Val Thorens
Val Thorens

Val Thorens

© Elisa Locci / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Val Thorens

Tipps der Redaktion

Val Thorens auf 2.300 m Höhe im Vanoise-Massiv (Savoyen) gilt offiziell als der höchstgelegene Wintersportort Europas. Diese Ortschaft gehört ebenso wie Les Menuires zur Gemeinde Saint-Martin-de-Belleville und bietet 150 km Pisten, wobei sich 99 % aller Abfahrten zwischen 2.000 und 3.200 m Höhe befinden. Der Traum eines jeden erfahrenen Skifahrers! Und das ist noch nicht alles. Mit 50% mittelschweren Pisten kommen auch weniger versierte Skifahrer auf ihre Kosten!
Zusätzlich verfügt dieser junge (das Durchschnittsalter der Gäste beträgt ungef. 36 Jahre) und internationale (70 % der Gäste kommen aus dem Ausland) Wintersportort über einen Eisparcours, der nach Alain Prost benannt wurde und auf dem die Andros-Trophy stattfindet, die längste Schlittenbahn Frankreichs, einen Snowpark und eine bekannte Boardercross-Piste sowie ein Slalomstadion.
Dank zahlreicher leistungsstarker Skilifte verbringt man mehr Zeit auf den Pisten als in den Warteschlangen, und an den Talstationen der Gondelbahn Funitel de Peclet und der Seilbahn Cairn/Caron steht den Gästen eine WLAN-Verbindung zur Verfügung.
Ein weiterer Vorteil: Val Thorens befindet sich im Gebiet Trois Vallées, dem größten Skigebiet Europas mit 600 km Pisten, wo die Skifahrer tageweise ihren Skipass erweitern lassen können.
In "Val Tho" gelangt man mit angeschnallten Skis vom Hotel direkt auf die Pisten und benötigt daher kein Fahrzeug. Ansonsten gibt es Shuttles, mit denen man sich innerhalb der Station bewegen kann, wenn man die Skis abgeschnallt hat.
Im Bereich der Unterbringung gibt es insgesamt 23.000 Betten in 12 Hotels, 3 Ferienclubs, Ferienresidenzen und Privatchalets. Ende 2012 soll eine neue Anlage eröffnet werden: Das Hameau du Kashmir ist ein umfangreiches Bauprojekt mit einer exklusiven Ferienresidenz und einem Dreisternhotel mit Wellnessbereich und Kindergarten.

Im Bereich Gastronomie findet man in Val Thorens mehrere renommierte Adressen, wie z.B. das Restaurant Oxalys von Jean Sulpice, das mit zwei Michelin-Sternen und einer innovativen und raffinierten Küche aufwartet. Das Montana bietet ein tolles Mittagsmenü, das eine Variante des gastronomischen Abendmenüs im Restaurant L'Epicurien ist und von Jeremy Gillon zusammengestellt wurde.

Zu sehen

Um den wunderschönen Ausblick über das Tal Belleville zu genießen, müssen Sie nur den Montagnettes-Weg in Richtung Les Menuires einschlagen. Dank der Ausrichtung gen Süden profitieren Sie hier auch von besonders viel Sonne.
Die Vanoise-Gletscher sind ebenfalls wunderschön. In Begleitung eines Hochgebirgsführers können Sie im Rahmen eines Tagesausflugs oder einer Tour über mehrere Tage die schönsten Abseitspisten des Maurienne-Tals und der Trois Vallées entdecken.
Die Diskothek "La Folie Douce" ist ein Ableger des gleichnamigen Etablissements in Val d'Isère - Hier sollte man einen Sprung vorbeischauen! Wenn Sie gerne feiern, dann werden Sie sich an diesem Ort auf 2.600 m Höhe mit Sicherheit wohlfühlen. Hier schallt ab 14.00 Uhr laute Partymusik aus Lautsprechern. Es handelt sich um den Treffpunkt der Clubber aus der gesamten Station, die hier in einer wahrlich verrückten Atmosphäre (frz. "folie" für Verrücktheit) feiern. Aber geben Sie anschließend bei der etwas gefährlichen Abfahrt Acht.

Zu tun

Val Thorens ist ein wahres Mekka für Skifans, in dem sich alles um die Königsdisziplin Wintersport dreht. Aber auch andere Aktivitäten kommen nicht zu kurz.
In Val Thorens findet jährlich die berühmte Andros-Trophy statt, ein Auto- und Motorradrennen, das auf einer verschneiten und eisigen Fahrbahn veranstaltet wird. Die Ice Driving Academy ermöglicht Anhängern besonderen Nervenkitzels Einführungskurse für das Fahren auf Schnee und Eis auf der Rennstrecke Alain Prost, natürlich unter der Aufsicht von erfahrenen Lehrern.
Weitere Einführungskurse: Mountainbiking auf Schnee und Eis in 3.000 m Höhe zu Füßen des Peclet-Gletschers. Auf dem Programm dieser 6 km langen Abfahrt (45 Min.) stehen Lenkmanöver wie Gleiten, Kurven, Bremsen.
Wintersportfans werden sich über die längste Rodelbahn Frankreichs freuen. Diese kurvenreiche Rodelbahn mit abwechslungsreichem Relief ist abgesichert und ausgeschildert und somit für Erwachsene sowie Kinder ab 5 Jahren geeignet. Man muss nur mit der Funitel-Gondelbahn zum Peclet-Gletscher fahren, um anschließend die 6 km lange Schlittenbahn bergab zu fahren.
Für Familien, die aus der Stadt anreisen, bietet die Bergschule eine originelle und amüsante Kinderwagen-Wanderung. Ziel: Den Kindern wird die Bergwelt nahe gebracht, indem sie Schneeballschlachten machen und Schneemänner bauen, während die Erwachsenen interessante Details über das Leben in den Bergen erfahren, wie z.B. Bekleidung, Ernährung und die verschiedenen Schneetypen.

Pluspunkte

  • +  Die abwechslungsreichen Pisten
  • +  Der Zugang zum Skigebiet Trois Vallées
  • +  Der Eisparcours
  • +  Die 6 km lange Schlittenbahn
  • +  Der kostenlose Skipass für Kinder von 0-6 Jahren.

Minuspunkte

  • -  Das teilweise zubetonierte Ortsbild.

Zu bedenken

Nach Val Thorens gelangen Sie auf zwei Arten: Sie können mit dem TGV bis Chambéry fahren, anschließend erreichen Sie mit dem Auto oder Bus in ungefähr einer Stunde Ihr Ziel, oder Sie fahren mit dem Zug bis Moutiers, die Fahrt mit dem Auto dauert dann noch ungefähr 40 Minuten.
Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie im Kindergarten oder in der Skischule Plätze reservieren. Informieren Sie sich ebenfalls über die vielen verschiedenen Aktivitäten, die im Winter hier angeboten werden: Abfahrten mit Fackeln und kleinen elektrischen Taschenlampen, Mini-Quad, Schneewandern oder auch Babyschwimmen für die Kleinsten.

Zu vermeiden

Die Berge können sich als gefährlich erweisen. Wagen Sie sich nicht auf eigene Faust abseits der Pisten ohne Bergführer.

Wenn Sie mit dem Auto nach Val Thorens reisen, sollten Sie dieses anschließend im Parkhaus abstellen. Dieser Wintersportort, in dem man sich mit angeschnallten Skiern fortbewegen kann, bietet im Winter einen kostenlosen Shuttleservice, der abseits der Pisten durch das Dorf fährt.

Zum Kosten

Natürlich stehen die deftigen Spezialitäten aus Savoyen ganz oben auf der Speisekarte. Ein köstliches Raclette oder Käsefondue ist nach einem langen Skitag ideal, um wieder zu Kräften zu kommen! Aber das ist noch nicht alles. Seitdem Jean Sulpice am Herd des Oxalys (2002) den Kochlöffel schwingt, erlebt die Gastronomie in dieser Skistation einen neuen Aufschwung. Auf dem Menü des berühmten Chefkochs stehen z.B. eine samtige heiß-kalte Maronensuppe mit Parmesan und geriebenen Trüffeln, auf Stroh gedämpftes Reh mit Kakaojus und Kardamom oder auch der berühmte Apfel mit Baiser-Haube. Die Auberge du Sherba konnte erst kürzlich mit einer Haube im Restaurant-Führer Gault Millau auftrumpfen. Und im Montana direkt an der Skipiste wird raffinierte und innovative Küche serviert.

Souvenirs

Feinschmecker sollten unbedingt einen Abstecher in das Geschäft "La Belle en cuisse" machen. Dieser Feinkostladen bietet unzählige köstliche Produkte: Verschiedene Schinken, Käsesorten wie Beaufort, Tomme d'Alpage, Reblochon, Génepi-Kräuterschnaps, lokale Weine etc.
Als Souvenirs für die Kinder gibt es kuschelige Murmeltier-Spieluhren.
Decken Sie sich ebenfalls mit Markenskibekleidung wie Fleece-Westen, Skihosen und -anzügen ein, die zum Teil im Ausverkauf angeboten werden.

Frankreich : Alle Städte
  • Paris Paris
  • Nizza Nizza
  • Bordeaux Bordeaux
  • Lyon Lyon
  • Marseille Marseille
  • Toulouse Toulouse
Regionen Frankreich
  • Provence-Côte-d'Azur
  • Bretagne
  • Ile de France
  • Normandie
  • Korsika
  • Languedoc-Roussillon
  • Auvergne
  • Elsass
  • Centre
  • Picardie
  • Poitou-Charentes
  • Franche-Comté
  • Aquitanien
  • Rhône-Alpes
  • Burgund
  • Limousin
  • Champagne-Ardenne