• Login

Wales

  • Wales, Großbritannien
    © iStockphoto.com / Stephen Meese

Für einen kleinen Tapetenwechsel ist das nicht allzu weit entfernte Wales durchaus eine gute Alternative. Das Land gehört zum Vereinigten Königreich, aber nicht zu England. Wales hat eine ganz eigene Identität - rustikal, anders, warmherzig. Reisende haben oft den Eindruck, am anderen Ende der Welt zu sein, wenn sie über einen windigen Küstenpfad wandern (vor nicht allzu langer Zeit legten hier nachts noch die Schmuggler an) oder am Fuß einer alten Festung stehen. Und da es in jedem Dorf (und auch außerhalb) einen Pub gibt, kann man immer, wenn man Hunger oder Durst hat, eine Pause einlegen: gute Idee, denn die walisische Küche ist sehr lecker.

Wales: die Schlüsseldaten

Flåche : 20800.0 km2

Einwohnerzahl : 3000000 Einwohner

  • Die Region ist geprägt von einer starken kulturellen Identität.
  • und einer sehr ursprünglichen Landschaft.
  • Die Urlaubssaison wird durch das Klima eingeschränkt.
  • Wer abgelegenere Orte besuchen möchte, muss etwas Zeit mitbringen.

Wales: was sollte man besichtigen?

Die Küsten

  • Die Halbinsel Llyn , Die Halbinsel von Wales , Großbritannien
    Die Halbinsel Llyn
  • Die Westküste , Die Westküste von Wales , Großbritannien
    Die Westküste
  • Die Westküste , Die Westküste von Wales , Großbritannien

Die Fauna und Flora

  • Die Vögel , Basstölpel, Grassholm, Pembrokeshire , Großbritannien
    Die Vögel
  • Die Flora , Ein Wanderer in Pembrokeshire , Großbritannien
    Die Flora
  • Die Flora , Ein Wanderer in Pembrokeshire , Großbritannien

Die Künste und die Kultur

  • Das Nationalmuseum von Wales , National Museum Wales , Großbritannien
    Das Nationalmuseum von Wales
  • Das Museum of Welsh Life in Cardiff, Das Museum of Welsh, Die Künste und die Kultur, Wales
    Das Museum of Welsh
  • Das Museum of Welsh Life in Cardiff, Das Museum of Welsh, Die Künste und die Kultur, Wales

Wales: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Nehmen Sie sich ruhig einige Gourmetspezialitäten mit nach Hause: wie z.B. Laverbread, Brot und walisische Kuchen. Außerdem zählen Wildblumenessenzen, Keramikwaren und traditionelle Holzobjekte zu den traditionellen Mitbringseln aus der Region. Die Geschäfte sind wochentags von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Wales: was sollte man essen?

Bei Ihrem Wales-Aufenthalt sollten Sie sich den leckeren Fisch (Forelle, Lachs) sowie die köstlichen Meeresfrüchte (Muscheln, Schalentiere, Schnecken) auf keinen Fall entgehen lassen. Auch geschmortes walisisches Lamm, dunkles Rindfleisch und Laverbread (eine Spezialität aus Braunalgen, die mit Schinken, Tomaten und geröstetem Brot serviert wird) sollten Sie probieren. Zur traditionellen ?Teatime? ist das walisische Rosinenbrot und kandierten Früchten ein absolutes Muss.

Wales: die wichtigsten St&aml;dte

Wales: was sind die kulturellen Besonderheiten?

Eine walisische Tradition ist das Eisteddfod, ein beliebtes Musikfestival in Llangollen. Jedes Jahr in der ersten Juliwoche feiert die Stadt mit Gesang, Tanz und walisischen Legenden. Bei zahlreichen Veranstaltungen werden alte Druidenversammlungen nachgestellt und Barden rezitiert.

Wales: tipps für Ihre Reise

Die Fahrt mit der Dampfeisenbahn von Ffestiniog sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Die Strecke, die einst dem Schiefertransport diente, beginnt bei Porthmadog Harbour und führt durch die herrlichen Landschaften des Nationalparks Snowdonia. Sie endet nach 22 km bei Blaenau Ffestiniog.

Anderswo auf der Erde
Wales : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen