• Login
Haiti
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Kultur Haiti

Haiti : Entdecken Sie die Kultur des Landes

Haiti : Entdecken Sie die Geschichte des Landes

Historische Daten

Unter der Führung des schwarzen Generals Jean-Jacques Dessalines, wurde die Insel zur ersten souveränen schwarzen Republik nach der Niederlage der französischen Armee 1804. Diese junge Republik war voller Versprechungen, doch schon zwei Jahre nach deren Gründung wurde Dessalines, der sich selbst zum Kaiser ernannte, ermordet. Dies läutet eine lange Zeit politischer Unruhen ein. Am Anfang des 20. Jh. steht Haiti unter strenger wirtschaftlicher Kontrolle durch die amerikanischen Besatzung. Bis 1956 folgten vier Präsidenten aufeinander, die jeweils durch einen Staatsstreich abgesetzt wurden. Seither herrscht in Haiti leider große Instabilität, die von Diktaturen, Revolten, Wahlbetrug und Putschversuchen geprägt ist.

Eine Chronologie
1492:Christoph Kolumbus landet auf der Insel und gibt ihr den Namen Española.
1659:Beginn der französischen Kolonisation
1804:Unabhängigkeit Haitis
1843:Entstehung der Dominikanischen Republik nach Abspaltung des östlichen Teils der Insel.
1915:Anfang der amerikanischen Besetzung der Insel
1957:Der Arzt François Duvalier (?Papa Doc?) kommt nach manipulierten Wahlen an die Macht. Er wird von der Armee unterstützt. Sein Sohn, genannt ?Bébé Doc?, wird nach dem Tod seines Vaters (1971) zum Präsidenten auf Lebenszeit ernannt.
1990:Jean Bertrand Aristide wird zum Präsidenten gewählt und ein Jahr später durch einen Militärputsch gestürzt.
1996:René Preval, ein Anhänger von Aristide, folgt diesem als Staatsoberhaupt.
2000:Aristide wird erneut zum Präsidenten gewählt, die Wahl wird von der Opposition boykottiert. Ein Jahr später beginnen die Repressionen gegen seine Gegner.
2003:Nach der Ermordung eines Führers einer bewaffneten Gruppierung im September vervielfachen sich die Unruhen.
2004:Ein bewaffneter Aufstand, unterstützt von ehemaligen Militärangehörigen, beginnt am 5. Februar. Die Gewalt nimmt zu, die Opposition verlangt den Rücktritt des Präsidenten, der wiederholt den Wunsch äußert, seine Funktionen bis zum Ende der Amtszeit 2006 auszuüben. Die Aufständischen kontrollieren die Hälfte des Landes. Am 29. Februar dankt Aristide ab, die haitianische Opposition akzeptiert den internationalen Plan zur Konfliktbeilegung. Am selben Tag übernimmt der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs Haitis, Boniface Alexandre, vorübergehend die Regierungsführung, wie in der Verfassung vorgesehen. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verabschiedet eine Resolution, die die unverzügliche Stationierung internationaler Truppen in Haiti zur Stabilisierung des Landes vorsieht. Am 10. März wird Gérard Latortue neuer Premierminister. (Quelle AFP)

Haiti : Informieren Sie sich über Feiertage und Veranstaltungen des Landes

Feste und Events

1. Januar:
Neujahr und Unabhängigkeitsfest.
2. Januar:
Tag der Vorfahren.
24. Februar:
Karneval.
9. April:
Karfreitag.
14. April:
Amerika-Fest.
1. Mai:
Tag der Arbeit.
18. Mai:
Fest der Fahne und der Universitäten.
20. Mai:
Christi Himmelfahrt.
22. Mai:
Fest der Nationalen Souveränität.
10. Juni:
Fronleichnam.
15. August:
Mariä Himmelfahrt.
17. Oktober:
Todestag von Dessalines, dem Kaiser von Haiti (1804-1806).
24. Oktober:
Jahrestag der Verabschiedung der UN-Charta.
1. November:
Allerheiligen.
2. November:
Allerseelen.
18. November:
Fest der Streitkräfte.
5. Dezember:
Fest der Entdeckung Haitis 1492.
25. Dezember:
Weihnachten.