© Jon Bilous / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hamburg San Diego

Auf dem Flug von Hamburg nach San Diego an die Westküste der USA wird mit über 9200 Kilometern eine riesige Distanz zurückgelegt. Deshalb sind die Flüge Hamburg-San Diego nur mit Zwischenlandungen möglich. Beliebte Städte für Zwischenlandungen auf dem Flug sind unter anderem New York, Chicago oder Los Angeles. Die Reisezeit variiert je nach Ort und Anzahl der Zwischenlandungen. Eine Reisedauer von mindestens 18 Stunden sollten Sie für den Flug von Hamburg aus aber auf jeden Fall einplanen. Preisgünstige Flüge werden unter anderem von Air Berlin, Condor und American Airlines angeboten. In Hamburg starten Sie vom internationalen Flughafen der Stadt. Dieser ist über die Autobahn A7 bequem mit dem Auto zu erreichend. Ausreichend Langzeitparkplätze stehen vor Ort für Sie zur Verfügung. Alternativ ist die Anreise zu Ihrem Flug auch mit der S-Bahn oder diversen Buslinien möglich. In San Diego landen Sie auf dem Flughafen San Diego International (SAN). Die Weiterreise ins Stadtzentrum ist am einfachsten mit der Buslinie 992 möglich. Diese fährt mehrmals in der Stunde direkt vor dem Terminal ab. Die Fahrt ins Stadtzentrum dauert nur wenige Minuten.

Billiger Flug Hamburg - San Diego 

Um günstig von Hamburg und San Diego zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hamburg - San Diego zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hamburg - San Diego zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten San Diego 1 Die Old Town

Dieser Straßenkomplex ist nicht nur der älteste der Stadt, sondern gilt als erste Besiedlungspunkt der gesamten US-Küste. Zahlreiche traditionelle Handwerksinnungen haben sich hier niedergelassen und zeigen Besuchern Ihr meisterliches Können.

2 Der Zoo

Der Zoo der Stadt ist nicht nur einer der größten Zoologischen Gärten der Welt, sondern auch der meist besuchte Nordamerikas. Planen Sie für diesen Ausflug ausreichend Zeit ein!

3 Point Loma

Point Loma ist eine der Küste vorgelagerte Halbinsel, welche die Bucht von San Diego dem wilden Pazifik schützt. Am südlichen Ende befindet sich ein historischer Leuchtturm aus den Gründungsjahren der Stadt.

4 Der Petco Park

Der Petco Park ist eines der berühmten Baseballstadien der USA. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie ein Heimspiel der San Diego Padres in der US-Major League.

5 Die Seaworld

Die Seaworld ist ein gigantischer Meeres-Themenpark mit zahlreichen Fahrgeschäften und Veranstaltungen. Der Park ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt und zählt zu den größten Parks seiner Art auf der Welt.

Einreisebestimmungen USA

Bereiten Sie Ihre Reise in die USA gewissenhaft und möglichst mehrere Wochen vor Abreise vor. Die US-Grenzbeamten stehen nicht ohne Grund in dem Ruf, die strengen US-Einreisebestimmungen ohne Nachsicht durchzusetzen. Zunächst müssen Sie unter https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ eine elektronische Einreiseerlaubnis (ESTA) beantragen. Beachten Sie, dass die Bearbeitung des Antrages mehrere Wochen dauern kann. Erst durch die Bestätigung ist es Ihnen erlaubt, in die USA einzureisen. Zusätzlich müssen Sie Ihren gültigen Reisepass bereithalten. Kinder benötigen einen eigenen Kinderausweis mit Lichtbild. Bereits bei der Einreise müssen Sie beweisen, dass Sie vorhaben nicht dauerhaft in der USA zu bleiben. Als Nachweis kann das bereits gekaufte Rückflugticket dienen. Zahlreiche Informationen über die strengen US-Einreisebestimmungen finden Sie unter anderem auch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes in Berlin.
Die Stadt zählt zu den ältesten Siedlungen der USA und hat seinen Besuchern neben geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten auch zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Vor allem bei Familien ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel.