Hotel La Résidence Hotel 5 Stern(e)
Easyexperten
Hue, Vietnam

Die ehemalige Residenz des französischen Gouverneurs ist ohne Zweifel eine der besten Adressen von Hue. Es ist ihr gelungen, bei gleichzeitiger Einbindung des Art déco-Stils den ursprünglichen Charme zu wahren. Gemeinsam verleihen diese beiden Merkmale dem Haus ein wirklich besonderes Ambiente. Mit seinem exzellenten Service und dem zum Fluss gehenden, traumhaften Pool bietet das Hotel geradezu königliche Rahmenbedingungen für einen Aufenthalt in der Kaiserstadt. Was will man mehr?

+
  • Kultur
  • Erholung
  • Gastronomie
  • Charme
  • Natur
  • Flug
    • Hotel La Résidence

      La Résidence   -   © EASYVOYAGE

    • Hotel La Résidence

      La Résidence   -   © EASYVOYAGE

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 1 Verkäufer
    • - Cancelon - Preis sehen
    Weitere Angebote

    Lage 6.25 /10

    Das Hotel liegt in Hue, nahe am "Fluss der Düfte". Zum Flughafen sind es etwa 25 Minuten mit dem Auto, und die Innenstadt erreicht man zu Fuß in etwa 20 Minuten. Die Zitadelle liegt am gegenüberliegenden Flussufer (2 km Fahrt).

    Unterkunft 8.20 /10

    Das im Dezember 2005 eröffnete Hotel hat 122 Unterkünfte. Die Zimmer befinden sich in den Flügeln, die Suiten wiederum in der Residenz. Die im älteren Gebäudeteil untergebrachten Suiten haben unter anderem durch die hohen Decken einen gewissen Charme.
    ? Die Zimmer der Kategorie Superior sind mit der Mischung aus Holzboden und Keramikfliesen, Holz und Lack am Kopfende des Bettes und der nach altem Vorbild gearbeiteten Keramik in den Bädern einfach zauberhaft. Die Materialien wurden ganz bewusst so zusammengestellt, und das Gesamtbild verströmt den Charme und den Luxus, die auch das restliche Hotel prägen. Neben einem Schrank und einem Schreibtisch ist die gesamte übliche Ausstattung vorhanden (Minibar, Fernseher, Internetanschluss, Safe, etc.). Die meisten Zimmer haben ein Kingsize-Bett, in einigen sind jedoch Zwillingsbetten anzutreffen. Die Bäder haben eine Badewanne, eine in einer Nische untergebrachte Toilette, Haartrockner, Bademäntel, Hausschuhe, Pflegeprodukte, einen Vergrößerungsspiegel - es fehlt an nichts!
    Das Deluxe-Zimmer ist etwas größer und der Kolonialstil stärker ausgeprägt. Hier kann eine dritte Person untergebracht werden. Die Toiletten liegen separat, und das Bad verfügt über einen Doppelwaschtisch. Der Blick vom Balkon geht wahlweise zum Garten oder zum Fluss. Die Zimmer sind in beiden Fällen sehr ruhig, der Blick auf den Fluss ist jedoch ansprechender.

    Infrastruktur 7.95 /10

    Das Hotel besteht aus drei Gebäudeabschnitten: Ein Bereich stammt noch aus dem Jahre 1920 und war einst die Residenz des französischen Gouverneurs, die beiden anderen Teile wurden im gleichen Stil errichtet, stammen aber aus dem Jahre 2005. Die Gäste kommen direkt in der sehr großen und angenehmen Bar an, die einen ersten Eindruck der Mischung aus Art-déco-Elementen und Kolonialstil vermittelt. In diesem Bereich mit seinen stilechten Möbeln aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und dem grandiosen Blick auf den Fluss spielt sich ein Teil des Lebens des Hotels ab. Daneben wartet die friedvolle Stimmung des Salons mit seinen dicken Sesseln und dem Billardtisch, wo ein Abend mit Freunden und Familie oder zum Kennenlernen der anderen Gäste des Résidence sehr angenehm sein kann. Vom Geschäft mit den Original- und Einzelstücken bis hin zu den Wänden des Restaurants sind im ganzen Hotel Werke internationaler Künstler zu sehen, die in Vietnam leben. Es macht Spaß, durch das Hotel zu gehen und die Gegenstände, Bilder, Stoffe und Skulpturen zu betrachten. Etwas Sport unter freiem Himmel kann man im großen Salzwasserpool am Ufer der Flusses machen, dessen Becken von einer schönen Holzterrasse und einer Bar umgeben ist. Ein Fitnessraum, eine Sauna und ein Whirlpool stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Tennisplatz kann kostenlos genutzt werden, und das Hotel vermietet Fahrräder, mit denen man die Stadt auf äußerst angenehme Weise erkunden kann.

    Küche 8.20 /10

    Das absolut prachtvoll eingerichtete Restaurant besteht aus einem großen Saal mit weißen Wänden, an denen Bilder mit Szenen des täglichen Lebens in der Kolonialzeit zu sehen sind, sowie zwei weiteren kleinen Speiseräumen, die mehr Privatsphäre bieten. Mit seinem zu einer Terrasse gehenden Saal und dem Blick auf den Fluss ist das Restaurant ein sehr schöner Ort für einen romantischen Abend. Die sehr zahlreichen Speisen werden à la carte angeboten und reichen von einfachen Nudelgerichten über Nems bis hin zu Boeuf Bourguignon - es gibt für jeden Geschmack etwas. Die angebotene Küche ist sehr gut und der Service erstklassig. Das Frühstücksbuffet ist herausragend und sehr abwechslungsreich. Für echte Schlemmer werden an der Bar den ganzen Tag lang kleine Köstlichkeiten angeboten, die man sich nach einem langen Tag der Besichtigungen und Spaziergänge (sozusagen als Belohnung) nicht entgehen lassen sollte.

    Spa

    Das Spa zeigt sich mit einer etwas kalten Atmosphäre im reinen Kolonialstil, die Pflegeauswahl ist allerdings hochwertig. Massageräume, Hamam und Sauna - der Ort wirkt ansprechend und romantisch Traditioneller Luxus gibt erneut den Ton an.

    Wissenswert

    Das noch recht junge Hotel wurde 2005 eröffnet.
    Kostenloser WLAN-Internetzugang oder ebenfalls kostenlose Nutzung der 6 Computer hinter dem Empfang.
    ? Einer der Flügel des Hotels ist ein Nichtraucherbereich.

    Die Ausstattung

    • Parkplatz
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Schönheitssalon, Sauna, Hamam, Spa

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Gymnastik

    • Hot-Whirl-Pool

    Die Vorteile

    • Die Gestaltung der Innenbereiche
    • Das Atmosphäre
    • Der Service
    • Das Restaurant
    • Der Pool
    • Die Lage am Ufer des Flusses

    Die Nachteile

    • Die öffentlichen Bereiche befinden sich in einiger Entfernung von den Zimmern
    • Weit vom Stadtzentrum entfernt

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10