• Login
© Vladimir Sklyarov / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flüge nach Kreta: Urlaub auf der größten Insel Griechenlands

Buchen Sie einen Flug und entdecken Sie Kreta

Wenn man die legendären Landschaften Kretas entdecken möchte, gibt es ab Deutschland zahlreiche Billigflüge zu den beiden größten Flughäfen der Insel in Heraklion oder Chania. Mehrere Fluggesellschaften bieten Direktflüge nach Kreta. Flüge nach Heraklion ab Frankfurt oder München werden von der Billigfluggesellschaft Easyjet (Juni bis September) angeboten, Aegean Airlines fliegt das gesamte Jahr über z.B. ab München. Die Flugdauer beträgt ca. dreieinhalb Stunden, und die Preise sind überaus günstig. Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen von Deutschland nach Heraklion, Air Berlin fliegt direkt ab Berlin Tegel, Olympic Air legt einen Zwischenstopp in Athen ein. Auch wenn dadurch die Reisedauer beträchtlich verlängert wird, kann man auch einen Flug mit Zwischenstopps buchen: Jet Airways (Belgrad und Athen), Swiss (Zürich) oder Austrian Airlines (Wien). Wenn Sie lieber in Chania landen möchten, einer weniger touristischen Stadt mit einem überaus schönen Hafen, werden Sie ebenfalls bei den oben genannten Fluggesellschaften fündig. Zudem werden von verschiedenen deutschen Flughäfen aus Direktflüge nach Kreta durchgeführt. Mit der Billigairline Ryanair gelangen Sie in nur 2h45 von München nach Chania. Die Zeitverschiebung in Kreta beträgt im Vergleich zu Deutschland 1 Stunde. 12.00 Uhr in Berlin entspricht somit 13.00 Uhr in Heraklion. Der Flughafen der Hauptstadt Heraklion liegt an der sehr touristischen Nordküste Kretas und ist nur 2 km vom Stadtzentrum entfernt. Dahin gelangt man einfach und kostensparend mit dem Bus. Es handelt sich um den wichtigsten Ankunftsort der unzähligen Touristen, die jedes Jahr nach Kreta reisen. Der Flughafen von Chania ist der zweitgrößte der Insel bezüglich der Start- und Landefrequenz und befindet sich 14 km vom Stadtzentrum entfernt im Nordwesten der Insel.

Kreta: Nützliche Informationen

Die größte der griechischen Inseln liegt irgendwo zwischen Europa und Afrika. Ihre karge und unberührte Landschaft erstreckt sich über 260 km. Wenn man die typischen Gerichte mit Olivenöl und südlichem Gemüse probiert, über die zahlreichen Märkte bummelt, den Duft wilden Thymians einatmet oder sich im Schatten eines Olivenbaums ein Nachmittagsschläfchen gönnt, kann man die wohltuenden mediterranen Farben und Aromen Kretas hautnah erleben. Es handelt sich auch um ein legendäres, sagenumwobenes Land: Hier soll Minos, ein Sohn des Zeus, geboren worden sein, und der Sage nach ersann Dädalus hier das Labyrinth, in dem der Minotaurus eingeschlossen wurde. Abseits von Tumult und erdrückender Hitze im Juli und August findet man im Frühjahr und Herbst ideale Voraussetzungen, um die Götterinsel in aller Ruhe zu besichtigen, die drei Gebirgsmassive im Zuge langer Wanderungen zu erklimmen oder die lokalen Traditionen zu entdecken. Die Verwaltungs- und Wirtschaftshauptstadt Heraklion liegt an der Nordküste und bietet unumgängliche Besichtigungshighlights wie den antiken Fundort Knossos, den berühmten minoischen Palast und ein tolles archäologisches Museum - Absolut sehenswert! Kreta eignet sich perfekt sowohl für Romantik- als auch Familienurlaub, wobei die Reisenden verschiedene Auswahlmöglichkeiten haben: entspannendes Sonnenbaden an kilometerlangen Sandstränden oder verborgenen Buchten, Höhlenforschung in Grotten und Schluchten im Inneren des Kalkgebirges und die Besichtigung von Kulturstätten (z.B. das Arkadi-Kloster), die von der Präsenz der verschiedenen Völker zeugen, die einst auf der Insel gelebt haben.

Die günstigsten Preise für Kreta -fluge