Hotel Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Akzent Waldhotel Göhren Hotel 0 Stern(e)
Easyexperten
Waldstr. 7 Göhren-Lebbin, Deutschland -
Siehe die Karte

Ein großes Kur- und Wellnesshotel mit umfangreichem Angebot im Ostseebad Göhren. Der Strand ist zu Fuß etwa 3 Minuten entfernt. Meerblick haben Sie aus vielen Zimmern. Zum Hotel gehören eine große, blühende Parkanlage sowie ein hochwertiger Spa-Bereich mit einem attraktiven Schwimmbad.

+
  • Sport
  • Baden
  • Erholung
  • Natur
  • Flug
    • Hotel Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Akzent Waldhotel Göhren

      Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Akzent Waldhotel Göhren   -   © Alexis Bidegain/Easypresse

    • Hotel Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Akzent Waldhotel Göhren

      Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Akzent Waldhotel Göhren   -   © Alexis Bidegain/Easypresse

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 10.0 /10

    An der Ostküste der Insel Rügen liegt das beschauliche Ostseebad Göhren auf der Halbinsel Mönchgut, südlich der größeren Kurorte Sellin, Binz und Baabe. Göhren profitiert dabei von einer privilegierten Lage zwischen zwei Stränden - dem Nordstrand und dem Südstrand. Das Hotel befindet sich etwa 200 Meter vom Nordstrand entfernt und gleichzeitig im Ortskern von Göhren. Zur Anreise nach Göhren können Sie zunächst mit dem Flugzeug bis Rostock fliegen (etwa 1h30 Stunden entfernt), bevor Sie mit dem Auto oder dem Zug weiterfahren. Auch eine komplette Anreise per Zug oder Auto ist möglich. Die Reise führt Sie an Strahlsund vorbei und über die Rügen-Brücke.

    Unterkunft 8.43 /10

    Zum Akzent Waldhotel gehören Ferienwohnungen und Hotelzimmer. Die Hotelzimmer befinden sich im Hauptgebäude sowie in der Villa Hanni, einer geschmackvollen, im typischen Stil der Bäderarchitektur gebauten Villa. Hier sind schon das Treppenhaus und die alten Türen sehr stilvoll und auch die Balkone sind aus strahlend weißem, geschnitzten Holz gearbeitet. Doch das 19. Jahrhundert bleibt vor der Tür, denn in den Zimmern geht es zeitgenössisch zu. 22 Doppelzimmer sind nagelneu. Honigfarbene Holzmöbel und schlichte Lampen, eine Sitzecke mit gelbem Sofa und Sessel, die sich vom roten Teppich abheben. Die Zimmer haben eine sehr anständige Größe von ca. 30 Quadratmetern. Hinzu kommen der Balkon (50% haben Meerblick) und das Badezimmer, in das man barrierefrei kommt - bis zur ebenerdigen Dusche. Drei Zimmer wurden ganz behindertenfreundlich konzipiert. Auch die Badezimmer sind geräumig, und modern, sowie mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Es fehlt an nichts, vom Föhn, über die Waage, bis hin zum Bademantel. Zimmer und Bäder sind hell, sauber und ruhig. Die weitere Zimmerausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen und hat ihre 4-Sterne Superior verdient: ein Safe mit Steckdose, ein hochwertiger Flachbildfernseher im Großformat, eine gefüllte Mini-Bar mit Kaffeeset etc. In den älteren Zimmern kommen die Möbel und das Dekor etwas altmodischer daher, sie sind jedoch in gutem Zustand. Auch die Ausstattung ist nicht die gleiche, so ist der Fernseher beispielsweise wesentlich kleiner. Fragen Sie also bei der Reservierung genau nach Ausstattung, Balkon und Meerblick!

    Infrastruktur 8.49 /10

    Dieses Hotel ist kein einfaches Hotel, sondern ein Kur-, Gesundheits-, und Wellnesscenter, das Ferienwohnungen und Hotelzimmer bietet. Die Hotelzimmer sind im Hauptgebäude und in der denkmalgeschützten Villa Hanni untergebracht. Beide liegen inmitten einer 10.000 qm großen Parkanlage. Diese ist sehr gepflegt und mit vielen blühenden Pflanzen, sowie Sportgeräten und Sitzgelegenheiten bestückt. Es gibt ein Restaurant mit Wintergarten und Terrasse und eine Bar. Das Wellness- und Gesundheitszentrum hat einiges zu bieten: Von Physiotherapie über Kneipp bis hin zu einem großen Spabereich. Göhren ist als Kurort vor allem für seine Kneipp-Anwendungen bekannt. Aber hier werden auch verschiedenste andere Therapien für Körper und Seele angeboten, die unter Umständen sogar von der Krankenkasse übernommen werden können. Ein hübsch gestaltetes Schwimmbad mit Wandbemalung und ein Whirlpool sind nur ein Teil der 1000 qm großen Wellnesslandschaft. Hierzu gehören auch ein atmosphärisch gestalteter Saunabereich mit finnischer Sauna, Aromadampfbad, Crushed-ice, Solarium und Co., sowie verschiedene Behandlungsräume und ein Private-Spa mit Paarraum. Ein sehr gut ausgestatteter Fitnessbereich und Sportangebot wie Rückengymnastik und Yoga runden das Angebot ab. Der Wellnessbereich wurde gerade im Jahr 2010 eröffnet.

    Küche 7.40 /10

    Das Restaurant "Friesenstube" besticht durch seinen Wintergarten mit Meersicht, allerdings weniger durch das in die Jahre gekommene Dekor. Auch auf der Außenterrasse finden noch einige Gäste einen Sonnenplatz. Es wird hauptsächlich lokale Küche serviert, darunter viele Fischgerichte, aber auch Fleisch. Daneben wird Saisonales wie Spargel angeboten, sowie Grillabende. Teilweise kommen Bio-Produkte zum Einsatz. Auf Diäten wird Rücksicht genommen. Das Angebot variiert zwischen à la Carte- und Buffetform. Zur korrekten Getränkeauswahl gehören auch Bier vom Fass, sowie Weine aus Italien, Frankreich und Chile. Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig und enthält unter anderem frisches Gemüse und Obst, sowie Lachs und Eierspeisen. Für Veranstaltungen steht ein Holzhaus im Park für 50 bis 60 Personen zur Verfügung.

    Strand 7.68 /10

    Der Nordstrand liegt etwa 200 Meter vom Hotel entfernt. Zu Fuß erreichen Sie den feinen Sandstrand mit seiner Strandpromenade in 3 Minuten. Er ist ca. 40 Meter breit und in verschiedene Abschnitte geteilt, darunter ein FKK-Bereich, ein Textilstrand und ein Hundestrand. Hier gibt es Rettungsschwimmer, Strandkorbverleih, Gastronomie und unterschiedlichstes Unterhaltungsangebot. Sowohl hier als auch am Südstrand fällt das Ufer flach ab, weshalb die Badebedingungen für Kinder ideal sind. Beim Südstrand auf der anderen Seite handelt sich um einen sehr naturbelassenen Strand. Er eignet sich besonders für Ruhe-Suchende, die sich nicht an vereinzelten Algen stören. Hierher verirren sich nur wenige Badegäste, was den besonderen Charme ausmacht. Dafür ist dieser Strandabschnitt allerdings nicht bewacht (Es sind aber noch keine Badeunfälle bekannt geworden, da es keine starke Strömung oder ähnliche Gefahren gibt). Wind und Wellen können dagegen bei auflandigem Wind vorkommen. Der feine, weiße Sandstrand ist etwa acht Kilometer lang.

    Wissenswert

    Das Hotel hat eine Krankenkassenzulassung und kann damit offiziell Kurgäste empfangen. Zum Personal gehören auch acht Physiotherapeuten. Daneben stehen im Kurort verschiedene Ärzte den Hotelgästen zur Verfügung. Es gibt drei behindertenfreundliche Zimmer. Auch in Wellnessbereich und Restaurant wird auf Gesundheit geachtet.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht

      3 behindertenfreundliche Zimmer

    • Restaurant
    • Internet
    • Wellnessbereich

      Stretching, Hamam, Sauna, Spa, Kinesitherapie, Massage, Wellness, Schönheitssalon, wellness - bereich, Türkisches Bad

    • Schwimmbad
    • Sport

      Fitness, Gymnastik, Wassergymnastik

    • Tiere erlaubt
    • Hot-Whirl-Pool
    • Safe
    • Nichtraucherzimmer
    • Solarium

    Die Vorteile

    • Ein sagenhaftes Angebot im Gesundheitsbereich
    • Der frisch eröffnete Wellnessbereich
    • Geräumige und gut ausgestattete Zimmer

    Die Nachteile

    • Die aus der Mode gekommene Einrichtung im Speisesaal

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10