© Elena Schweitzer / 123rf
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Stuttgart Venedig ab 171 €

Ein Direktflug von Stuttgart nach Venedig dauert 1 Stunde und 10 Minuten. Aktuell bieten die Fluggesellschaften Airberlin und Meridiana Fly einen Flug von Stuttgart nach Venedig an. Damit Sie pünktlich zu Ihrem Abflug nach Venedig von Stuttgart aus gelangen, stehen Ihnen die öffentlichen Verkehrsmittel der City zur Verfügung. Der Airport der schwäbischen Landeshauptstadt liegt 12 Kilometer südlich des Hauptbahnhofs und ist durch die S2 und S3 hervorragend an jenen angeschlossen. Die S-Bahnen verlassen in 30-Minuten-Intervallen die Innenstadt und benötigen für die Anfahrt zum Flughafen 27 Minuten. Für eine Taxifahrt müssen Sie nur durchschnittlich 18 Minuten aufwenden. Der Fahrpreis beträgt 30,70 Euro. Nach einem Flug Stuttgart - Venedig landen Sie 12 Kilometer nördlich der Lagunenstadt. Die Buslinie ACTV pendelt in regelmäßigen Abständen zwischen dem Terminal und der Piazzale Roma hin und her. Die einfache Fahrt kostet 5 Euro. Außerdem kann man sich auch mit den Booten der "Alilaguna" vor den Markusplatz chauffieren lassen. Die Schiffe brauchen 40 Minuten und kosten 15 Euro pro Person. Etwas exklusiver ist eine Fahrt mit dem Taxiboot. Dieses bringt Sie für 100 Euro zum Hotel.

Sie suchen einen günstigen Flug für Stuttgart - Venedig ?

  • 1154

    Stuttgart - Venedig

    Easyjet
    30.09.2017 Direktflug Dauer 01h25
    Easyjet
    07.10.2017 Direktflug Dauer 01h20
    ab einem Preis von 171,28 €
  • 1154

    Stuttgart - Venedig

    Air Berlin
    30.09.2017 1 Anschläge Dauer 07h40
    Air Berlin
    07.10.2017 1 Anschläge Dauer 06h10
    ab einem Preis von 253,17 €
  • 1430

    Stuttgart - Venedig

    Swiss
    01.11.2016 1 Anschläge Dauer 03h00
    Swiss
    01.11.2016 1 Anschläge Dauer 14h00
    ab einem Preis von 320,87 €

Billiger Flug Stuttgart - Venedig 

Um günstig von Stuttgart und Venedig zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Stuttgart - Venedig zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Stuttgart - Venedig zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Venedig 1 Markusplatz

Die Freifläche zwischen der Markuskirche und dem Dogenpalast ist für viele Menschen der Inbegriff der Romantik. Verliebte Paare schlendern über die Piazza San Marco und hunderte Tauben kreisen über dem Campanile. In der Realität bevölkern täglich unzählige Touristen den Platz und berauben ihn seines Flairs. Machen Sie einmal einen Spaziergang vor 8 Uhr morgens; die ganze Piazza gehört Ihnen.

2 Seufzerbrücke

Verurteilte Straftäter wurden vom Gericht im Dogenpalast über jene Brücke ins Gefängnis geführt und stießen dabei bestimmt mehr als einen Seufzer aus. So kam das romantische Bauwerk zu seinem Namen.

3 Rialtobrücke

Die älteste der vier Brücken über den Canal Grande ist eines der Wahrzeichen Venedigs. Beim Überqueren ist den meisten Besuchern gar nicht bewusst, dass sie sich auf einer Brücke befinden. Links und rechts verhindern Geschäfte den freien Blick aus Wasser.

4 Gondeln

Es gibt wohl kaum eine kitschigere Unternehmung, als in Venedig mit einem Gondoliere eine Stadtrundfahrt zu machen. Romantisch und unvergesslich ist es allerdings in jedem Fall.

5 San Giorgio Maggiore

Vom Markusplatz aus blickt man auf die kleine Klosterinsel. Machen Sie in den weniger stark frequentierten Abendstunden eine Bootsfahrt zu diesem idyllischen Eiland."

Einreisebestimmungen Italien

Italien gehört zu den Ländern des Schengen-Abkommens. Als EU-Bürger reisen Sie ohne Pass- und Zollkontrollen ein. Dennoch sollten Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis vorweisen können. Wenn Sie mehr als 10.000 Euro in bar mitführen, müssen Sie den Betrag beim italienischen Zoll deklarieren. Halten Sie sich für längere Zeit in Venedig auf, sollten Sie vor dem Abflug eine Hepatitis A und B Impfung durchführen lassen.
Venedig ist die Hauptstadt der italienischen Region Venetien und war bis Ende des 18. Jahrhunderts eine der größten Citys Europas. Die Metropole trägt den Beinamen "La Serenissima", die "Durchlauchtigste". Vormals trieb man Handel im gesamten Mittelmeerraum und mit dem Orient. Der berühmteste Venezianer war der erste Reisende der Weltgeschichte: Marco Polo. Er soll bis nach China gekommen sein und entlang der Seidenstraße zahllose Abenteuer erlebt haben. Der Handel mit Luxusgütern, Gewürzen und Schmuck machte Venedig zu einem reichen und vom Adel bewohnten, mittelalterlichen Finanzzentrum.