• Champagne-Ardenne, Frankreich
    © iStockphoto.com / ArtJazz
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Champagne-Ardenne

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Auf die Frage "Was fällt Ihnen zur französischen Region Champagne-Ardennes ein?" werden ungefähr 99% der Befragten den Champagner erwähnen, und beim letzten Prozent handelt es sich höchstwahrscheinlich um die Einwohner dieser Region. Es handelt sich auf jeden Fall um das prestigereichste Getränk der Welt, das überall als Symbol für Feierlichkeit, Feststimmung und Luxus getrunken wird und natürlich einen idealen Botschafter für diese französische Region darstellt. Ein derart berühmtes und charakteristisches Produkt hat leider den Nachteil, dass es oft alle übrigen Vorzüge eines Gebiets übertüncht. Diese zauberhafte Region wird nur zu oft auf den weltberühmten prickelnden Schaumwein reduziert. Natürlich ist die vielseitige Region Champagne (die aus den Departements Marne, Haute-Marne und Aube besteht) bei Touristen äußerst beliebt: Weinanbaugebiete, die Weinkeller der Grandes Maisons de Champagne (die oft in Kreideminen aus der Römerzeit untergebracht sind), die Hauptstadt Reims, wo die 33 Könige von Frankreich in der Kathedrale Notre-Dame geweiht wurden, usw. Aber man sollte darüber nicht die Ardennen vergessen, deren ausgedehnte Waldgebiete an der Grenze zu Belgien liegen. Die Heimat des französischen Schriftstellers Arthur Rimbaud (geboren in Charleville-Mézières) birgt zahlreiche Baudenkmäler, wobei man insbesondere im Zuge von Wanderausflügen die vielen Schlösser und Wehrkirchen entdecken kann.
Die gesamte Region war während des 1. Weltkriegs der Schauplatz von entsetzlichen Kampfhandlungen, deren Spuren man noch in den Museen aber auch an verschiedenen Stellen in der gesamten Champagne findet. Glücklicherweise bestand die Vergangenheit nicht nur aus Kriegen, und der Mensch hat durch sein Können und kunstvolles Schaffen zahlreiche Werke hinterlassen (Maison de l'Outil et de la Pensée ouvrière), die vom gezielten Willen eines Lebens in dieser unberührten, teilweise unwirtlichen Gegend ebenso wie von der tiefen Bewunderung und Dankbarkeit für die großzügigen Gaben der Natur zeugen. Dieses reiche, bäuerlich geprägte Land verfügt über eine Gastronomie, die weit mehr als nur Champagner bietet. Original Ardenner Schinken, Blutwurst von Rethel, Wildschwein, Schweinsfüße auf Art von Sainte-Menehould oder Biscuit Rose de Reims sind kulinarische Gaumenfreuden, die der landschaftlichen Schönheit der Region in nichts nachstehen.

Tipps der Redaktion

Da im Departement Champagne-Ardenne im Winter relativ frostige Temperaturen (vor allem im Ardenner Wald und auf dem Hochplateau der Provinz Haute-Marne) herrschen, sollte man einen Aufenthalt bevorzugt im Sommer planen. Der Herbstbeginn ist ebenfalls sehr schön in diesem Weinanbaugebiet, wo sich zu dieser Jahreszeit alles um die Weinlese dreht. Wenn man Champagne-Ardenne sagt, denkt natürlich jeder sofort an den berühmten Schaumwein. Der Champagner ist ein weltberühmtes Getränk und das Wahrzeichen der Region und der Hauptstadt Reims. Ob Besichtigung der Weinberge und Weinanbaugebiete oder der berühmten Champagnerkeller (Mumm, Pommery, Taittinger) - der Weintourismus spielt in dieser Gegend eine bedeutende Rolle. In den unzähligen Champagnerkellern der mehr oder weniger bekannten Marken werden Besichtigungen durchgeführt, wobei einige Keller in Kreidegruben angelegt sind. Diese Rundgänge werden gruppenweise und auf Reservierung veranstaltet. Und denken Sie daran, auch im Hochsommer ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen, denn in den Kellern herrschen Temperaturen von ca. 12-13°C. Die Region ist vor allem für den Champagner bekannt, es gibt aber noch andere architektonische, kulturelle und gastronomische Reichtümer zu entdecken. Reims, die Krönungsstadt mit der Kathedrale, dem Palais du Tau und dem Museum Saint-Remi ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Das haben auch zahlreiche Touristen erkannt, die auf dem Weg in die französischen Skigebiete oder im Sommer nach Südfrankreich gerne hier Halt machen. Man sollte daher im Voraus ein Hotelzimmer reservieren, da vor allem während der Schulferien ein besonders starker Touristenandrang herrscht. Das mittelalterliche Städtchen Troyes, die Route der Fachwerkkirchen, die Abtei von Clairvaux und Châlons-en-Champagne sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, um die Geschichte und Architektur der Region kennenzulernen. Und da Kultur auch durch den Magen geht - ein Wort zu den typischen kulinarischen Spezialitäten der Region: Champagner, Kuttelwurst von Troyes, Truffes de Haute Marne, Senf von Reims, Biscuits Roses de Reims sowie die Käsesorten Langres und Chaource.

Pluspunkte

    k.a

Minuspunkte

    k.a

Wetterprognose

Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Champagne-Ardenne . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Champagne-Ardenne . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Champagne-Ardenne zu einem Erfolg werden lässt.

Dezember

  • Reims flecheStagne 29/100 Schlecht
Alle Orte mit guter Wetterprognose anzeigen

Sehenswürdigkeiten

Le champagne , Frankreich
Le champagne
Le pied de cochon à la Sainte Ménehould , Frankreich
Le pied de cochon à la Sainte Ménehould
Gastronomie ardennaise , Frankreich
Gastronomie ardennaise
Champagne-Ardenne : Besuchen

Champagne-Ardenne : Entdecken Sie unsere Städte

Reims