© Leonid Tit / 123rf
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hamburg Bozen

Von Hamburg aus gibt es keine direkten Flüge nach Bozen. Der ABD Airport Bolzano Dolomiti wird vor allem von Chartergesellschaften angeflogen. Aber es gibt mehrmals täglich reguläre Flüge von und nach Rom. Ein Flug von Hamburg über Rom nach Bozen dauert ohne den Zwischenstopp knapp vier Stunden. Anbieter für einen solchen Flug sind u.a. Alitalia, KLM, easyjet und airberlin. Den Flughafen in Hamburg erreichen Sie mit der S-Bahnlinie S1 oder per Linienbus. Von der Innenstadt sind Sie mit der S-Bahn 25 Minuten unterwegs. Eine Taxifahrt vom Hauptbahnhof in Hamburg kostet knapp 30 Euro. Der Flughafen Bolzano Dolomiti liegt in der Nähe des Messegeländes, etwa 15 Minuten vom Zentrum entfernt. Mit der Buslinie 10, die am nördlichen Ende des Airports hält, gelangen Sie direkt in die Innenstadt. Alternativ können Sie natürlich auch ein Taxi nehmen.

Billiger Flug Hamburg - Bozen 

Um günstig von Hamburg und Bozen zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hamburg - Bozen zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hamburg - Bozen zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Bozen 1 Besuch bei Ötzi

1991 wurde in den Ötztaler Alpen eine mehr als 5000 Jahre alte Gletschermumie gefunden. Seit 1998 ist Ötzi, wie der Mann aus dem Eis liebevoll genannt wird, im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen zu sehen. Außerdem gibt es hier eine detaillierte Ausstellung zu den Lebensumständen unseres Vorfahren. Besonders in den Sommermonaten sollten Besucher etwas Zeit und Geduld mitbringen, denn der Andrang ist groß.

2 Mittelalterliche Altstadt

Das mittelalterliche Stadtzentrum mit seinen Laubenhäusern lädt zum Bummeln ein. Auf der Piazza delle Erbe gibt es regelmäßig einen Blumen- und Gemüsemarkt und eine Menge Cafés für eine geruhsame Pause. Hier steht auch der gotische Dom, das Wahrzeichen der Stadt.

3 Mit der Seilbahn auf den Ritten

Schöne Aussicht gefällig? Elf Minuten braucht die Seilbahn von der Talstation in der Rittenstraße zum Stadtteil Oberbozen auf der Rittner Hochebene in 1227 Meter Höhe. Tagsüber starten die Kabinen alle vier Minuten. Die Einzelfahrt kostet 2,50 Euro. Von hier oben können Sie einen phantastischen Panoramablick genießen. Über 350 km markierte Wanderwege bieten in diesem Gebiet zahlreiche Möglichkeiten vom kurzen Spaziergang bis zur ausgedehnten Bergtour.

4 Messners Museum

Die spätmittelalterliche Festungsanlage Sigmundskron, inzwischen eine Ruine, liegt im Süden von Bozen. 2006 wurde hier das vierte Bergmuseum des Südtiroler Extrembergsteigers Reinhold Messner eröffnet. Thema der Ausstellung ist die Geschichte des Bergsteigens.

5 Törggelen

Südtirol gehört zwar zu Italien, seine Küche unterscheidet sich aber deutlich von der Pizza- und Pastakultur des übrigen Landes. Besonders deutlich wird das beim Törggelen, einer traditionellen Mahlzeit zum Abschluss der Weinlese. Auf den Tisch kommen Speck und Kaminwurzen mit Roggenbrot, deftige Schlachtplatten und Knödel. Dazu wird der neue Wein verkostet. Aus dem Bozner Stadtteil Gries stammt die Sorte Lagrein, ein vollmundiger Rotwein. Machen Sie doch einfach eine Weinprobe mit!

Einreisebestimmungen Italien

Italien gehört zum Schengenraum, Deutsche werden bei der Einreise meistens nur stichprobenartig kontrolliert. Ein Personalausweis genügt. Bozen ist eine zweisprachige Stadt. Mit Deutsch kommt man in den meisten Fällen gut zurecht. Auch beim Geld brauchen Sie sich nicht umzustellen: Hier gilt der Euro.
Bozen mit seiner grandiosen Bergkulisse vereint die Kultur und Traditionen der Alpenbewohner mit italienischer Lebensart. Das macht sich nicht zuletzt im gastronomischen Angebot bemerkbar. Eine besondere Attraktion der Provinzhauptstadt von Südtirol ist die Gletschermumie Ötzi.