Soissons

  • Die im Jahre 20 v. Chr. an der Ufern der Aisne errichtete Siedlung Augusta Suessionum ist vor allem als Königssitz der Merowinger bekannt. Das Gebiet um Soissons, das auch als Land des hellen Kalksteins bekannt ist, wird im Norden durch das Tal der Ailette und im Süden durch den Wald von Retz begrenzt. Die im Ersten Weltkrieg stark zerstörte Innenstadt wurde in den 20er Jahren im damals charakteristischen ...
    © Claudio Giovanni Colombo / 123RF

Die im Jahre 20 v. Chr. an der Ufern der Aisne errichtete Siedlung Augusta Suessionum ist vor allem als Königssitz der Merowinger bekannt. Das Gebiet um Soissons, das auch als Land des hellen Kalksteins bekannt ist, wird im Norden durch das Tal der Ailette und im Süden durch den Wald von Retz begrenzt. Die im Ersten Weltkrieg stark zerstörte Innenstadt wurde in den 20er Jahren im damals charakteristischen Art Deco-Stil wieder aufgebaut. Absolut empfehlenswert: die Besichtigung der zahlreichen gotischen Sakralbauten sowie ein Besuch der vielen Grünlagen, die sich als wahrhaftige Ruheoasen, nur eine Stunde vom hektischen Treiben der Hauptstadt Paris entfernt, erweisen.

Anderswo auf der Erde
Picardie : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen