• Login
© Joerg Hackemann / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Stuttgart Lanzarote

Lanzarote liegt nur 140 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, die Distanz nach Stuttgart beträgt hingegen beinahe 3000 Kilometer. Aus diesem Grund benötigt auch der Direktflug von Stuttgart nach Lanzarote mindestens vier Stunden und zehn Minuten, er wird sowohl von Condor als auch von TuiFly angeboten. Andere Anbieter der Route Stuttgart - Lanzarote sind hingegen Air Berlin, Air France, British Airways und Iberia Air. Diese verwenden ihre internationalen Drehkreuze und benötigen entsprechend länger Zeit. Mit einem Umstieg dauert der Flug von Stuttgart nach Lanzarote mindestens sechs Stunden, wegen des Umwegs und der teilweise beträchtlichen Zwischenaufenthalte sind jedoch acht bis zehn Stunden nicht ungewöhnlich, teilweise sind sogar Übernachtungen erforderlich. Um Ihren Abflug nach Lanzarote von Stuttgart zu erreichen, können Sie neben dem Auto oder dem Taxi auch bequem die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Der Airport verfügt über eine Schienenanbindung, an der zwei S-Bahnen - die S2 und die S3 - halten. Auf der Insel haben Sie die Auswahl zwischen einem Pkw oder einer der drei Buslinien, die den Flughafen bedienen. Sie bringen Sie nach Arrecife, Playa Honda oder Playa Blanca.

Billiger Flug Stuttgart - Lanzarote 

Um günstig von Stuttgart und Lanzarote zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Stuttgart - Lanzarote zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Stuttgart - Lanzarote zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Lanzarote 1 Ein Besuch in der Hauptstadt Arrecife

Knapp die Hälfte aller Einwohner wohnt hier, während Besucher eher in den touristischen Zentren wie Playa Blanca, Costa Teguise und Puerto del Carmen anzutreffen sind. Gerade deshalb ist ein Besuch der Hauptstadt umso interessanter, versäumen Sie ebenfalls nicht die Besichtigung malerischen Castillo de San Gabriel.

2 Die Cueva de los Verdes

Das Höhlensystem, zu dem diese Grotte gehört, ist einer der längsten Lavatunnel der Welt. Bei Piratenüberfällen versteckten sich hier die Einwohner der Insel, leider nicht immer erfolgreich. Ein Teil des Systems ist für Besucher geöffnet, in einem anderen befindet sich ein wissenschaftliches Labor.

3 Ein Botanischer Garten der besonderen Art

In Guatiza finden Sie den Jardin de Cactus, der ausschließlich aus Steinskulpturen und Kakteen besteht. In seiner Anlage finden sich Anklänge an japanische Gärten, der Stil ist jedoch einzigartig. Sie finden hier über 1400 verschiedene Arten.

4 Entdecken Sie eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt

Als erste Insel der Welt wurde Lanzarote 1993 komplett von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt. 13 Arten kommen ausschließlich hier vor.

5 Ein Tag auf den Papagayo-Stränden

Dieser Abschnitt besteht aus sieben Stränden, die von Lavafelsen voneinander getrennt werden. Sie eignen sich hervorragend zum Baden im kristallklaren, blauen Meer."

Einreisebestimmungen Spanien

Da Lanzarote zum EU-Mitgliedsland Spanien gehört, ist der Besuch jederzeit und ohne zeitliche Einschränkungen möglich. Sie müssen lediglich einen gültigen Ausweis oder Reisepass besitzen, den Sie für den Antritt Ihres Fluges und die Einreise benötigen. Zolltechnisch sind die Kanarischen Inseln Sondergebiete, aus diesem Grund gelten dieselben Regeln wie für eine Einreise aus dem Nicht-EU-Ausland. Es existiert eine Zeitverschiebung von einer Stunde und eine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit, die im März und im Oktober stattfindet. Es sind keine besonderen Impfungen empfohlen, achten Sie jedoch in jedem Fall auf einen ausreichenden Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung. Das Leitungswasser eignet sich nicht für den Verzehr, das gilt auch für abgekochtes Wasser.
Lanzarote zog bereits die Römer an, die auf ihren Expeditionen nach der paradiesischen Insel suchten, die Homer im vierten Gesang der Odyssee beschreibt. In dem 15. Jahrhundert landeten die Spanier und siedelten sich hier dauerhaft an. Heute zieht es Touristen aus aller Welt an diesen einzigartigen Ort zwischen Feuer und Wasser.