• Login
Ajaccio
© Elena Zarubina / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Ajaccio

Tipps der Redaktion

Ajaccio selbst ist eigentlich kein richtiges Reiseziel. Jedoch genügt es schon, aus der Stadt heraus in Richtung Norden oder Süden weiterzufahren, um Ferienhotels und schöne Strände zu entdecken. Wir haben drei "Spots" vor den Toren von Ajaccio für angenehme und interessante Aufenthalte ausgewählt: Porticcio, Cargese und die Straße der Sanguinaires - Inseln "Route des îles Sanguinaires". Porticcio liegt auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht von Ajaccio. Porticcio ist ein normaler Badeort, der keine besonderen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Beton, verschiedene Campinganlagen und eine interessante sommerliche Fauna. Der im Norden von Ajaccio gelegene Hafen von Cargese ist viel schöner. Bei diesem Hafen handelt es sich trotz seiner Entfernung von Ajaccio um einen unserer Lieblingsorte. Schließlich findet man entlang der im Westen der Stadt gelegenen "Route des îles Sanguinaires" zahlreiche Badehotels, deren Qualität allerdings teilweise zu wünschen übrig lässt. Das Stadtzentrum von Ajaccio ist wirklich einen Besuch wert. Hübsche Orte, wie man sie allgemein vom Mittelmeerraum her kennt. Historische Stätten wie zum Beispiel diese im 19. Jahrhundert erbaute kaiserliche Kapelle, in der sich die Grabstätten der Familie Bonaparte befinden, oder auch das Wohnhaus von Bonaparte. Museen mit zahlreichen Bildern, Gemälden, Möbeln und Objekten. Auch Taucher werden hier ihr großes Glück finden: Zur Auswahl stehen zahlreiche Taucherclubs und Unterwasserspots. Sehenswert in Ajaccio ist das historische Zentrum unweit des alten Hafens. Gehen Sie zunächst am Quai Napoleon entlang und laufen Sie dann den Boulevard Casanova hoch, bis Sie die Rue du Roi-de-Rome erreichen. An der Kreuzung der Rue Forcioli-Conti und Rue Saint-Charles befindet sich die Kathedrale, die im 16. Jahrhundert im venezianischen Stil errichtet wurde. Dort wurde Napoleon getauft.

Pluspunkte

  • +  Die Vorteile einer Großstadt: Kultur, Einkaufszentren, Flughafen - ganz einfach alles in unmittelbarer Nähe
  • +  Die Urlaubshotels liegen eine Viertelstunde Fahrtzeit von der Stadt entfernt
  • +  Das wunderschöne Meer kann man nach 20 Minuten Fahrt mit dem PKW erreichen
  • +  Eine Großzahl Hotels verschiedenster Kategorien

Minuspunkte

Klimanote Ajaccio

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Ajaccio gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Ajaccio perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Ajaccio , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Wetter im Juli
Endnote 92/100
  • Hitzeindex 96% Heiss / Ideal

    Die Maximaltemperatur ist > 24°, die gefühlte Temperatur liegt zwischen 30°C und 33°C.

  • Niederschlagsindex 98% Trocken / Ideal

    Kein oder wenig Regen (insgesamt < 1,5 mm/Tag).

  • Sonnenindex 90% Sonne / Ideal

    Sonnenschein (80% bis komplett sonnig).

  • Badeindex 80% Sehr angenehm warm / Ideal

    Unbehagen durch starken Wind (Windgeschwindigkeit von mehr als 38 km/h) und starke Temperaturunterschiede zwischen Meerwasser und (unter 18°C) Umgebungstemperatur (> 24°C).

  • Windindex 84% Schwache Brise

    Unbehagen aufgrund von starkem Wind (> 39 km/h) und hoher Umgebungstemperatur (Tmax > 24°C).

  • Feuchtigkeit 72% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.

Frankreich : Alle Städte
  • Paris Paris
  • Nizza Nizza
  • Bordeaux Bordeaux
  • Lyon Lyon
  • Marseille Marseille
  • Toulouse Toulouse
Regionen Frankreich
  • Provence-Côte-d'Azur
  • Bretagne
  • Ile de France
  • Normandie
  • Korsika
  • Languedoc-Roussillon
  • Auvergne
  • Elsass
  • Centre
  • Picardie
  • Poitou-Charentes
  • Franche-Comté
  • Aquitanien
  • Rhône-Alpes
  • Burgund
  • Limousin
  • Champagne-Ardenne