• Login
  • Flug
    • Hotel Club Marina Beach

      Club Marina Beach   -   © Marco Toninelli / EASYVOYAGE

    • Hotel Club Marina Beach

      Club Marina Beach   -   © Marco Toninelli / EASYVOYAGE

       
    70 Professionnelle Photos 3 Benutzerphotos
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 6.0 /10

    Das Marina Beach liegt 17 km östlich von Heraklion und etwa 15 km vom internationalen Flughafen Kazanzakis entfernt. Das 1979 auf einem dreißig Hektar großen Grundstück gebaute Hotel gehört zum Dorf Kato Gournes und liegt knapp 10 km östlich von Hersonissos. Das Marina Beach befindet sich somit in einem städtisch geprägten Umfeld, das nur bedingt Ruhe bietet und wo die Straße überquert werden muss, um zum Strand zu gelangen. Und die Umgebung des Hotels wirkt auch nicht besonders einladend.

    Unterkunft 7.00 /10

    Das Marina Beach umfasst 400 identische Zimmer mit Blick auf die Straße und das Meer auf der einen Seite, sowie mit Blick auf den Pool und den Garten auf der anderen Seite der Gebäude. Die Zimmer verfügen über einen kleinen Balkon oder eine Terrasse, aber die Klimaanlage wird zentral gesteuert. Ein Telefon, Satellitenfernsehen und ein Kühlschrank gehören zur Ausstattung. Ein Safe kann gemietet werden. Das Badezimmer verfügt über eine Badewanne und einen Haartrockner. Es gibt außerdem 90 Familien-Bungalows, die mit individuell einstellbaren Klimaanlagen versehen sind. Sie sind mit großen, möblierten Terrassen ausgestattet, aber keiner der Bungalows hat Blick auf das Meer. Die Einrichtung ist klassisch und nicht sonderlich ansprechend, die Zimmer sind jedoch insgesamt funktionell.

    Infrastruktur 7.00 /10

    Das Marina Beach zählt zu den ersten großen Hotels, die in Gouves errichtet wurden, doch alle drei Hauptgebäude wurden 2008 renoviert. Es verfügt über einen Minigolfplatz, zwei Tennisplätze, einen Bereich für Beach-Volley und über Tischfußball... Gegen einen Aufpreis haben Sie auch Zugang zu einem Jacuzzi und einer Sauna. Der Fitnessraum mit rund fünfzehn Maschinen kann frei genutzt werden. Für Gäste mit sportlichen Ambitionen steht hier an fünf Tagen der Woche zwischen 13 und 19 Uhr ein Trainer zur Verfügung. In der Anlage gibt es einen sehr belebten Pool, einen etwas ruhigeren sowie einen überdachten Pool von 70m². Die Architektur ist grundsätzlich anspruchslos, für etwas optischen Reiz sorgen die zahlreichen Pergolas.

    Küche 7.50 /10

    Das Hauptrestaurant des Marina Beach bietet täglich drei Buffets. Dort finden auch die Themenabende statt: griechisch, Fisch, italienisch, mediterran... Die kretischen Salate entsprechen internationalen Standards. Das Restaurant kann nur 50% der Gäste aufnehmen, und es ist unvermeidlich, dass sich Staus bilden, wenn sich nach den Aperitif-Spielen alle auf einmal dorthin begeben. Dass die Aussicht ausgerechnet andere Hotels ins Blickfeld rückt, ist bedauerlich - dies umso mehr, als das Stück Meer, das ebenfalls zu sehen ist, von Barrieren verschandelt wurde. Auch für die Anordnung der Tische hatte man kein glückliches Händchen. Sie stehen dicht gedrängt nebeneinander und kein Einrichtungselement sorgt für ein bisschen Privatsphäre.

    Strand 6.50 /10

    Nach Überqueren einer kleinen Straße stehen Sie vor einem überwachten Sandstrand mit nur wenigen Felsen. Der Strand wurde offensichtlich künstlich angelegt, ein Damm bildet eine Art Pool im Meer. Liegen und Sonnenschirme stehen kostenlos zur Verfügung. Momentan bietet der Club Marmara noch keine Wassersportarten an, und bis zum nächsten Wassersportclub sind es 5 km.

    Wissenswert

    Das Marina Beach ist ein Hotel der Gruppe Club Marmara, die Gäste sind daher alle aus Frankreich. Einige kretische Bilder und Skulpturen in der Lobby erinnern daran, dass der Club einst ein traditionelles Familienhotel war. Das Maramara-Team kümmert sich von 9 Uhr morgens bis 20 Uhr um die Unterhaltung. Die 13 Mitglieder dieses Teams organisieren Turniere, Aperitif-Spiele, Wassergymnastik, Aerobic, etc. Jeden Abend präsentieren sie eine Aufführung in einem im kretischen Stil gestalteten Theater. In der Hochsaison bietet das Hotel außerdem einen Kinder- und einen Jugendclub. Für die Kinder ist ein kleines Restaurant vorgesehen, wo sie mittags mit den Animateuren essen können. In der Hauptbar werden Kreta-Abende mit Tänzern und Sängern organisiert. Das Marina Beach funktioniert nach dem ?All inclusive?-Prinzip. In diesem Fall bedeutet dies, dass die importierten Alkoholsorten gezahlt werden müssen und die einheimischen Marken frei angeboten werden.

    Die Ausstattung

    • Behindertengerecht
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Sauna, Hamam, Stretching, Spa, wellness - bereich

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Gymnastik, Wassergymnastik, Aerobic, Fußball, Volleyball, Beachvolleyball, Tanz, Step-Aerobic, Bauchmuskel-und Oberschenkeltraining, Fitness

    Die Vorteile

    • Das Restaurant für den Mini-Club
    • Zahlreiche Veranstaltungen
    • Gesellig

    Die Nachteile

    • Eine Gelegenheit, seine Französischkenntnisse aufzupolieren - die Kundschaft ist fast ausschließlich aus Frankreich
    • Die Sicht aus dem Restaurant ist durch andere Gebäude verstellt
    • Überqueren einer kleinen Straße, um zum Strand zu gelangen

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10