Hotel Paraiso de la Bonita Hotel 0 Stern(e)
Easyexperten
Carretera Chetumal-Cancun Km. 328, Bahia Petempich, 77580 Puerto Morelos, Quintana Roo, Mexique Bahia Petempich, Mexiko

Eine Oase der Ruhe in völliger Abgeschiedenheit - der ideale Ort, um aufzutanken und Luxus in höchster Vollendung, gepaart mit äußerster Raffinesse und viel Liebe zum Detail zu genießen. Diskretion garantiert: Aus diesem Grund ist das Hotel auch ein beliebter Treffpunkt des internationalen Jet Sets. Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 12 Jahren nicht erwünscht sind.

+
  • Baden
  • Erholung
  • Gastronomie
  • Charme
  • Herz
  • Flug
    Photos von Hoteliers 1 Benutzerphotos
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 3.0 /10

    Das Hotel steht allein in ruhiger Umgebung in Bahia Petempich am Meer. Es ist 8 km von Puerto Morelos entfernt und liegt 25 km südlich des Zentrums von Cancun. Zum internationalen Flughafen von Cancun sind es etwa 20 Minuten, zur Playa del Carmen im Süden beträgt die Fahrzeit 35 Minuten. Das Hotel liegt versteckt hinter einem Mangrovenwald, in der Nähe des Hotels Azul am Ende einer Sackgasse und besticht somit durch eine sehr ruhige und abgeschiedene Lage.

    Unterkunft 9.20 /10

    Die einzelnen Gebäude, in denen die 98 Suiten untergebracht sind, haben maximal zwei Etagen und einen eigenen Privatzugang. Besser geht's kaum: Die Zimmer sind überaus komfortabel, originell und luxuriös. Alle Unterkünfte bieten Meerblick (traumhaft!) und sind nach einem Urlaubsort benannt, den das Besitzerehepaar auf einer seiner zahlreichen Reisen entdeckt hat. Herzlich willkommen in Monaco, Dadra, Jaipur... Die Einrichtung der 98 Suiten ist an die unterschiedlichen Urlaubsorte angepasst und setzt sich aus Elementen zusammen, die das Paar im Laufe der Jahre zusammengetragen hat. Alles wirkt äußerst edel: Möbel, Marmor, Stoffe... Auf einem relativ hohen, steinernen Sockel thront das imposante Bett, das einen festen und zugleich wohligen Schlafkomfort bietet. Auf der Matratze liegen große, bequeme Daunenkissen bereit. Diese Art der Konstruktion, d.h. die Kombination aus Steinsockel und Auflagen mit Kissen findet man in allen drei Bereichen der Suite wieder (Wohnzimmer, Schlafzimmer und Balkon). Sie sind mit zwei Fernsehern, einem DVD-Player, einem Deckenventilator, einem Direktwahltelefon, einer Minibar mit Zubereitungsset für Tee und Kaffee sowie einem kostenlosen Safe ausgestattet. Internet ist kostenlos in allen Zimmern sowie an der Bar und im Lounge-Bereich (mit TV) verfügbar. Auch das Badezimmer und die Ankleide wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet: Marmor soweit das Auge reicht, Waschbecken aus farbigem Glas, bodengleiche Stein-Badewanne, separate Dusche und Toilette, Wasserhähne aus Stein in Form eines Löwen, Muschelschalen, Haartrockner, feine, flauschige Bademäntel, Pantoffeln, Strandtasche sowie zahlreiche Pflegeprodukte von Bulgari. Natürlich ist der Zimmerservice rund um die Uhr verfügbar. In den drei Präsidenten-Suiten steht den Gästen zudem automatisch ein persönlicher Butler für den gesamten Aufenthalt zur Verfügung.

    Infrastruktur 9.20 /10

    Das Paraiso de la Bonita besticht durch eine schöne, moderne Designer-Architektur, die sich allerdings stark an der mexikanischen Kultur orientiert. Alles begann mit dem Wunsch des Besitzers, seiner Frau mit dem Bau des Hotels eine Ehre zu erweisen. Er entschied sich genau für diesen Standort und nannte ihn "Paradies der Schönen". Das Paraiso de la Bonita wurde 2002 von einem mexikanischen Architekten errichtet und nach dem Hurricane Wilma renoviert. Es war ursprünglich als privates Anwesen geplant, in dem man sich mit Freunden traf, und verwandelte sich erst allmählich in das purpurrote Hotel, das wir heute kennen. Die Oase der Ruhe liegt direkt am Wasser, geschützt vom Mangrovenwald, und besticht durch äußerst hochwertig gestaltete öffentliche Bereiche, in denen zahlreiche geometrische Symbole der Maya-Kultur zu sehen sind. Die Säulen wurden aus Sapote-Holz gefertigt. Die Einschnitte, die zur Gewinnung des Naturlatex gesetzt wurden, sind übrigens nach wie vor sichtbar. Von der Lobby aus, in der Tische und Stühle zum Verweilen einladen, kann man die klare Linienführung des Pools, die Stille des Ortes und das Meer wunderbar genießen. Die Hotelanlage und die 98 Suiten bilden eine harmonische Einheit mit dem türkisblauen Meer. ?Auf dem Weg zu ihrem Zimmer passieren die Gäste mit dem Golfmobil ein kleines Wasserbecken. Im Verlauf des Aufenthalts lernen wir die gängigen Markenzeichen und ihre stolzen Besitzer kennen, wie z.B. das Lacoste-Krokodil (und weitere Pfauen, Gänse, Papageien, Biberratten, Waschbären usw.) ... Im von Kerzen geschmückten Thalassotherapie-Bereich betritt man einen Tempel mit großen Umkleideräumen, Saunen für Männer und Frauen sowie einem wunderschönen Salzwasser-Pool ... Doch auch im neu eröffneten Anti-Aging-Zentrum herrscht großer Andrang. Drei Ärzte und zwei Krankenschwestern sind hier beschäftigt. Ein Hubschrauber-Landeplatz innerhalb der Hotelanlage ermöglicht den Gästen eine diskrete An- und Abreise.

