• Login
Poitiers
© Sergein / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Poitiers

Tipps der Redaktion

Die Hauptstadt der Region Poitou-Charentes auf halbem Wege zwischen Paris und Bordeaux, die einst "Lemonum" genannt wurde, liegt auf einem Gebirgsvorsprung zwischen den Flüssen Clain und Boivre.
Die Stadt erlangte mit der Schlacht von Tours und Poitiers Berühmtheit, bei der Karl Martell den aus Spanien einfallenden Mauren Einhalt gebot. Die "Stadt der 100 Glockentürme" wartet mit einem außergewöhnlich reichen architektonischen Erbe auf: 80 ihrer Bauwerke stehen unter Denkmalschutz.
Heute bietet Poitiers hervorragende Lebensqualität: Die Stadt vereint die Vorteile einer Großstadt mit einer überschaubaren Größe. Lassen Sie sich also entlang der alten Gassen treiben und genießen Sie die Atmosphäre!

Zu sehen

Das Festival "Ecoutez Voir !" (dt. Sehen und hören Sie hin) findet im Juni im Süden von Poitiers statt. Bei diesem Musikfestival treten mehr als 200 Künstler (Profis und Amateure) an verschiedenen Orten im Süden von Poitiers auf und präsentieren den Zuschauern kostenlose Aufführungen. Hierzu zählen u. a. Jazz, Reggae, Rap, Kammermusik, Theater, Balladen, Clowns, Tanz?

Die Veranstaltung "Les Polychromies": Hierbei wird die Fassade von Notre-Dame-la-Grande mehrfarbig beleuchtet. Die Touristen können diesem Spektakel im Sommer jeden Abend beiwohnen. Die romanische Kathedrale erstrahlt in bunten Farben, die das angenehme Ambiente der schönen Sommerabende in Poitiers sehr malerisch abrunden.

Zu tun

Besuchen Sie das Futuroscope, einen interessanten Themenpark für Multimedia, Bildtechnik und Kinotechniken. Das Park feierte 2012 sein 25-jähriges Bestehen. Hierbei standen neue, aufregende Spektakel voller Nervenkitzel auf dem Programm. Hier können Sie sich beispielsweise auf eine virtuelle Reise durch das Departement Vienne begeben. Dies ist dank einer digitalen Filmprojektion auf einem 300 m² großen Bildschirm und lateral ausgestrahlten Bildern gepaart mit Spezialeffekten im Vorführsaal und Sitzen, die sich perfekt auf die jeweils ausgestrahlten Handlungen abgestimmt bewegen, möglich. Bei dieser unglaublichen Rallye erwartet Sie eine "bewegte" Entdeckungsreise durch die Region! "Die Veranstaltung "Vienne dynamique" erweist sich als höchst interessantes, visuelles und gleichzeitig sensorielles Erlebnis - wirklich empfehlenswert!

Besichtigen Sie den Garten der Sinne "Jardin des Sens". Hier können Naturliebhaber verschiedene Pflanzen und Tiere beobachten - und sogar ein bisschen im Garten arbeiten! Dieser Garten verdankt seinen Namen der Tatsache, dass er spezielle Pflanzen beheimatet, die die Sinne der Besucher in besonderer Art und Weise erwecken sollen. Diese Pflanzen regen den Geruchs-, Geschmacks- und den Sehsinn gleichzeitig an. Der Hörsinn wird hier durch das Geräusch von Bambusholz oder auch durch das grüne Theater "Théâtre de verdure" besonders stimuliert. Dieser Austausch- und Entdeckungsort ermöglicht es den Besuchern, neue Perspektiven der Natur und der Umwelt zu entdecken.

Pluspunkte

  • +  Der romanische Baustil
  • +  Zahlreiche Parks
  • +  Erschwingliches Preisniveau für Studenten

Minuspunkte

  • -  Der Himmel ist oft bedeckt.
  • -  Das Stadtzentrum ist nicht besonders groß.

Zu bedenken

Für Entdeckungsausflüge durch Poitiers mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß bietet sich der Rundweg "Ville-Nature" an. Dieser führt über insgesamt mehr als 400 km lange, ausgeschilderte Wander- und Rundwege durch die Stadt und die Umgebung von Poitiers. Die Rundwege können je nach Lust und Laune sowie sportlicher Kondition ausgewählt werden.

Zu vermeiden

Wenn Sie das lebhafte Geschehen großer Städte mögen, wird Poitiers für Sie höchstwahrscheinlich ein bisschen zu ruhig sein...

Zum Kosten

Die kulinarische Tradition von Poitiers wartet mit zahlreichen Köstlichkeiten aus der Vergangenheit auf. In Poitiers können Sie beispielsweise regionale Produkte, wie zum Beispiel Nussöl, Ziegenkäse, Lamm- oder Kitzfleisch, Flussfisch, Krebse, Aale usw. probieren. Die Terrine "Farci poitevin" zählt sicherlich zu den bekanntesten Speisen von Poitiers: Sie wird mit grünem Gemüse, Schweinebrust, entrindetem Weißbrot oder Mehl zubereitet.

Souvenirs

Eine Tüte Krokant (Nougatines) aus Poitou: Hierbei handelt es sich um ein hellrosa, mit Krokant gefülltes Bonbon, das knusprig und süß zugleich schmeckt. Die "Nougatines" gehören seit 1894 zum gastronomischen Kulturerbe von Poitiers.
Frankreich : Alle Städte
  • Paris Paris
  • Nizza Nizza
  • Bordeaux Bordeaux
  • Lyon Lyon
  • Marseille Marseille
  • Toulouse Toulouse
Regionen Frankreich
  • Provence-Côte-d'Azur
  • Bretagne
  • Ile de France
  • Normandie
  • Korsika
  • Languedoc-Roussillon
  • Auvergne
  • Elsass
  • Centre
  • Picardie
  • Poitou-Charentes
  • Franche-Comté
  • Aquitanien
  • Rhône-Alpes
  • Burgund
  • Limousin
  • Champagne-Ardenne