Hotel Sofitel Bora Bora Marara Beach and Private Island Hotel 4 Stern(e)
Easyexperten
Bora Bora, Polynesien -
Siehe die Karte

Im Sofitel Motu, einem exklusiven Hotel mit 31 Bungalows, wohnen Sie auf einer Privatinsel in natürlicher Umgebung, sozusagen einer Replik der Insel Bora Bora im Miniaturformat. Freuen Sie sich auf eine hügelige Landschaft mit traumhaftem Panoramablick, eine Lagune, die in unzähligen Blautönen schillert und eine üppige Vegetation mit zahlreichen tropischen Pflanzenarten und Kokospalmen. Dank eines Shuttleservice haben die Gäste die Möglichkeit, die Einrichtungen des Sofitel Marara (Pool, Restaurant, Spa) zu nutzen. Doch die kurze Überfahrt (3 Minuten) ist leider nicht kostenlos. Erwähnenswert ist auch, dass der Strand des Sofitel Motu auf dem Lavaboden der kleinen Insel künstlich aufgeschüttet wurde.

+
  • Baden
  • Party
  • Gut gelegen
  • Erholung
  • Charme
  • Herz
  • Flug
    • Hotel Sofitel Bora Bora Marara Beach and Private Island

      Sofitel Bora Bora Marara Beach and Private Island   -   © Carlos Rodrigues / EASYVOYAGE

    • Hotel Sofitel Bora Bora Marara Beach and Private Island

      Sofitel Bora Bora Marara Beach and Private Island   -   © Carlos Rodrigues / EASYVOYAGE

       
    40 Professionnelle Photos 8 Benutzerphotos
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 45 Verkäufer
    • - Cancelon - Preis sehen
    • - AccorHotels.com - Preis sehen
    • - AsiaTravel.com - Preis sehen
    • - Amoma - Preis sehen
    • - Ctrip.com - Preis sehen
    • - Ebookers - Preis sehen
    • - Elvoline - Preis sehen
    • - Expedia - Preis sehen
    • - Site officiel de l'hotel - Preis sehen
    • - Getaroom - Preis sehen
    • - Hanatour - Preis sehen
    • - HappyRooms - Preis sehen
    • - Hilton.com - Preis sehen
    • - Homestay.com - Preis sehen
    • - Hotel.info - Preis sehen
    • - Hotelius - Preis sehen
    • - Hotelnjoy - Preis sehen
    • - Hotelpass - Preis sehen
    • - HotelJoin - Preis sehen
    • - Hotelopia - Preis sehen
    • - Hotell.no - Preis sehen
    • - Superbreak - Preis sehen
    • - Hotels.com - Preis sehen
    • - HotelsClick.com - Preis sehen
    • - HotelTravel - Preis sehen
    • - Hotelquickly - Preis sehen
    • - Hotusa - Preis sehen
    • - Jalan - Preis sehen
    • - Lastminute.com - Preis sehen
    • - Laterooms - Preis sehen
    • - Otel - Preis sehen
    • - Ostrovok - Preis sehen
    • - Ozon Travel - Preis sehen
    • - Prestigia - Preis sehen
    • - Rumbo BravoFly Volagratis - Preis sehen
    • - Rakuten - Preis sehen
    • - Reserver avec l?hotel - Preis sehen
    • - Sembo - Preis sehen
    • - Skoosh - Preis sehen
    • - TravelClick - Preis sehen
    • - Travelocity - Preis sehen
    • - Voyage SNCF - Preis sehen
    • - Yanolja - Preis sehen
    • - ZenHotels HC - Preis sehen
    • - Agoda - Preis sehen
    Weitere Angebote

    Lage 7.0 /10

    Auf einer Privatinsel 500 m vor der Insel Bora Bora, neben dem Sofitel Marara. Das Hotel bietet einen Direkttransfer per Boot zum 17 km entfernten Flughafen (hin und zurück 51 Euro pro Person). Auf Wunsch kann man sich mit dem Boot zum benachbarten Sofitel Marara bringen lassen (Shuttleservice von 6.00 bis 22.30 Uhr). Da das Marara auf der Hauptinsel von Bora Bora liegt, gelangt man von dort auch mit dem Taxi nach Vaitape (10 km). Die Fahrt kostet 17 Euro.

    Unterkunft 9.20 /10

    Die 31 Bungalows gliedern sich in vier Kategorien: 3 "Lagoon View" (teilweise auf Pfählen in Hanglage errichtet, mit Blick auf den Sonnenuntergang), 7 "Hillside" (Hanglage, oberhalb der beiden Stege, die zu den Pfahlbungalows führen, mit Blick auf den Sonnenaufgang), 14 "Luxury Pilotis" (im Zentrum der halbkreisförmig angeordneten Pfahlbungalows), 6 "Luxury Pilotis Horizon" (am Rand des Halbrunds gelegen). Die Kategorien "Horizon" und "Lagoon View" bieten einen völlig freien Panoramablick auf die Lagune und die Insel Bora Bora. Die Kategorien "Pilotis" und "Hillside" bieten zwar ebenfalls einen Blick auf die Lagune, der jedoch mehr oder weniger durch die anderen Pfahlbungalows beeinträchtigt wird. Die Wohnfläche beträgt 60 m² mit Terrasse (letztere ist mit Sitzmöbeln und Sonnenliegen ausgestattet). Die Einrichtung ist im polynesischen Stil gehalten (Palmgeflecht an den Wänden, bemalte Zierstreifen am Kopfende des Betts, lackiertes Holzparkett, Pandanus-Dach). Die Ausstattung ist sehr umfangreich, der Komfort entspricht der Luxusklasse, wenngleich man auf die Daunendecke, die Teil des "Mybed"-Konzepts der Marke Sofitel ist, in diesen Breiten gut verzichten könnte. Dennoch schaltet man die Klimaanlage nicht ein und begnügt sich mit dem umweltschonenderen Deckenventilator (es sollte nicht vergessen werden, dass der Strom in Polynesien wegen der hohen Produktions- und Verteilungskosten weltweit am teuersten ist). Oder noch besser: bei offenem Fenster schlafen, da die kühle Nachtluft, wie allgemein bekannt, die beste Klimaanlage ist... Die Ausstattung umfasst ferner einen Flachbild-Fernseher, ein Telefon, einen Safe, eine Minibar sowie ein Zubereitungsset für Tee und Kaffee (Portionsbeutel kostenlos). Im Bad - mit Dusche und Haartrockner - liegen Bademäntel und Pflegeprodukte der Marke "Roger et Gallet" (70 ml) bereit. Die Toilette ist abgetrennt.

    Infrastruktur 9.90 /10

    Unter dem hohen kegelförmigen Dach eines traditionellen "Fare" (typisch polynesisches Haus) wurden Rezeption, Internet-Point, Sitzecke mit Bibliothek und Restaurant zusammengefasst. Da sich die Gäste in der Regel äußerst diskret verhalten, ist dies kein Nachteil. Es gibt weder lange Warteschlangen an der Rezeption, noch im Restaurant. Die Bar mit Blick auf den Sonnenuntergang ist in einem Nachbargebäude, ebenfalls eine typische "Fare"-Konstruktion, untergebracht. Über einen kleinen Weg gelangt man zum höchsten Punkt des Motu. Ansonsten ist die Insel völlig unbebaut. Die Hänge sind mit einem dichten tropischen Pflanzenteppich bedeckt, aus dem ab und an die Krone einer Kokospalme herausragt. Auf die anderen Baum- und Pflanzenarten, die in der Gartenanlage des Hotels zu finden sind, wird jeweils auf Schildern hingewiesen. Für eine Runde um den Motu nimmt man am besten ein Kajak oder watet durchs Wasser (Badeschuhe nicht vergessen!). Hinterhalb des Strands wird die Küste felsig (Basaltgestein). Bei voller Auslastung kann das Hotel etwa 60 Gäste aufnehmen. Allerdings hat man häufig den Eindruck, völlig allein auf der Insel zu sein. Die übrigen Gäste des Sofitel Motu (junge Paare auf Hochzeitsreise) verbringen die meiste Zeit in ihren Bungalows, an der Bar oder machen einen Ausflug. Ein erfüllbarer Traum (etwa 410 Euro pro Nacht für ein Doppelzimmer) und eine wunderbare Gelegenheit, um die Insel Bora Bora kennen zu lernen. Mit einem Boot gelangen die Gäste zum Sofitel Marara (kostenpflichtig) und können die dortigen Einrichtungen nutzen (Pool, Spa, Restaurants). Oder sie erkunden das Umland rund um den Matira Point.

    Küche 8.20 /10

    Das Restaurant "Manu Tuki" hat zwar keine Terrasse, doch seine halbrunde Fensterfront gleicht dieses Manko ein wenig aus, denn man hat von dort einen schönen Blick auf die Lagune und die Pfahlbungalows. Morgens wird ein Gourmet-Frühstücksbüffet angeboten. Den Rest des Tages ist das gastronomische Angebot von der Jahreszeit abhängig. Sind wenig Gäste im Hotel, schließt das Restaurant nach dem Frühstück. Zum Mittag- und Abendessen werden die Gäste dann mit einem Boot ins Sofitel Marara (auf der Insel Bora Bora, 500 m entfernt) gebracht. Da dieser Umstand nur schwer mit einem Hotel der Luxusklasse vereinbar ist, hoffen wir, dass es sich hierbei um eine Übergangslösung handelt. Hat das "Manu Tuki" jedoch am Mittag und Abend geöffnet, können die Gäste dort entweder ein Gericht von der Speisekarte oder das Gourmetmenü wählen. Alternativ kann man sich auch mit dem Boot ins nahe gelegene Sofitel Marara bringen lassen und dort essen (Transfer kostenpflichtig). Gleichzeitig hat man dann natürlich die Möglichkeit, die dortigen Freizeiteinrichtungen (Pool und Spa-Bereich) nutzen und (unweit des Matira Point) auf die Hauptinsel Bora übersetzen. Einige Restaurants sind vom Sofitel Marara aus auch gut zu Fuß zu erreichen. Die Bar des "Manu Tuki" hat hingegen ganzjährig geöffnet. Sie wird von einem Pandanus-Dach überspannt und bietet einen wunderbaren Blick auf die Lagune - insbesondere bei Sonnenuntergang. Bei einem Cocktail, einem einheimischen Bier oder einem Ananassaft kommen Romantiker hier voll auf ihre Kosten. Die Umgebung macht den Unterschied!

    Strand 8.20 /10

    Der Strand ist traumhaft und sehr exklusiv, doch er wurde künstlich angelegt. Aber ja! Der Motu ist vulkanischen Ursprungs, weshalb das Ufer mit Lavagestein übersät ist. Stellenweise sieht man etwas Sand. Die beiden kleinen Buchten (die erste 70 x 10 m groß mit Blick auf den Steg der Wasserbungalows, die zweite 40 x 10 m unterhalb der Gemeinschaftseinrichtungen) bestehen aus weißem Sand, der auf den Untergrund aus Lavagestein aufgeschüttet wurde. Im Wasser wechseln sich Sand und Flachkorallen ab. Zum Baden sollte man daher Kunststoffsandalen oder Gummischuhe tragen. Da der Strand nur sehr flach ins Wasser abfällt, kann man im Uferbereich nicht schwimmen. Die Bungalows der Kategorien "Lagoon View" und "Hillside" bieten keinen Zugang zur Lagune. Die Gäste haben jedoch die Möglichkeit, die Leiter am Steg zu benutzen. Zum Baden und Schnorcheln ausgesprochen praktisch. Die Wassertiefe dort ist gerade ausreichend, um den Boden nicht zu streifen. Das Highlight der Lagune am Sofitel Motu ist unzweifelhaft der Korallengarten, der sich auf Höhe der kleinen Nachbarinsel befindet. Mit einem Kajak ist man in etwa 5 bis 10 Minuten dort. Das Boot kann an den dafür vorgesehenen Bojen festgemacht werden.

    Wissenswert

    Der "motu" (auf polynesisch "Inselchen") des Sofitel Motu ist vulkanischen Ursprungs. Er ist ein Teil der ehemaligen Kraterkante, die zwischenzeitlich überschwemmt wurde. Über einen Pfad am Hang erreicht man in 5 Minuten den Gipfel. Oben angekommen kann man sich in einen der Gartenstühle unter einem Schatten spendenden Strohschirm niederlassen. Die 360° Rundumsicht ist traumhaft: Genießen Sie den Blick auf die in unzähligen Blautönen schillernde Lagune, den Matira Point und den Mount Otemanu, die höchste Erhebung des Atolls. Von hier aus kann man auch den Sonnenuntergang bewundern (wegen seiner intensiven Farben auf Bora Bora legendär). Die Umgebung ist äußerst exklusiv, denn der Motu ist eine Privatinsel, zu der nur die Gäste des Hotels Zugang haben. Und auch das Angebot des Hotels (31 Bungalows) richtet sich an einen kleinen erlesenen Kreis.
    Buchungstipp
    Wählen Sie am besten eine Bungalowkategorie, die für Ihre Urlaubsgewohnheiten angemessen ist. Wer seine Zeit am liebsten im Wasser verbringt, sollte sich für einen der Pfahlbungalows entscheiden, denn diese bieten über die Terrasse einen direkten Zugang zur Lagune. Wer eher die schöne Aussicht genießen will, wird sich in einem der drei "Lagoon View"-Bungalows wohl fühlen. Sie liegen am Hang und sind nach Westen ausgerichtet. Dort kann man die Abenddämmerung völlig ungestört erleben.
    Preise und Reservierung unter www.sofitel.com.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Schönheitssalon, Wellness, Spa

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Kajak, Kanufahren, Wasserpolo, Fitness

    • Hot-Whirl-Pool
    • Safe
    • Solarium
    • Konferenzraum

    Die Vorteile

    • Exklusives Hotel auf einer Privatinsel.
    • Nur Bungalowunterkünfte.
    • Traumhafter Blick auf Bora Bora und die Lagune.
    • Modernes Einrichtungsdesign.
    • Gepflegtes Restaurant.
    • Korallengarten in Hotelnähe.