    Küche 9.20 /10

    Man könnte das gastronomische Angebot vor Ort mit dem Begriff "Sonnenküche" überschreiben, denn es handelt sich um eine Mischung aus indischer und mediterraner Küche, die natürlich stets durch eine mexikanische Note ergänzt wird. Alle drei A-la-Carte-Restaurants stehen unter der Leitung des französischen Küchenchefs Marc Dobbels, eines ehemaligen Schülers des berühmten französischen Starkochs Marc Veyrat. Er hat hier völlig freie Hand und kann seine kreative Phantasie voll ausleben. Etwa 2500 Flaschen enthält der stolze Weinkeller neben dem Speisesaal, der durch eine Glasscheibe besichtigt werden kann. Weine aus der ganzen Welt wurden hier bis unter die Decke fein säuberlich aufgereiht. Ein absolutes Highlight des Hotels ist das Freiluft-Restaurant mit Meerblick: Hier werden die Gerichte mit Sapote-Holz (aus dem sog. Kaugummibaum) in einem speziellen Backofen zubereitet. Dies verleiht den Speisen einen besonderen Geschmack. Romantische Abendessen auf einem Boot oder auf einem der lang gezogenen Stege unmittelbar am Wasser können organisiert werden.

    Strand 8.70 /10

    Der feine, weiße Sandstrand ist lang und breit und wird von einer typischen Küstenvegetation gesäumt (nicht allzu üppig). Vereinzelte Palmen spenden in dieser ruhigen Umgebung willkommenen Schatten. Daybeds mit Sonnendach sorgen für den nötigen Komfort während des Strandaufenthalts. Schade nur, dass der Uferrand von Algen bedeckt ist. Wegen des vorgelagerten Korallenriffs sind motorisierte Wassersportarten in Strandnähe nicht erlaubt. Das örtliche Wassersportzentrum hat jedoch eine ganze Reihe von Aktivitäten im Angebot. Am Strand gibt es ein "Temazcal", ein traditionelles Dampfbad aus Stein. 8 bis 10 Personen finden darin Platz - und noch dazu bequem! Typische Zeremonien finden unter der Anleitung von Schamanen statt und dauern eineinhalb Stunden. Zum Paraiso de la Bonita gehört auch ein belebter Yachthafen.

    Wissenswert

    Das Paraiso de la Bonita gehört zu den Leading Small Hotels of the World sowie den Leading Spas of the World. Die Prominenten sind hier ganz automatisch unter sich, denn es ist das teuerste Hotel an der Riviera Maya. Die Paparazzi haben es aufgrund der unregelmäßigen Raumaufteilung und der Philosophie des Hotels vergleichsweise schwer, irgendwelche Schnappschnüsse zu ergattern. Wie im Ritz erwartet die Gäste auch hier ein französischer Zeremonienmeister, der zuvor für die Einhaltung des Protokolls im Elysee-Palast verantwortlich war. Die Gäste sind in der Regel weit gereist und entsprechend anspruchsvoll. Das Niveau der Serviceleistungen muss daher in Einklang mit den gängigen Gepflogenheiten stehen. Das Hotel beschäftigt 227 Mitarbeiter. Kinder unter 12 Jahren sind in der Anlage nicht erwünscht. Die Gäste haben die Möglichkeit, in einer Hacienda, 10 Minuten vom Paraiso de la Bonita entfernt Reitstunden zu nehmen.

    Die Ausstattung

    • Parkplatz
    • Restaurant
    • Internet
    • Wellnessbereich

      Massage, Schönheitssalon, Sauna, Hamam, Kinesitherapie, Thalassotherapie, Stretching, Wellness, Türkisches Bad

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Golf, Segeln, Kajak

    • Tiere erlaubt
    • Hot-Whirl-Pool
    • Safe

    Die Vorteile

    • Qualitätsgarantie (5 Diamanten)
    • Die ruhige Atmosphäre und das traumhafte Ambiente
    • Alle Wünsche werden hier wie selbstverständlich erfüllt
    • Die Eleganz und Diskretion
    • Das Thalassotherapie- und das Anti-Aging-Zentrum
    • Die Zimmer
    • Der Strand

    Die Nachteile

    • Der Preis
    • Die in den Boden eingelassene Badewanne
    • Das hohe Bett

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    1
    • Note Von nc/10
    •  Anonyme. Anonyme.  
      1 Meinungen
      • Pauschalreise nach octobre 2011 Veröffentlicht am 2013-07-08 Seul - Une semaine et plus (Chambre sans vue)

        Hôtel très chaleureux, Agréable avec une équipe à l'écoute.

      • Pluspunkte

        Agréable, efficace et Propre.

      • Minuspunkte

        Les employés ne parlent qu'espagnol difficile pour les clients qui n'ont pas de notions en espagnol

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 8.00/10