• Login
© Stepan Ermakov / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Stuttgart Bilbao ab 298 €

Die Deutsche Lufthansa und Germanwings ermöglichen Ihnen einen Direktflug von Stuttgart nach Bilbao. Um vom Bahnhof an den Airport der Schwabenmetropole zu gelangen, dürfen Sie aus mehreren Transfer-Varianten wählen. Die Züge der S2 und S3 verkehren alle halbe Stunde auf jener Strecke. Die Fahrzeit beträgt 27 Minuten. Auch die Taxifahrer bringen Sie rechtzeitig zu Ihrem Abflug nach Bilbao von Stuttgart aus. Innerhalb von durchschnittlich 18 Minuten setzt man Sie vor dem Terminal ab und verlangt 30,50 Euro. Ihr Flug von Stuttgart nach Bilbao dauert anschließend exakt 2 Stunden. Der internationale Flughafen "Aeropuerto de Bilbao" liegt neun Kilometer nördlich der City. Nach einem Flug Stuttgart - Bilbao stehen Ihnen die öffentlichen Verkehrsmittel der baskischen Hauptstadt zur Verfügung. Der "Bizkaibus" fährt zwischen 5.25 Uhr und 21.55 Uhr im halbstündlichen Turnus in die Innenstadt. Dort setzt er Sie an der zentral gelegenen Plaza Moyua ab. Die einfache Fahrt kostet Sie lediglich 1,40 Euro. Je nach Verkehrslage benötigt ein Taxilenker circa 18 Minuten, um Sie zu Ihrem Hotel zu chauffieren. Die Kosten belaufen sich für Sie auf ungefähr 15,50 Euro.

Sie suchen einen günstigen Flug für Stuttgart - Bilbao ?

  • 1240

    Stuttgart - Bilbao

    Air France
    27.12.2016 1 Anschläge Dauer 20h00
    Air France
    03.01.2017 1 Anschläge Dauer 16h00
    ab einem Preis von 298,15 €

Billiger Flug Stuttgart - Bilbao 

Um günstig von Stuttgart und Bilbao zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Stuttgart - Bilbao zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Stuttgart - Bilbao zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Bilbao 1 Moderne Kunst erleben

Kunst und Kultur spielen in Bilbao eine übergeordnete Rolle. Rund um das futuristische Guggenheim-Museum finden Sie Skulpturen und Plastiken moderner Künstler vor. Die Ausstellung selbst zeigt schwerpunktmäßig Kunstwerke des 20. Jahrhunderts.

2 8000 weitere Werke

Um ihrem Namen als Kunsthochburg gerecht zu werden, hat die Metropole kürzlich ihr "Museo de Bellas Artes" neueröffnet. Die Ausstellung präsentiert viele Exponate baskischer Künstler, beherbergt aber auch internationale Meisterwerke. Einige Gemälde stammen aus dem beginnenden 12. Jahrhundert.

3 Die älteste Schwebefähre der Welt

Mit der "Puente de Vizcaya" gelangen bis zu sechs PKW pro Fährfahrt über den 160 Meter breiten Fluss. Das Stahlkonstrukt gehört seit 1893 zum städtischen Verkehrsbild. Fußgänger bezahlen für eine Querung fünf Euro, fahren aber nicht auf der Schwebefähre selbst mit. Für sie geht es mittels Aufzug auf den Balken der Brücke. Von dort aus läuft man zu Fuß auf die andere Uferseite.

4 Auf den Spuren des Heiligen Jakobus

Durch Bilbao führt der Pilgerweg gen Santiago de Compostela. Darum wurde die Kathedrale der City auch dem verehrten Heiligen geweiht. Besonders beeindrucken wird Sie die imposante neugotische Westfassade.

5 Bilbaos Schlemmerparadies

Am "Mercado de la Ribera", den die Einheimischen lapidar "La Plaza" nennen schlägt das Herz der Stadt. In der größten überdachten Markthalle Europas finden Sie lokale Weine, frisches Obst und Gemüse und leckeren Meeresfisch vor."

Einreisebestimmungen Spanien

Für die Einreise nach Spanien benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument. Die Beamten akzeptieren Reisepässe und Personalausweise auch in der vorläufigen Variante. Das Königreich gehört zu den Staaten des Schengen-Raums und führt deshalb keine regelmäßigen Pass- und Zollkontrollen mehr durch. Stichprobenartige Überprüfungen werden jedoch praktiziert. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt planen, sollten Sie über eine Hepatitis A und B Immunisierung nachdenken.
Bilbao liegt 16 Kilometer vom Golf der Biskaya entfernt. Der Ria de Bilbao mischt sich jedoch schon auf dem Stadtgebiet mit dem Meerwasser. Von den Gassen der Altstadt aus können Sie einen mächtigen Gezeitenhub fernab des Ozeans beobachten. In den 90er Jahren versuchte die Metropole mehr Besucher anzulocken und ließ das mit Abstand auffälligste Gebäude Nordspaniens errichten: Das "Guggenheim-Museum Bilbao".