Toulouse

  • Eine rosafarbene, studentische, historische, moderne, Luftfahrt-Stadt... die Attribute, mit denen man den vielfältigen Charakter von Toulouse beschreiben kann, sind zahlreich.Sicher ist, dass Sie genauso begeistert von dieser gaskonnischen Stadt sein werden, wie Claude Nougaro, der eine Liebeshymne für diese Stadt komponierte. Ein Markenzeichen der Stadt ist die Place du Capitole mit dem gleichnamigen ...
    © Leroy Arthur

Eine rosafarbene, studentische, historische, moderne, Luftfahrt-Stadt... die Attribute, mit denen man den vielfältigen Charakter von Toulouse beschreiben kann, sind zahlreich.

Sicher ist, dass Sie genauso begeistert von dieser gaskonnischen Stadt sein werden, wie Claude Nougaro, der eine Liebeshymne für diese Stadt komponierte. Ein Markenzeichen der Stadt ist die Place du Capitole mit dem gleichnamigen Gebäude, das an der Fassade acht rosafarbene Marmorsäulen aufweist und heute Sitz des Rathauses und des Nationaltheaters ist. Der Platz ist ein Treffpunkt für die Bewohner der Stadt, die hier entlang flanieren, einen Plausch halten oder etwas auf der Terrasse eines der vielen Cafés trinken.

Lässt man diesen Knotenpunkt der Stadt hinter sich, entdeckt man das Quartier Latin von Toulouse mit seiner studentischen Atmosphäre, den Bars und kleinen Restaurants. Genau wie im nahen Spanien, dessen Sprache man hier viel hört, ist dieses Viertel bis spät in die Nacht voller Leben.

In diesem Viertel findet man auch die Basilika Saint-Sernin, das größte byzantinische Gebäude in westlichen Ländern, die eine Etappe auf dem Jakobsweg nach Compostella ist.

Nach einem Spaziergang durch das alte Toulouse sollte man unbedingt das Viertel Saint-Cyprien besuchen. Überquert man den Fluss Garonne, entdeckt man hier fast ein kleines Dorf mit eisernen Markthallen, einem Platz und kleinen Gassen.

Einige der schönsten Gebäude in diesem Viertel sind die alten Schlachthöfe aus dem 19. Jh., die heutzutage ein Museum für zeitgenössische Kunst beherbergen. In den Abattoirs werden zahlreiche moderne Werke gezeigt und man erhält einen umfangreichen Eindruck über die Kunstbewegungen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Wer gern an der frischen Luft ist, mag mit Sicherheit die Prairie des Filtres. Dieser Park ist bei den Einwohnern von Toulouse sehr beliebt und ein echtes Paradies, wo man spazierengehen, sich erholen oder Sport treiben kann.

Obwohl eine Stadt mit reichhaltigem Kulturerbe, ist Toulouse auch dem Himmel mit der Cité de l'Espace ganz nah, einem Ort, wo man die wunderbare Welt des Alls wahrhaft kennenlernen kann. Hier stehen Nachbauten in Originalgröße von Raketen.

Aber sicherlich hält diese Reise in die Zukunft Sie nicht von der Rückkehr ab ?zu meinem alten Ziegelhaus, oh, meinem Heimatland, oh Toulouse, oh Toulouse?. (nach Nougaro).

  • Die vorzügliche Verpflegung.
  • Das historische Zentrum.
  • Als großbürgerliche Stadt bekannt.
  • Bei den Preisen ist Vorsicht geboten.
Anderswo auf der Erde
: Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen