• Login
Club Jet Tours Ostria beach Hotel 5 Stern(e)
Easyexperten
Ierápetra, Griechenland -
Siehe die Karte

Das Thomas Cook Village Ostria Beach, ein All-Inklusive Clubhotel direkt am Meer an der Südküste Kretas, ist eine große, gelb-weiße und geräumige Anlage mit zahlreichen Infrastrukturen. Das Hotel ist für sein qualitativ hochwertiges Animationsprogramm bekannt und eignet sich speziell für Familien.

+
  • Sport
  • Baden
  • Familie
  • Veranstaltungen
  • Flug
    •  Club Jet Tours Ostria beach

      Club Jet Tours Ostria beach   -   © Marco Toninelli / EASYVOYAGE

    •  Club Jet Tours Ostria beach

      Club Jet Tours Ostria beach   -   © Marco Toninelli / EASYVOYAGE

       
    70 Professionnelle Photos 7 Benutzerphotos
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 45 Verkäufer
    • - booking.com - Preis sehen
    • - AccorHotels.com - Preis sehen
    • - AsiaTravel.com - Preis sehen
    • - Amoma - Preis sehen
    • - Ctrip.com - Preis sehen
    • - Ebookers - Preis sehen
    • - Elvoline - Preis sehen
    • - Expedia - Preis sehen
    • - Site officiel de l'hotel - Preis sehen
    • - Getaroom - Preis sehen
    • - Hanatour - Preis sehen
    • - HappyRooms - Preis sehen
    • - Hilton.com - Preis sehen
    • - Homestay.com - Preis sehen
    • - Hotel.info - Preis sehen
    • - Hotelius - Preis sehen
    • - Hotelnjoy - Preis sehen
    • - Hotelpass - Preis sehen
    • - HotelJoin - Preis sehen
    • - Hotelopia - Preis sehen
    • - Hotell.no - Preis sehen
    • - Superbreak - Preis sehen
    • - Hotels.com - Preis sehen
    • - HotelsClick.com - Preis sehen
    • - HotelTravel - Preis sehen
    • - Hotelquickly - Preis sehen
    • - Hotusa - Preis sehen
    • - Jalan - Preis sehen
    • - Lastminute.com - Preis sehen
    • - Laterooms - Preis sehen
    • - Otel - Preis sehen
    • - Ostrovok - Preis sehen
    • - Ozon Travel - Preis sehen
    • - Prestigia - Preis sehen
    • - Rumbo BravoFly Volagratis - Preis sehen
    • - Rakuten - Preis sehen
    • - Reserver avec l?hotel - Preis sehen
    • - Sembo - Preis sehen
    • - Skoosh - Preis sehen
    • - TravelClick - Preis sehen
    • - Travelocity - Preis sehen
    • - Voyage SNCF - Preis sehen
    • - Yanolja - Preis sehen
    • - ZenHotels HC - Preis sehen
    • - Agoda - Preis sehen
    Weitere Angebote

    Lage 8.0 /10

    Das Thomas Cook Village Ostria Beach liegt am Meer in der Bucht von Katharades, 7 km östlich von Ierapetra, der größten Ortschaft im Süden Kretas. Der internationale Flughafen von Heraklion ist 100 km entfernt (eineinhalb Stunden Fahrzeit).

    Unterkunft 7.00 /10

    Laternen und Pflanzen jeder Größenordnung säumen die verzweigten Wege, die zu den 182 Zimmern mit Balkon oder Terrasse führen. Diese sind schlicht und funktionell und umfassen neben der Standard-Kategorie 12 Familienunterkünfte, die aus jeweils zwei Zimmern bestehen und durch ein Badezimmer verbunden sind. Diese bieten 55 m² und befinden sich ausnahmslos im ersten Stock. Die Unterkünfte mit tadellos gestrichenen cremefarbenen Wänden sind ohne besondere Originalität mit Fliesenboden, etwas altmodischen, aber einheitlichen Stoffen und zwei Gemälden gestaltet. Die Einrichtung besteht aus Betten mit festen Matratzen, zwei Klappsofas und einigen wenigen hellen und dunklen Möbelstücken. Alle Zimmer in der ersten Etage haben Aussicht aufs Meer. Punkto Ausstattung erwarten Sie ein kleines Fersehgerät, individuelle Klimaanlage, Kühlschrank, Safe (kostenpflichtig) und Direktwahltelefon. Im praktisch eingerichteten Badezimmer fließt Trinkwasser aus den Wasserhähnen (selten in Kreta!), zudem gibt es einen Haartrockner und Pflegeprodukte der Marke Ostria.

    Infrastruktur 8.00 /10

    Das Thomas Cook Village Ostria Beach wurde 1999 errichtet, 2004 zu 70 % vergrößert und befindet sich in sehr gutem Zustand. Die zahlreichen hellgelben Bungalows, die jedes Jahr neu gestrichen werden, stehen verteilt in einem weitläufigen, 6 Hektar großen Grundstück am Meer. Den ersten Eindruck erlangt man in der luftigen Rezeption, deren Einrichtung überaltert und etwas uneinheitlich wirkt. Direkt neben diesem blassgrünen Bereich befindet sich eine Bar mit großen, bequemen Sofas, die bei schlechtem Wetter (selten!) geöffnet ist. Die Animationen befinden sich in einem anderen Bereich: Über breite und tadellos gepflegte Alleen erreicht man die Hauptbar, den Schauplatz aller Aktivitäten des Hotels, die sich rund um den eckigen Süßwasserpool abspielen. Hier finden auch die Abendveranstaltungen statt. Etwas abseits in ruhigerer Lage ebenfalls am Meer befindet sich ein großer Salzwasserpool in Lagunenform. In seiner Mitte ist eine runde Plattform, die als Bühne für die Organisation von Spielen dient. Im Resort findet man außerdem einen zweiten Meerwasserpool und zwei Kinderbecken. Ein hübsches Häuschen mit kindgerechten Einrichtungen empfängt die kleinen Gäste von 3 bis 12 Jahren jeden Tag zwischen 9.00 un 17.00 Uhr. An diesem farbenfrohen und hellen Ort wird getobt und gespielt, und das alles unter dem wachsamen Auge von zwei bis drei Animateuren. Einen schönen und großen Spielplatz gibt es auch. Die verschiedenen Freizeiteinrichtungen sind sehr ansprechend, wie z.B. der große und schöne Boule-Platz, der geschützte Bereich zum Bogenschießen oder auch der Minigolf-Parcours.

    Küche 8.00 /10

    Die Gäste haben die Wahl zwischen dem gepflegten Büffet (von 7 bis10 Uhr, von 12.30 bis 14 Uhr und von 19 bis 21.30 Uhr), dem Snack (von 11 bis16 Uhr) und dem A-la-carte-Restaurant, nur auf Reservierung. Zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr gibt es einen Nachmittagsimbiss. Das Hauptrestaurant neben der Rezeption befindet sich in einem geräumigen, geschlossenen Saal, der in L-Form angelegt ist und über eine große Aufnahmekapazität verfügt (max. 500 Personen). An einer der Raumecken steht das Büffet mit verschiedenen Stationen: dampfgegarte Gerichte, Vegetarisches, Kindergerichte oder typisch kretische Spezialiäten. Im Village wird ausschließlich mit Olivenöl gekocht. Der kretische Küchenchef bereitet die Gerichte im Sinne der örtlichen Traditionen zu. Die Zutaten sind immer frisch und stammen vorwiegend aus der Region selbst. Sogar das Brot wird frisch vor Ort zubereitet. Das Thomas Cook Village erhielt ein Qualitätssiegel für all diese Maßnahmen, die zur Bewahrung der kretischen Ernährung ergriffen wurden. Fünf Mal pro Woche werden Themenabende mit Schaukochen veranstaltet: italienisch, international (alle Kontinente sind vertreten), kretisch, Grillabend etc. Im A-la-carte-Restaurant am Strand können sich die Urlauber fangfrischen Fisch gönnen. Ein erstaunliches und einzigartiges Detail: Der Club verfügt über einen echten Gala-Saal mit Platz für bis zu 2000 Personen. Einmal pro Woche findet hier eine Aufführung statt. Dabei wird gleichzeitig das Abendessen serviert.

    Strand 6.50 /10

    Der lange, breite und überwachte Strand ist von Tamarisken gesäumt und verfügt seit 2008 über die blaue Flagge für ausgezeichnete Wasserqualität. Man findet hier problemlos ein Plätzchen sowie einen Liegestuhl. Die gelben und weißen Sonnenschirme sowie Liegestühle aus Metall sind in mehreren Reihen angeordnet. Verschiedene Holzwege führen zu diesem Bereich - zum Glück, denn der schwarze Sand ist großteils mit spitzen Kieseln vermischt. Ein mehr oder weniger starker Wind (warme oder kalte Brise) weht permanent über diesen Teil der Insel. Dies erklärt den großen Temperaturunterschied zwischen Luft und Meer. Geben Sie im Wasser gut auf die teilweise starken Strömungen acht. In der Anlage finden die Gäste alle nötigen Wassersportausrüstungen vor. Zudem sind alle nicht motorisierten Sportarten kostenlos.

    Wissenswert

    Die All-Inklusive-Formel ist hier allgegenwärtig, ansonsten kann man Halbpension buchen. Der Club ist zwischen Ostern und Ende Oktober geöffent. Im Zweiwochentakt werden 9 abendliche Aufführungen unter der Leitung eines Choreographen geboten. 2011 wird voraussichtlich ein Spa eröffnet. Im gesamten Hotel ist WLAN verfügbar (kostenpflichtig).
    Bemerkenswert ist das Engagement des Clubs im Bereich Umweltschutz: Das Wasser des Resorts wird mit Strom aus Solarzellen geheizt, und die Abwässer werden wiederaufbereitet.

    In Ierapetra, im südlichen Teil von Kreta ist es 4 Grad wärmer als im Norden. Es handelt sich um die vermögendste Region der Insel, da der landwirschaftliche Sektor sehr gut entwickelt ist und stark ins Ausland exportiert. Von den naheliegenden Bergen kann man die endlosen Felder sehen, auf denen sich ein Treibhaus ans nächste reiht.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Sauna, Hamam, Stretching, Spa

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Wasserski, Gymnastik, Wassergymnastik, Fußball, Beachvolleyball, Jetski, Segeln, Tretboot, Kanufahren, Tanz, Step-Aerobic, Bauchmuskel-und Oberschenkeltraining, Bogenschießen, Wasserpolo, Fitness

    • Hot-Whirl-Pool

    Die Vorteile

    • Sehr familienfreundlich
    • Die Ruhe
    • Ein sehr gutes Animationsteam

    Die Nachteile

    • Die Distanz zwischen den verschiedenen Bereichen ist teilweise groß.

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10