• Login

Grenville

  • Grenville ist nach Saint George' s die zweitgrößte Stadt und der Haupthafen der Ostküste. Die Stadt ist für den Tourismus nicht sehr interessant, lediglich der Gerichtshof aus dem 19. Jahrhundert in der Nähe des Markplatzes hat eine touristische Bedeutung. Das alte Polizeigebäude und einige Kirchen, deren Namen aus dem Französischen stammen, zeugen von einem der dramatischeren Abschnitte der Geschichte ...
    © Richard Semik / 123RF
  • In Grenville kann man eine Aufbereitungsanlage für Muskatnuss besichtigen. Dieses Gewürz ist auf Grenada weit verbreitet.
    © Richard Semik / 123RF

Grenville ist nach Saint George' s die zweitgrößte Stadt und der Haupthafen der Ostküste. Die Stadt ist für den Tourismus nicht sehr interessant, lediglich der Gerichtshof aus dem 19. Jahrhundert in der Nähe des Markplatzes hat eine touristische Bedeutung. Das alte Polizeigebäude und einige Kirchen, deren Namen aus dem Französischen stammen, zeugen von einem der dramatischeren Abschnitte der Geschichte der Insel. Im Norden befindet sich ein Felsen von mehr als 30 Metern Höhe, von ihm aus stürzten sich die Indianer im 17. Jahrhundert lieber in die Tiefe, als sich den französischen Siedlern geschlagen zu geben.

Anderswo auf der Erde
Grenada : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen