• Login
Hotel Reef Village Our Lucaya Hotel 4 Stern(e)
Easyexperten
ROYAL PALM WAY Freeport, Bahamas -
Siehe die Karte

Das Reef Village Our Lucaya - ehemals Sheraton - konzentriert sich auf Familien und hat das Glück, die Infrastrukturen mit dem Radisson - ehemals Westin -, das zur Anlage Our Lucaya gehört, zu teilen. Glück, weil das Nachbarhotel zur nächsthöheren Kategorie gehört. Das komfortable Hotel ist in einem alten Gebäude aus den 60er Jahren untergebracht und könnte trotz des Komforts eine Renovierung gut vertragen. Eltern und Kinder können es sich hier an einem schönen, langen Strand mit feinem Sand gutgehen lassen.

+
  • Baden
  • Familie
  • Gut gelegen
  • Flug
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 3.0 /10

    Das Hotel Reef Village Our Lucaya befindet sich auf der Insel Grand Bahama. Diese Insel liegt der Küste Floridas am nächsten (genau 80 km!). Das Hotel liegt mitten im Hafen von Lucaya. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt etwa 20 Minuten. Der Flug von Nassau nach Grand Bahama dauert 45 Minuten.

    Unterkunft 7.20 /10

    Die 478 Zimmer und Suiten des Hotels sind im Hauptgebäude und in Anbauten in westlicher und östlicher Richtung untergebracht. Die einzelnen Kategorien richten sich nach Aussicht und Lage. Jedes Zimmer, egal ob Standard oder Superior, verfügt über ein ziemlich hohes und sehr gemütliches Queensize-Bett. Die Möbel sind aus hellem Holz, doch die Gestaltung wirkt insgesamt ziemlich altmodisch. Sie können wählen zwischen der Aussicht aufs Meer oder den Garten. Bei der Ausstattung wurde nichts vergessen: Safe, Fernseher, Kaffeemaschine, Klimaanlage, Haartrockner, eine gefüllte Minibar, Telefon mit Direktwahl ins Ausland und Zimmerservice bis 23 Uhr.Die Zimmer haben Standardgröße, das Badezimmer jedoch reicht gerade dazu aus, sich um die eigene Achse zu drehen. Die Toilette wirkt, als sei sie fester Bestandteil des Waschbeckens. Immerhin wurde an Pflegeprodukte gedacht. Bügelbrett und ein Bügeleisen stehen zur Verfügung, um die Kleidung nach der Reise wieder in Form zu bringen.

    Infrastruktur 7.70 /10

    Bei Ankunft im Reef Village erwartet uns zur Begrüßung eine Lobby in Bordeaux-Tönen, die zum darunter liegenden Hauptrestaurant geöffnet ist. Schon in der Rezeption sieht man durch die großen Fensterfronten den Atlantischen Ozean. Der gestreifte Teppich ist schlicht und nicht besonders ansprechend. Die verschiedenen Hotelgebäude sind von großen, blumenreichen Grünflächen umgeben. Einer der Pools befindet sich inmitten der Gärten und verfügt über eine Rutsche für die Kinder. Das halbkreisförmige Becken ist umgeben von Palmen, Sonnenschirmen und Liegestühlen aus Kunststoff. Die Badetücher stehen kostenlos zur Verfügung. Den ganzen Tag lang werden verschiedene Aktivitäten in der Umgebung des Pools und am Strand angeboten.

    Küche 8.20 /10

    In der Anlage gibt es ?nur? 13 Restaurants. Entsprechend schwierig dürfte es sein, hier nichts nach seinem Geschmack zu finden. Angeboten wird unter anderem chinesische, amerikanische, italienische und japanische Küche... Im Baracuda gibt es ein Frühstück in Buffetform. Der Speisesaal ist sehr groß, gleichzeitig aber auch sehr laut. Erwähnenswert sind der 'Prop Club', wo gute Pizza gebacken wird, und der ohne Unterbrechung von 11.30 bis 23.00 Uhr geöffnet ist, oder auch das Themenrestaurant 'Iries', das einheimische und internationale Küche anbietet.

    Strand 8.20 /10

    Wie auf den Bahamas üblich, kann auch das Reef Village mit einem feinen Sandstrand aufwarten, der sich allerdings auch unter den Algen einer gewissen Beliebtheit erfreut. Fast alle Strände hier sind öffentlich, doch die Liegen sind Hoteleigentum. Das klare Wasser haben wir uns etwas wärmer vorgestellt, aber man darf nicht vergessen, dass wir hier am Atlantik sind. Der drei Hektar große, weiße Sandstrand ist mit Kunststoffliegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Ideal für eine kleine Siesta im Schatten - zum Klang der rauschenden Wellen. Gut zu wissen: Alle nicht motorisierten Wassersportarten sind kostenlos.

    Wissenswert

    Das Reef Village gehört zur gleichen Anlage wie das Radisson. Beide Hotels gehören zur Hotelkette Starwood. Aus diesem Grund hat man als Gast des ersten Hotels Zugang zu allen Einrichtungen des zweiten. Der Check-In ist ab 15.00 Uhr möglich, die Abreise muss vor 11.00 Uhr erfolgen.
    Planen Sie unbedingt einen kleinen Ausflug in den Nationalpark Lucaya ein. Dort können Sie die Höhlen der Insel mit den Fledermäusen und die Flora und Fauna von Grand Bahama kennen lernen.Gegen Aufpreis können die Kinder im Camp Lucaya ihren Spaß haben: Aktivitäten von morgens bis abends, Kinderbecken, Sandkasten... es wurde an alles gedacht!

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Spa, Schönheitssalon, Sauna, Hamam, Wellness, Massage

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Basketball, Beachvolleyball, Golf, Kajak, Jetski, Fitness, Aerobic, Gymnastik, Volleyball, sport

    • Hot-Whirl-Pool
    • Konferenzraum

    Die Vorteile

    • Gut ausgestattet.
    • Direkt am Hafen von Lucaya
    • Der Strand

    Die Nachteile

    • Großer amerikanischer Komplex.
    • Die Innendekoration
    • Windige Lage

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10