Hotel Mahdia Palace Hotel 5 Stern(e)
Easyexperten
BP 134, Zone Touristique, Mahdia, Tunisia Mahdia, Tunesien -
Siehe die Karte

Das Mahdia Palace ist ein stolzer Bau und eine echte Institution in Mahdia, um nicht zu sagen legendär, denn es besteht erst seit 15 Jahren. Beim Verlassen der U-Bahn-Station aus Richtung Sousse sticht einem sofort der schicke Werbeschriftzug des Hotels ins Auge, der hoch über den anderen Bauten entlang des wunderschönen Strands von Mahdia zu schweben scheint. Das Hotel bietet bis heute die schönsten Suiten, in denen bereits zahlreiche berühmte Persönlichkeiten übernachtet haben. Der Blick auf das Meer und das sich in der Ferne abzeichnende Cap Afrique ist einfach umwerfend. Im Gegensatz zu den anderen Hotelketten, die auf die aktuellen Trends der beliebten Deko-Magazine setzen, präsentiert sich dieses Hotel in einem leicht antiquierten Stil, was ihm unheimlich viel Charme und Charakter verleiht! Uns gefällt besonders der Retro-Touch der monumentalen Halle, die unmittelbar in die prunkvollen Lounge-Bereiche mit Meerblick übergeht oder die majestätische Treppe, die zur Terrasse und zum Pool führt. Alles hier wirkt höchst imposant, hat jedoch durchaus auch den heimeligen und gemütlichen Charakter eines Herrenhauses. Das Luxushotel hebt sich nicht nur wegen des Spas und des Thalasso-Zentrums, die zu den berühmtesten und besten des Landes zählen, von den benachbarten Häusern ab, sondern setzt anstatt des üblichen "all inclusive" auf einen A-la-carte-Service.

+
  • Sport
  • Baden
  • Familie
  • Veranstaltungen
  • Gastronomie
  • Flug
    • Hotel Mahdia Palace

      Mahdia Palace   -   © EASYVOYAGE

    • Hotel Mahdia Palace

      Mahdia Palace   -   © EASYVOYAGE

       
    41 Professionnelle Photos 1 Benutzerphotos
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote
    • Lage

      10.0 /10
    • Unterkunft

      8.20 /10
    • Infrastruktur

      7.70 /10
    • Küche

      7.70 /10
    • Strand

      7.95 /10
    • Wissenswert

    • Das Hotel liegt direkt am Meer, 3 km vom Zentrum von Mahdia entfernt, einer kleinen Hafenstadt, zu deren Hauptattraktionen ein befestigtes Tor aus dem sechzehnten Jahrhundert zählt. In der unweit des Hotels gelegenen Stadt El Jem gibt es ein Kolosseum und ein Amphitheater - Überreste der römischen Besatzung von Tunis. Das Hotel liegt am nächsten zur U-Bahn-Linie zwischen Sousse und Mahdia. Der Flughafen von Monastir ist 55 km entfernt; die Fahrtzeit zum Hotel beträgt ca. 45 Minuten. Zum Flughafen Tunis Carthage sind es 230 km.

    • Mit mehr als 450 Zimmern war das Mahdia Palace bis Ende 2010 die größte Anlage in Mahdia. Es wurde erst kürzlich (nach seiner Fertigstellung) vom Royal El Mansour übertrumpft. Vor Ort erwarten Sie wunderschöne Royal- und Präsidenten-Suiten im Stil des "Grand Siècle" und Napoleon III.! Der französische Geist ist in der Tradition der Gastfreundschaft gegenüber den Großen dieser Welt nach wie vor deutlich spürbar. Prächtige Suiten, komplette Wohnungen mit riesigen Terrassen und Blick auf den Pool und den Strand. Es gibt etwas vierzig Mini-Suiten, die sich perfekt für größere Familien eignen. Auch die Standardzimmer sind recht groß und mit Sitzecke, Schreibtisch, großzügiger Ankleide sowie einem Bad mit Wanne und separatem WC ausgestattet. Dieser Umstand muss besonders betont werden, weil dies in vielen sog. Luxus-Unterkünften mit vier oder manchmal sogar fünf Sternen nicht immer der Fall ist. Der maritime Einrichtungsstil ist recht klassisch. Schlichtes Blau kombiniert mit Gold, im Vergleich zum aktuellen Designer- bzw. Vintage-Stil wirken die Holzelemente jedoch etwas zu rustikal. Aber der Ausstattungskomfort, der u.a. Kingsize-Betten sowie hochwertige TV- und Internet-Geräte umfasst, ist gut. Sehr schön sind die kleinen Terrassen mit unverbautem Blick auf die unvergesslichen Sonnenuntergänge über dem Cap Afrique.
    • Der majestätische Eingang des Mahdia Palace mit seinen ockerfarbenen Wänden, dem Fußboden mit marokkanischen Ornamentfliesen und den rosafarbenen Marmorelementen erinnert stark an eine maurische Festung! Über einen Arkadengang gelangt man von dort in eine monumentale Lobby mit einer imposanten, mit Marmor und Holzvertäfelungen gestalteten Rezeption, die wie aus einem altehrwürdigen Palast wirkt. An den beeindruckenden Raum schließen sich prächtige Salons an, die in einer äußert harmonischen und gelungenen Mischung aus orientalischen, arabischen und Jugendstilelementen gehalten sind. Die eindrucksvollen Vorhänge, die ausladenden Sofas und die Gemälde der tunesischen Malerei (Ecole de Tunis) vermitteln zunächst nicht den Eindruck als wäre man am Meer. Aber ein Blick durch die großen Fenster genügt. Ob in der American Bar mit vertrauter Atmosphäre, der Piano-Bar oder den kleinen Lounge-Bereichen (in einem riesigen Korridor) findet hier jeder, die für den jeweiligen Augenblick passende Stimmung. Über zwei prachtvolle Treppen, die gut und gerne in eines der Loire-Schlösser passen würden, gelangt man zur unteren Etage, wo mehrere Restaurants, ein maurisches Café, eine Einkaufspassage mit Souvenirläden und kleinen Luxus-Boutiquen rund um einen großen, mit Mosaikfliesen verzierten Brunnen angeordnet sind. Ein typisches Merkmal der tunesischen Kunst, die sich stets als Mischung zwischen edlen Materialien, schlichten Farben und komplett in weiß und blau gehaltenen Außenfassaden präsentiert. Neben den traditionellen Einrichtungen, sind insbesondere das Thalasso- und das Spa-/Kneipp-Zentrum zu erwähnen. Der modern ausgestattete Bereich bietet eine breite Palette an Behandlungs- und Kurpaketen zu durchaus erschwinglichen Preisen. So z.B. das Kurpaket "Privilège", das zusammen mit den Kneipp-Anwendungen exklusiv in diesem Hotel angeboten wird. Kostenpunkt: 800 Dinar für 4 Tage (etwa 400 Euro) bei 4 Behandlungen pro Tag. Die Standardangebote kosten ab 560 Dinar bei vier Anwendungen an 4 Tagen. In mehreren Räumen kann man sich dort in unterschiedlicher Atmosphäre - von maritim über orientalisch bis asiatisch - entspannen. "Luxe, calme et volupté" ("Luxus, Ruhe und Sinnlichkeit") - der Name des Matisse-Gemäldes passt hier wirklich perfekt! Zweifellos eines der besten Spa-Zentren des Landes! Das Hotel bietet mit dem gleich daneben liegenden "Thalasso Palace" zudem einen zweiten Wellness-Bereich. Ein weiterer Vorzug des Hauses ist die sog. "Golf Academy". Auch wenn der Name zunächst ein wenig pompös erscheinen mag, bietet die Einrichtung auf einem kleinen Sechs-Loch-Golfplatz sehr gute Einführungskurse für Anfänger (einschließlich der Möglichkeit, eine Green Card zu erlangen).
    • Ein Pluspunkt des Hotels ist die Tatsache, dass das A-la-Carte-Restaurant zum Abendessen auch externen Gästen offen steht. Wie bereits erwähnt, bietet das Hotel nur Voll- oder Halbpension. Wie alle übrigen Bereiche ist auch das Hauptrestaurant wahrlich beeindruckend! Die Atmosphäre des großen, eleganten Speisesaals mit großen, in großzügigem Abstand aufgestellten Tischen und heimeligen Nischen erinnert ein wenig an eine traditionelle Brasserie. Der tunesische Chefkoch verwöhnt Sie vor Ihren Augen mit einheimischen Spezialitäten (Lamm, Hammel über dem offenen Feuer gegart, "Ojja Merguez" oder Salat "Mechouia"). Die Gerichte wechseln täglich. An den großen Buffets werden wiederum vorwiegend europäische Gerichte serviert, darunter zahlreiche italienische Spezialitäten. Bei den Themenabenden, die zumeist unter einem klassischen Motto stehen (Meeresfrüchte-Spezialitäten, Spanischer Abend etc.), herrscht im Restaurant eine schicke aber dennoch entspannte Atmosphäre. Gut gefallen hat uns das abwechslungsreiche und hochwertige Speisenangebot. Natürlich werden zum Essen einheimische Weine aus der Region Karthago gereicht, die zudem recht günstig sind (ab 14 Dinar pro Flasche). Das Menü liegt bei 20 Dinar. Je nach Aufenthaltsdauer beträgt der Aufpreis für Vollpension 20 bis 40 Dinar. Ein gänzlich anderes Ambiente herrscht im "Layali El Andalou", einem kleinen, Restaurant mit vertrauterer Atmosphäre, und wie der Name schon sagt, einer typisch maurisch anmutenden Einrichtung. Das Angebot umfasst einheimische und internationale Spezialitäten, die à la carte serviert werden. Der Preis liegt bei ca. 30 Dinar, ohne Getränke. Es ist etwas exotischer und verkörpert eher die Vorstellung einer fremden Kultur. Wer mitten in der Nacht eine Heißhungerattacke verspürt, kann ganz unbesorgt sein, denn das Sfax Coffee Shop hält rund um die Uhr kleine Snacks und Grillgerichte für Sie bereit. Auch die tunesischen Salate und Grillmenüs in der Snackbar am Pool sind empfehlenswert.
    • Der Strand, der sich entlang der gesamten Anlage erstreckt, besticht nicht nur durch türkisfarbenes Wasser und feinen Sand, sondern ist zu beiden Seiten gänzlich unverbaut. Dies ist umso außergewöhnlicher, als die Strandabschnitte der übrigen Hotels in dieser Touristenhochburg regelrecht aneinander kleben. Die Liegen und Sonnenschirme (kostenlos für Hotelgäste) stehen nicht zu eng beieinander, ein Strandwächter kümmert sich um die Pflege des Strandes. Wassersport- oder Parasailing-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Auskünfte zu den verfügbaren Angeboten erhalten diese im Veranstaltungsbüro gleich neben dem Pool.
    • Das Madhya Palace ist das einzige Hotel des hiesigen Touristenviertels, das kein All Inclusive-Angebot (auch in der Hochsaison) bietet, und ist daher deutlich teurer als seine Mitbewerber. Aber die Preise für all den Luxus und die Palast-Atmosphäre sind dennoch überraschend erschwinglich: Eine Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer kostet je nach Saison ab 60 Dinar (ca. 30 Euro)!

    Die Ausstattung

    • Behindertengerecht
    • Internet
    • Wellnessbereich

      Spa

    • Schwimmbad
    • Sport

      Fitness

    • Konferenzraum

    Die Vorteile

    • Der typische tunesische Baustil - eine Mischung aus bombastisch und schlicht
    • Das einzige Hotel, wo man nur eine Übernachtung buchen kann oder als externer Gast abends im Restaurant essen kann (à la carte)
    • Das Zentrum für Thalassotherapie

    Die Nachteile

    • Höhere Preise als in den umliegenden Häusern (kein All-Inclusive-Angebot)
    • Die Stadt Mahdia ist relativ weit entfernt und nur nach einem längeren Spaziergang erreichbar

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    -
    • Note Von 6.82/10