    Die Nachteile

    • Restaurant in der Nebensaison geschlossen.
    • Manche Lagunenbungalows liegen sich gegenüber.
    • Kleiner Strand (2 kleine Sandbuchten).
    • Recht kleiner Spa-Bereich.

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    14
    • Note Von nc/10
    • Jean-Luc P. Jean-Luc P.  
      35 Meinungen
      • Pauschalreise nach décembre 2015 Veröffentlicht am 2015-12-13 Entre amis - 2 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        Déception en raison d'un niveau de service qui laisse à désirer pour un hôtel de ce prix et une chaine de ce standing. Mauvaise exposition sur le lagon, on ne profite pas de la belle couleur de l'eau, on prend le vent d'est en permanence, la plage n'est pas en valeur.

      • Pluspunkte

        Pilotis bien équipé, piscine sympa

      • Minuspunkte

        Mauvaise exposition, plage mal entretenue, service laissant à désirer

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 6.60/10
    • Jessica R. Jessica R.  
      4 Meinungen
      • Pauschalreise nach janvier 2013 Veröffentlicht am 2014-08-08 En couple - 2 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        Nous avons séjourné 2 nuits sur l'ile privée du Sofitel.Grande chambre bien agencée, avec la petite terrasse et l'accès au lagon.Chambre propre & tout à dispo des macarons ns attendaient à notre arrivée, ainsi qu'un courrier de la direction ns souhaitant la bienvenue aucun souci pr passer de l'ile privée au sofitel marara, un bateau fait la navette autant de fois que vous le voulez le spectacle proposée le samedi soir vraiment chouette à voir, le repas très bon également. l'équipe très attentive

      • Pluspunkte

        les pieds dans l'eau!

      • Minuspunkte

        peu de choses à faire sur bora bora le samedi et dimanche

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 8.00/10
    • Jean Pierre B. Jean Pierre B.  
      4 Meinungen
      • Pauschalreise nach mai 2012 Veröffentlicht am 2013-12-20 En couple - 3 à 5 nuitées (Chambre avec vue)

        TRES BEL HOTEL AVEC UNE SUPERBE VUE

      • Pluspunkte

        LE SITE PIEDS DANS L EAU

      • Minuspunkte

        LES PRIX PROHIBITIFS POUR DES REVENUS MODESTES

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 7.50/10
    •  Anonyme. Anonyme.  
      1 Meinungen
      • Pauschalreise nach février 2012 Veröffentlicht am 2013-11-20 Seul - Une semaine et plus (Pavillon/Paillote/Maison)

        Hotel très agréable, vue surprenante et accueille très chaleureux. Le confort des chambres ainsi que la propreté mérite un 20/20. Tout est mis à disposition pour passer un séjour parfait. Le directeur de l'hôtel, est très disponible. La qualité des repas est un plus ainsi que les soirées à thèmes. EN conclusion, pas grand chose de plus à dire, juste la destination idéale pour rejoindre le paradis...

      • Pluspunkte

        L'accueille, le service, les chambres et la propreté des lieux. Cadre exceptionnel.

      • Minuspunkte

        Le temps des premiers jours un peu maussade... Bien évidemment, l'hôtel n'y est pour rien

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 9.50/10
    • Chaplain P. Chaplain P.  
      1 Meinungen
      • Pauschalreise nach juillet 2011 Veröffentlicht am 2013-11-13 Seul - Une semaine et plus (Chambre avec vue)

        Bon hôtel dans les moins cher de Bora Bora avec au moins 3 soirées d'animation alors que les autres hôtel ne propose qu'une soirée. Manque un peu de calme sur le marara. La private island est un bonheur et fait voyager.

      • Pluspunkte

        les soirées le restaurant haute gamme la vue la plage le personnel

      • Minuspunkte

        le calme manque des activités au sein de l'hôtel la piscine trop petite

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 7.75/10
    • Mikael H. Mikael H.  
      2 Meinungen
      • Pauschalreise nach mars 2013 Veröffentlicht am 2013-11-11 Seul - 1 nuitée (Pavillon/Paillote/Maison)

        l'endroit que j'aimerais voire avec une amie pour lui monter ce qu j'ai connu quand j'ai vecu 6 ans dans les iles du pacifique de 85 à 91 voilà pourquoi !!le partage la communion avec la nature c'est tout ça que les polynésien m'on transmis la vie naturel autour d'un endroit paradisiaque comme gauguin ou brel quand ils sont venus ici et n'ont jamais voulu repartir!!

