten.

4 Indische Küche in Delhi

Die indische Küche ist sehr vielfältig. Im Norden des Landes gibt es ganz andere Spezialitäten als im Süden. In Neu Delhi fließen alle Varianten zusammen, weil die Hauptstadt Menschen aus ganz Indien anzieht.

5 Geschichte zum Anfassen

Im Nationalmuseum in Delhi ist hauptsächlich die Geschichte der vergangenen 5000 Jahre in Indien Thema. Tausende Artefakte zeigen die verschiedenen Epochen der indischen Vergangenheit anschaulich und in englischer Sprache erklärt. In den Obergeschossen werden auch Ausstellungen zu Themen aus anderen Kulturen gezeigt."

Einreisebestimmungen Indien

Für die Einreise nach Indien benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Ein Visum muss im Vorfeld der Reise bei der indischen Botschaft in Deutschland beantragt werden. Dieses Visum berechtigt dann zur Einreise während sechs Monaten. Es werden zwar keine Impfnachweise verlangt, aber Mediziner raten dazu den Standardimpfschutz aufzufrischen. Je nach Jahreszeit sollten Sie sich auch über zusätzliche Impfungen informieren. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Neu Delhi beträgt plus viereinhalb Stunden.
Neu Delhi und Alt Delhi bilden heute gemeinsam eine riesige Metropole. Es gibt in beiden Teilen der Stadt viel zu erleben, wobei die historischen Sehenswürdigkeiten oft mit der islamisch geprägten Vergangenheit zusammen hängen. Die neueren Tempel und Anlagen sind der aktuellen Religion, dem Hinduismus gewidmet. Abwechslung ist in Delhi garantiert.