© matthi / 123rf
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug nach Inverness

Inverness ist die nördlichste Großstadt Großbritanniens. Wenn Sie einen der Flüge nach Inverness buchen, kommen Sie gleichzeitig in einer der ältesten Städte Schottlands an. Auf dem 168 Meter hohen Hügel Craig Phadrig residierte dereinst der Piktenkönig Brude I. Die noch heute existente Burganlage galt im Jahre 565 als Zentrum des gälischen Königreiches und somit fungierte das später daraus entstehende Inverness als erste Hauptstadt Schottlands. Noch heute ist die gälische Sprache im alltäglichen Umgang überaus bedeutsam; die meisten Schilder und Proklamationen werden zweisprachig verfasst. Auch in den Schulen wird neben Englisch auch Gälisch unterrichtet, um so das einzigartige kulturelle Erbe des Hochlands zu bewahren. Ein Flug nach "Inbhir Nis", so der gälische Stadtname führt Sie an die Flussufer der Ness. Über den Kaledonischen Kanal ist man mit dem berühmten Loch Ness verbunden und besitzt eine der wichtigsten Schiffspassagen zwischen der Nordsee und dem Atlantik. Dieser Tage reisen vorzugsweise Ausflugs- und Hausboote auf dem Gewässer. Auch kulinarische Köstlichkeiten locken Sie bei einem der Flüge nach Inverness. Der beliebte Whiskey wird nicht nur als Getränk, sondern auch beinahe zur Zubereitung jeder Mahlzeit verwendet.

Was alles nach einem Flug nach Inverness auf Sie wartet

Erreichen Sie nach einem Flug die schottische City, dürfen Sie aus zwei Möglichkeiten der Weiterreise wählen. Zum einen verkehren Linienbusse zwischen den Rollfeldern und der Altstadt, zum anderen bieten Ihnen Taxis ihre Dienste an. Entschieden Sie sich für eine Busfahrt, befördert Sie der "Jet Bus Service" alle 30 Minuten vom Airport in die Innenstadt. Er hält an allen wichtigen Verkehrsknotenpunkten der Metropole und steuert schlussendlich den Busbahnhof an. Möchten Sie lieber mit dem Taxi zu Ihrem Reiseziel gelangen, warten die Fahrzeugen direkt vor dem Ausgang des Empfangsgebäudes auf Sie. Die 19-minütige Fahrt kostet durchschnittlich 44 Schottische Pfund Sterling. Dies entspricht einem Gegenwert von 51,27 Euro. Unabhängig davon, für welches Verkehrsmittel Sie sich entscheiden; in weniger als 30 Minuten erreichen Sie Ihr Hotel. So dürfen Sie ohne zeitliche Verzögerungen mit dem Sightseeing-Programm beginnen und die schottische Metropole mit allen Sinnen genießen. Auch beim Rückflug profitieren Sie von den gut organisierten Transfer-Optionen. Bis kurz vor dem Take-Off flanieren Sie durch die belebte Academy Street oder inhalieren die Impressionen auf dem Burgschloss. Letzteres gilt als Wahrzeichen der Stadt und thront auf einer kleinen Anhöhe. Türme, Zinnen und das mächtige Mauerwerk ergeben eine mittelalterliche Kulisse, die in die Geschichte von Inverness eintauchen lässt. Unweit des Castle ereignete sich eine Bluttat, die der englische Dichter William Shakespeare in einem seiner berühmtesten Werke verarbeitete. Im 12. Jahrhundert herrschte der gefürchtete schottische König Macbeth in Inverness. Zuvor hatte er hier seinen Cousin Duncan I. getötet und sich die Vormachtstellung im Lande gesichert. Sehenswert ist auch die Old High Church. Sie liegt auf einem Hügel und war früher unter dem Namen "Mount St. Michael's by the Riverside" bekannt. Der Sakralbau besitzt einen mittelalterlichen Kirchturm. Dieser ist nachweislich das älteste Bauwerk der Stadt. In der St. Andrew's Cathredral können sie hingegen fünf goldene Ikonen bestaunen, die der russische Zar Inverness zum Geschenk machte."