      • Pluspunkte

        il faut venir pour le croire!!

      • Minuspunkte

        ?????????????????????????!!!!.....

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 10.00/10
    • Sophie D. Sophie D.  
      2 Meinungen
      • Pauschalreise nach juin 2012 Veröffentlicht am 2013-10-29 Seul - 2 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        Un endroit de rêve !

      • Pluspunkte

        L'infrastructure L'accueil juste merveilleux Le jardin de corail Le restaurant Les spectacles de danse

      • Minuspunkte

        La piscine éloignée

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 8.00/10
    • Mikael H. Mikael H.  
      2 Meinungen
      • Pauschalreise nach août 2011 Veröffentlicht am 2013-10-25 Seul - Une semaine et plus (Chambre avec vue)

        très bel hôtel accueillant chaleureux un paradis pour les amoureux de la Polynésie!!

      • Pluspunkte

        un lagon à couper le souffle!! les chambres au dessus du lagon!! le matin on est obligé de s'y baigner avant le petit déjeuné!!

      • Minuspunkte

        y en a pas !! mis à part si vous avez peur de l'eau en chambre sur le lagon!!

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 9.00/10
    • Chloé S. Chloé S.  
      2 Meinungen
      • Pauschalreise nach janvier 2013 Veröffentlicht am 2013-10-09 Seul - 3 à 5 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        Hôtel aux prestations d'excellent service, notamment sur l'île Privée. Ambiance intimiste, service personnalisé, attentions en chambres (macarons, petits fours, fruits tous les jours), et surtout un cadre incroyable : de magnifiques couchers de soleil du haut de l'île privée, le Sunset Champagne à tester dans hésiter ou le dîner romantique sur la plage, au pied du lagon bleu turquoise... Sans oublier le snorkelling magique, avec raies, poissons mutlicolores ! Un bonheur !

      • Pluspunkte

        Le cadre (lagon turquoise, plage de sable blanc, la vue sur le mont Otemanu...), le service cousu-main (attentions en chambre, personnel très agréable),le confort des bungalows et les équipements mis à dispo (kayaks, paddles, masques/tubas, palme

      • Minuspunkte

        Quelques installations qui manquent au bout du monde (connexion Internet un peu faible)

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 8.75/10
    • Corinne C. Corinne C.  
      2 Meinungen
      • Pauschalreise nach février 2013 Veröffentlicht am 2013-09-23 Seul - 2 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        agréable séjour de 2 nuitées

      • Pluspunkte

        discrétion, calme, grand

      • Minuspunkte

        impersonnel, prix, activités

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 6.75/10
    Hotel nahe Bora Bora
    • Bora Bora Lagoon Resort and Spa Bora Bora Lagoon Resort and Spa Bora Bora Lagoon Resort and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.3
      • Lage 10.0

      Wie viele Hotels der Spitzenklasse auf der Insel Bora Bora lässt auch das Bora Bora Lagoon Resort (kurz "BBLR") keine Wünsche offen: natürliche Umgebung, Unterkunft in Bungalows, prachtvolle Gartenanlagen, zahlreiche Freizeit- und Serviceeinrichtungen, traditionelle Architektur. Darüber hinaus besticht es jedoch auch durch seine gastfreundliche Atmosphäre, seine ausgezeichnete Lage in der Nähe von Vaitape sowie interessante Preisangebote, die es durchaus ermöglichen, seinen Aufenthalt zu verlängern oder mit der ganzen Familie zu kommen, ohne die Finanzen über Gebühr zu strapazieren.

      Ab
      siehe Angebot
    • Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.29
      • Lage 7.0

      Das Hotel bietet polynesischen Charme, den Reiz eines blumenübersäten, mit tropischen Bäumen bepflanzten Anwesens; übernachten kann man in Bungalows auf Pfählen oder normalen Bungalows auf festem Grund. Je nachdem, ob seinen Aufenthalt lieber auf dem Wasser oder in einem Privatgarten genießen möchte. Für ein Bad in der Abenddämmerung können die Gäste in den Swimmingpool eintauchen. Bei einem Besuch im Spa kann man über die Vielfalt der Produkte staunen oder lässt sich bei einer Anwendung verwöhnen... Eine der Adressen auf Bora Bora für einen Urlaub fast wie in alten Tagen. Allerdings ist der Motu, auf dem das Hotel steht, bewohnt: daher kann man sich dort nicht ganz frei bewegen.

      Ab
      siehe Angebot
    • Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.33
      • Lage 7.0

      Das im Januar 2009 in die Hilton-Kette integrierte Bora Nui ist das einzige Hotel von Bora Bora, das Aussicht auf die Lagune, das Korallenriff und den unendlichen Ozean hat und sich gleichzeitig auf der kleinen Vulkaninsel Motu Toopua befindet. Dank dieser Lage bietet das Hotel ein Bora Bora in Miniaturausgabe: Eine außergewöhnliche Lagune und steile Hänge um seinen Gipfel, den Mount Otemanu herum bilden die typische Geografie der Hauptinsel. Genau die richtige Wahl für Luxus, Platz und edles Ambiente. Wenn Sie nicht gerne wandern, müssen Sie einen Club Car abwarten, um den Spa-Bereich aufzusuchen.

      Ab 530 €
      siehe Angebot
    • Maitai Polynesia Bora Bora Maitai Polynesia Bora Bora Maitai Polynesia Bora Bora
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.08
      • Lage 7.0

      Das Maitai Polynesia ist eines der wenigen Hotels auf Bora Bora, auch "Perle des Pazifik" genannt, die ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Die paradiesische Insel bietet überwiegend Unterkünfte der oberen Preisklasse und kann damit von vornherein abschreckend auf weniger gut betuchte Urlauber wirken, die sich die teuren Hotels nicht leisten können - nicht einmal für eine Nacht. Glücklicherweise sind auf der Hauptinsel auch einige Adressen der mittleren Preisklasse anzutreffen, die den hochpreisigen Häusern Konkurrenz bieten und - während der Nebensaison - mit günstigen Angeboten locken. Zu letzteren gehört auch das Maitai. Es ist eines jener Hotels auf Bora Bora, die das Urlaubsbudget nicht überstrapazieren und dabei dennoch einen unbeschwerten Aufenthalt rund um die traumhafte Lagune ermöglichen!

      Ab
      siehe Angebot
    • InterContinental Le Moana Bora Bora InterContinental Le Moana Bora Bora InterContinental Le Moana Bora Bora
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.25
      • Lage 7.0

      Bora Bora besticht durch wunderschöne Hotels und eine herrliche Natur. Die berühmte und manchmal für ihr "Überangebot" an Unterkünften verschriene Insel (wenngleich es auf der Hauptinsel und den Motus insgesamt nur 15 Hotelanlagen gibt) könnte man als das Venedig der Tropeninseln bezeichnen. Bora Bora ist ein zauberhafter Ort, an dem das wunderbare Blau der Lagune mit der grünen Landschaft der Hauptinsel verschmilzt: ein Ort, an dem sich die Hotels ? genau wie in Venedig ? ganz harmonisch in die traumhafte Kulisse einfügen und dazu einladen, die "schönste Zeit des Jahres" voll und ganz auszukosten. Diese Art von Urlaub hat natürlich ihren Preis: im Intercontinental Moana kommen Sie in den Genuss einer guten Unterkunft in einem traditionellen und gemütlichen Ambiente auf der Hauptinsel, direkt am Strand von Matira. Die Lage ist ideal, um ganz Bora Bora zu erkunden.

      Ab
      siehe Angebot
    • St Regis Bora Bora Resort St Regis Bora Bora Resort St Regis Bora Bora Resort
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.36
      • Lage 3.0

      Das St. Regis zählt zu den besten Luxushotels auf Bora Bora. Es liegt auf dem kleinen Eiland Motu Tofari mit Blick auf die Ostküste von Bora Bora. Das 17 Hektar große Gelände ist angenehm weitläufig. Die Anlage grenzt sowohl an den Ozean als auch an die Lagune und bietet einen Wellnessbereich mit kleinem Privatstrand an einem Haff, mehrere Swimmingpools sowie insgesamt 91 Bungalowunterkünfte, die teils direkt auf der Insel, teils auf Pfählen über dem Wasser errichtet wurden. Das Hotel strahlt eine elegante Atmosphäre aus und besticht zudem durch eine wunderschöne Gartenanlage. Der einzige Nachteil sind die übertrieben hohen Preise in den Restaurants des Hotels. Tagsüber kann man jedoch auf der Hauptinsel Bora Bora essen (kostenpflichtiger Bootsshuttle).

      Ab
      siehe Angebot
    • Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.39
      • Lage 1.0

      Eine traumhafte und innovative Hotelanlage, die man sich merken sollte. Nicht zuletzt wegen ihres Thalassozentrums, Thalasso und Spa genannt - eine regelrechte Wellness-Oase. Das Wasser wird in 900 m Tiefe vor der Küste von Bora Bora aus dem Meer gepumpt. Da es sehr kalt ist (5° C), wird es auch für die Klimatisierung des Hotels (in den öffentlichen Bereichen und den Bungalows) verwendet. Dank dieser energiesparenden Technik wird die Umweltbelastung reduziert und die Ökobilanz des Hotels verbessert. Die Gäste des Intercontinental Thalasso übernachten in luxuriösen Bungalows. Ferner steht ein kostenloser Shuttleservice zum zweiten Intercontinental-Hotel auf der Insel Bora Bora, dem Moana, zur Verfügung. Dieser fährt auch zur berühmten Landzunge Matira Point auf der Hauptinsel von Bora Bora.

      Ab
      siehe Angebot
    • Village Temanuata Village Temanuata Village Temanuata
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 6.77
      • Lage 3.0

      Im Verhältnis zur Übernachtungs- und Servicequalität empfanden wir das Village Temanuata zu teuer. Unser Kommentar wird etwas hiervon beeinflusst, doch abgesehen vom preislichen Aspekt enthält er auch Wissenswertes über Bora Bora: Zur Zeit sollte man dort besser in einem 3-Sterne-Hotel als in einer Familienpension oder einem Gästehaus übernachten. Denn um Touristen anzuwerben, gewähren die Hotels regelmäßig Sonderpreise. Dies ist bei Familienpensionen oder Gästehäusern nicht der Fall. Es wäre wünschenswert, dass auch sie dem Trend folgen, denn die Kleinunterkünfte auf Bora Bora sind zur Zeit die teuersten von ganz Polynesien...

      Ab
      siehe Angebot
    Spitzenhotel Bora Bora
    • Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa Intercontinental Bora Bora Resort Thalasso and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.39
      • Lage 1.0

      Eine traumhafte und innovative Hotelanlage, die man sich merken sollte. Nicht zuletzt wegen ihres Thalassozentrums, Thalasso und Spa genannt - eine regelrechte Wellness-Oase. Das Wasser wird in 900 m Tiefe vor der Küste von Bora Bora aus dem Meer gepumpt. Da es sehr kalt ist (5° C), wird es auch für die Klimatisierung des Hotels (in den öffentlichen Bereichen und den Bungalows) verwendet. Dank dieser energiesparenden Technik wird die Umweltbelastung reduziert und die Ökobilanz des Hotels verbessert. Die Gäste des Intercontinental Thalasso übernachten in luxuriösen Bungalows. Ferner steht ein kostenloser Shuttleservice zum zweiten Intercontinental-Hotel auf der Insel Bora Bora, dem Moana, zur Verfügung. Dieser fährt auch zur berühmten Landzunge Matira Point auf der Hauptinsel von Bora Bora.

      Ab
      siehe Angebot
    • St Regis Bora Bora Resort St Regis Bora Bora Resort St Regis Bora Bora Resort
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.36
      • Lage 3.0

      Das St. Regis zählt zu den besten Luxushotels auf Bora Bora. Es liegt auf dem kleinen Eiland Motu Tofari mit Blick auf die Ostküste von Bora Bora. Das 17 Hektar große Gelände ist angenehm weitläufig. Die Anlage grenzt sowohl an den Ozean als auch an die Lagune und bietet einen Wellnessbereich mit kleinem Privatstrand an einem Haff, mehrere Swimmingpools sowie insgesamt 91 Bungalowunterkünfte, die teils direkt auf der Insel, teils auf Pfählen über dem Wasser errichtet wurden. Das Hotel strahlt eine elegante Atmosphäre aus und besticht zudem durch eine wunderschöne Gartenanlage. Der einzige Nachteil sind die übertrieben hohen Preise in den Restaurants des Hotels. Tagsüber kann man jedoch auf der Hauptinsel Bora Bora essen (kostenpflichtiger Bootsshuttle).

      Ab
      siehe Angebot
    • Four Seasons Bora Bora Four Seasons Bora Bora Four Seasons Bora Bora
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.35
      • Lage 3.0

      Das kürzlich in Bora Bora eröffnete Luxushotel Four Seasons ist eine Adresse, die man sich für Ferien mit der Familie merken sollte. Von der Unterbringung bis zu den Aktivitäten ist alles darauf ausgelegt, sowohl jüngere als auch erwachsene Gäste zu empfangen. Das Resort-Hotel liegt auf einem sehr großen Anwesen, das während der Ferien das Verlassen der Anlage überflüssig macht: vor Ort möglich sind an Land praktizierte Sportarten, Wassersport und Entspannung im Spa. Vorausgesetzt, man kann es sich leisten.

      Ab
      siehe Angebot
    • Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa Hilton Bora Bora Nui Resort and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.33
      • Lage 7.0

      Das im Januar 2009 in die Hilton-Kette integrierte Bora Nui ist das einzige Hotel von Bora Bora, das Aussicht auf die Lagune, das Korallenriff und den unendlichen Ozean hat und sich gleichzeitig auf der kleinen Vulkaninsel Motu Toopua befindet. Dank dieser Lage bietet das Hotel ein Bora Bora in Miniaturausgabe: Eine außergewöhnliche Lagune und steile Hänge um seinen Gipfel, den Mount Otemanu herum bilden die typische Geografie der Hauptinsel. Genau die richtige Wahl für Luxus, Platz und edles Ambiente. Wenn Sie nicht gerne wandern, müssen Sie einen Club Car abwarten, um den Spa-Bereich aufzusuchen.

      Ab 530 €
      siehe Angebot
    • Le Méridien Bora Bora Le Méridien Bora Bora Le Méridien Bora Bora
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.32
      • Lage 3.0

      Das Méridien Bora Bora gehört zur Kategorie der Luxushotels, die vor allem Service, verschiedene Einrichtungen, mehrere Unterkunftsarten, schön gestaltete Naturflächen (zwei Strände: einer an der Küstenlagune, ein anderer an der Rifflagune) und Engagement für die Umwelt bieten (ökologisches Zentrum, das insbesondere eine Schutzzone für Schildkröten enthält). Obwohl der Motu, auf dem sich das Hotel befindet, vom Ozean umgeben ist, gibt es keine Unterkünfte am Ozean. Schade, denn der blaue Pazifik, der mit den herrlichen Türkistönen der Rifflagune kontrastiert, zählt zu den schönsten Geheimnissen der Bora-Inseln. Bei einem Spaziergang durch die Hotelanlage kann man dieses herrliche Panorama jedoch genießen.

      Ab
      siehe Angebot
    • Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa Bora Bora Pearl Beach Resort and Spa
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.29
      • Lage 7.0

      Das Hotel bietet polynesischen Charme, den Reiz eines blumenübersäten, mit tropischen Bäumen bepflanzten Anwesens; übernachten kann man in Bungalows auf Pfählen oder normalen Bungalows auf festem Grund. Je nachdem, ob seinen Aufenthalt lieber auf dem Wasser oder in einem Privatgarten genießen möchte. Für ein Bad in der Abenddämmerung können die Gäste in den Swimmingpool eintauchen. Bei einem Besuch im Spa kann man über die Vielfalt der Produkte staunen oder lässt sich bei einer Anwendung verwöhnen... Eine der Adressen auf Bora Bora für einen Urlaub fast wie in alten Tagen. Allerdings ist der Motu, auf dem das Hotel steht, bewohnt: daher kann man sich dort nicht ganz frei bewegen.

      Ab
      siehe Angebot
    • InterContinental Le Moana Bora Bora InterContinental Le Moana Bora Bora InterContinental Le Moana Bora Bora
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 7.25
      • Lage 7.0

      Bora Bora besticht durch wunderschöne Hotels und eine herrliche Natur. Die berühmte und manchmal für ihr "Überangebot" an Unterkünften verschriene Insel (wenngleich es auf der Hauptinsel und den Motus insgesamt nur 15 Hotelanlagen gibt) könnte man als das Venedig der Tropeninseln bezeichnen. Bora Bora ist ein zauberhafter Ort, an dem das wunderbare Blau der Lagune mit der grünen Landschaft der Hauptinsel verschmilzt: ein Ort, an dem sich die Hotels ? genau wie in Venedig ? ganz harmonisch in die traumhafte Kulisse einfügen und dazu einladen, die "schönste Zeit des Jahres" voll und ganz auszukosten. Diese Art von Urlaub hat natürlich ihren Preis: im Intercontinental Moana kommen Sie in den Genuss einer guten Unterkunft in einem traditionellen und gemütlichen Ambiente auf der Hauptinsel, direkt am Strand von Matira. Die Lage ist ideal, um ganz Bora Bora zu erkunden.

      Ab
      siehe Angebot
    • Village Temanuata Village Temanuata Village Temanuata
      • Easymeinung nc
      • Qualität/ Preis 6.77
      • Lage 3.0

      Im Verhältnis zur Übernachtungs- und Servicequalität empfanden wir das Village Temanuata zu teuer. Unser Kommentar wird etwas hiervon beeinflusst, doch abgesehen vom preislichen Aspekt enthält er auch Wissenswertes über Bora Bora: Zur Zeit sollte man dort besser in einem 3-Sterne-Hotel als in einer Familienpension oder einem Gästehaus übernachten. Denn um Touristen anzuwerben, gewähren die Hotels regelmäßig Sonderpreise. Dies ist bei Familienpensionen oder Gästehäusern nicht der Fall. Es wäre wünschenswert, dass auch sie dem Trend folgen, denn die Kleinunterkünfte auf Bora Bora sind zur Zeit die teuersten von ganz Polynesien...

      Ab
      siehe Angebot