© Luciano Mortula / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug nach Ho Chi Minh Stadt ab 1039 €

Auch heute noch ist Ho Chi Minh Stadt unter seinem alten Namen Saigon bekannt - den Namen bekam sie nach dem Fluss, der die Stadt durchquert. Ein Flug dorthin bringt sie in das Herz des modernen Vietnams - dank dem langen Aufenthalt der amerikanischen Soldaten während des Vietnamkriegs ist die Metropole deutlich stärker westlich geprägt als die Hauptstadt Hanoi. Das zeigt sich bereits im Stadtbild deutlich - anders als im fernen Hanoi dominieren in der Innenstadt hohe Gebäude und breite Boulevards. Vieles hier ist ein Überbleibsel der französischen Kolonialherrscher - Anfang des 20. Jahrhunderts führten sie groß angelegte Kampagnen durch, in deren Verlauf viele der breiten Straßen angelegt und Sümpfe trocken gelegt wurden. In jener Zeit wuchs Ho Chi Minh Stadt zu einer Großstadt heran, die auch wirtschaftlich eine hohe Bedeutung für das gesamte Land spielte. Noch immer ist Ho Chi Minh Stadt das ökonomische Zentrum Vietnams, die Infrastruktur ist entsprechend gut ausgebaut. Die Flüge nach Ho Chi Minh Stadt landen auf dem ehemaligen Armeeflughafen - er war eine Weile lang einer der am meisten frequentierten Luftstützpunkte der Welt.

Alles Rund um Ihren Flug nach Ho Chi Minh Stadt

Ho Chi Minh City ist eine lebendige Metropole, deren Stadtgebiet neben dem Kern auch dörfliche Vororte umfasst. Nach Ihrem Flug ist ein Taxi das schnellste und angenehmste Transportmittel zu Ihrem Hotel - der öffentliche Nahverkehr wird von Bussen und Motorradtaxis abgewickelt. Eine U-Bahn ist seit einigen Jahren im Bau, die erste Linie soll 2014 ihren regulären Betrieb aufnehmen. Versäumen Sie auf keinen Fall ein Besuch im 100 Jahre alten Ben-Thanh-Markt, auf dem sie neben Kleidung und Elektronik auch eine große Auswahl an kulinarischen Spezialitäten erhalten, die Sie in Europa nicht oder zumindest nicht frisch im Handel finden werden. Auch architektonisch ist das Gebäude eine Sehenswürdigkeit - verschiedene Tore gewähren den Eintritt in die über 13.000 Quadratmeter große Anlage. Fest auf dem Programm sollte auch ein Besuch der zahlreichen Tempel, Pagoden und Kirchen stehen - angeführt von der Kathedrale Notre Dame, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts von der französischen Besatzung erbaut wurde. Sonntags können Sie hier der Messe beiwohnen - sie wird jede Woche in Englisch gelesen. Viele kleinere Tempel finden Sie auch in Cholon - dem Chinatown von Ho Chi Minh Stadt. Dieses war vor 100 Jahren ein verrufenes Vergnügungsviertel, hat sich jedoch in den letzten Jahren zu einer der Attraktionen der Stadt entwickelt."

Auf der Suche nach letzten günstigen Flügen nach Ho Chi Minh Stadt