Hotel IceHotel Hotel 3 Stern(e)
Easyexperten
Marknadsvagen 63 921 91 Jukkasjarvi SE Jukkasjärvi, Schweden

Seit seiner Eröffnung 1990 wurde das Ice Hotel laufend erweitert und das Angebot für die Touristen aus aller Welt ausgebaut. 2013 wurde das Hotel sogar im Rahmen eines internationalen Ratings auf Platz 1 der Touristenattraktionen in Schweden gewählt. Dieses flüchtige Hotel besteht ganz aus Eis und hat von Jahr zu Jahr noch mehr Erfolg.

+
  • Flug
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 3.0 /10

    Das Hotel befindet sich in Jukkasjärvi, einem kleinen Dorf im Norden von Schweden mit weniger als 1.100 Einwohnern und fast genauso vielen Schlittenhunden, in der Nähe des Torne-Flusses. Jeden Winter reisen mehr als 50.000 Touristen hier her, um die Ruhe zu genießen und sich zu erholen. Andere fahren lieber mit dem Schneemobil, schnitzen Skulpturen aus Eis, fahren mit dem Schlitten oder wandern. Das Ice Hotel war das allererste Hotel ganz aus Eis und ist heute noch das größte.

    Unterkunft 6.70 /10

    In den Suiten oder Standard-Zimmern herrscht eine Temperatur zwischen -8 und -5°C - Gäste beschreiben durchwegs ein einzigartiges Erlebnis. Die Nächte im Ice Hotel sind kühl: ein extrem kälteresistenter Schlafsack sowie ein Hüttenschlafsack werden vom Hotel zur Verfügung gestellt. Am besten schlüpft man in leichter Bekleidung hinein, ansonsten benötigt man nur noch eine Wollmütze. Der Bettrost aus Eis ist mit einer extrem isolierenden Rentierhaut bedeckt. Die schwierigste Aufgabe ist aber, am Morgen aus dem Bett zur Dusche zu gehen: Diese befindet sich in einer Holzhütte gegenüber der Rezeption. Allgemein verbringen die Besucher eine Nacht im Ice Hotel und siedeln dann in das beheizte Hotel um, mit fließendem Wasser, W-LAN und TV.

    Infrastruktur 6.70 /10

    Eine Gesamtfläche von 5.500 m², 70 Zimmer und 160 Betten - Trotz seiner unkonventionellen Aufmachung bietet das Ice Hotel eine große Aufnahmekapazität. Ebenfalls vor Ort findet man eine Eiskapelle, wo jährlich mehr als 100 Hochzeiten und Taufen über die Bühne gehen. Es gibt auch ein Restaurant und die berühmte IceBar, wo man köstliche Cocktails bei Temperaturen von - 5°C verkosten kann. Das anliegende Hotel aus Holz mit geheizten Räumen und 160 Betten ist für die kälteempfindlichen Gäste vorgesehen.

    Küche 7.70 /10

    Auch wenn das Restaurant nicht vollständig aus Eis besteht, so werden die Gerichte meistens auf Eisplatten serviert. Das Hembygsgarden serviert traditionelle raffinierte Küche, die man vor der einzigartigen Aussicht über den Torne-Fluss genießen kann.

    Wissenswert

    Obwohl das Hotel zur Gänze aus Eis besteht, verlangen die schwedischen Behörden die Installation eines Feueralarmsystems. Natürlich kann das Eis nicht Feuer fangen, aber die Pelze, Kissen und persönlichen Gegenstände der Gäste schon. Die Rauchentwicklung könnte die Infrastrukturen zum Schmelzen bringen. Und während man in der Nacht hier übernachtet, so verwandelt sich das Hotel tagsüber in ein Museum. Es handelt sich um ein echtes Kunstwerk, und die Touristen drängen sich hier, um es zu besichtigen.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Wellnessbereich

      Sauna, Spa

    • Schwimmbad
    • Ski
    • Konferenzraum

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10