Hotel Ana Mandara Hotel 3 Stern(e)
Easyexperten
Nha Trang, Vietnam

Ein naturnahes Luxushotel, direkt am Strand. Ohne Schnickschnack, aber mit zahlreichen kleinen beeindruckenden Details und Finessen, die ganz ohne den üblichen Hochglanzcharakter auskommen. Jene Art von Unterkunft, die man gerne als Geheimtipp für sich behält, um die gastfreundliche und friedvolle Atmosphäre keines Falls zu beeinträchtigen und noch länger zu erhalten. Schade ist nur, dass die Straße so nah liegt, denn hier wünschte man sich sehr, mitten in der Natur zu sein.

+
  • Baden
  • Gut gelegen
  • Erholung
  • Gastronomie
  • Herz
  • Flug
    • Hotel Ana Mandara

      Ana Mandara   -   © EASYVOYAGE

    • Hotel Ana Mandara

      Ana Mandara   -   © EASYVOYAGE

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 45 Verkäufer
    • - Cancelon - Preis sehen
    • - AccorHotels.com - Preis sehen
    • - AsiaTravel.com - Preis sehen
    • - Amoma - Preis sehen
    • - Ctrip.com - Preis sehen
    • - Ebookers - Preis sehen
    • - Elvoline - Preis sehen
    • - Expedia - Preis sehen
    • - Site officiel de l'hotel - Preis sehen
    • - Getaroom - Preis sehen
    • - Hanatour - Preis sehen
    • - HappyRooms - Preis sehen
    • - Hilton.com - Preis sehen
    • - Homestay.com - Preis sehen
    • - Hotel.info - Preis sehen
    • - Hotelius - Preis sehen
    • - Hotelnjoy - Preis sehen
    • - Hotelpass - Preis sehen
    • - HotelJoin - Preis sehen
    • - Hotelopia - Preis sehen
    • - Hotell.no - Preis sehen
    • - Superbreak - Preis sehen
    • - Hotels.com - Preis sehen
    • - HotelsClick.com - Preis sehen
    • - HotelTravel - Preis sehen
    • - Hotelquickly - Preis sehen
    • - Hotusa - Preis sehen
    • - Jalan - Preis sehen
    • - Lastminute.com - Preis sehen
    • - Laterooms - Preis sehen
    • - Otel - Preis sehen
    • - Ostrovok - Preis sehen
    • - Ozon Travel - Preis sehen
    • - Prestigia - Preis sehen
    • - Rumbo BravoFly Volagratis - Preis sehen
    • - Rakuten - Preis sehen
    • - Reserver avec l?hotel - Preis sehen
    • - Sembo - Preis sehen
    • - Skoosh - Preis sehen
    • - TravelClick - Preis sehen
    • - Travelocity - Preis sehen
    • - Voyage SNCF - Preis sehen
    • - Yanolja - Preis sehen
    • - ZenHotels HC - Preis sehen
    • - Agoda - Preis sehen
    Weitere Angebote

    Lage 9.0 /10

    Am Strand von Nha Trang, 10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Nach Saigon sind es 450 km.

    Unterkunft 7.95 /10

    Die 74 Gästezimmer des Hotels sind geräumig und haben hohe Decken mit Sichtgebälk. Es gibt nur eine Kategorie. Die Einrichtung besteht aus einem Himmelbett mit Moskitonetz, dunklen Holzmöbeln, Vorhängen und Lampen. Die Wände sind weiß gestrichen. Das Design wirkt insgesamt einfach, natürlich und ausgesprochen zeitgemäß. Alle Zimmer haben eine eigene Holzterrasse, über die man - je nach Lage - entweder einen direkten Zugang zum Strand oder zur Gartenanlage hat. Obwohl die Zimmer durch einen natürlichen und schlichten Stil geprägt sind, liegt der Unterschied verglichen mit anderen Hotels in den zahlreichen kleinen Details und Raffinessen im Bereich der Ausstattung, die uns gleichzeitig auch in Erinnerung rufen, dass es sich hier um ein Hotel der gehobenen Klasse handelt. Neben den üblichen kostenlosen Tee- und Kaffeeportionen liegt z.B. neben dem Wasserkocher auch noch Schokolade (köstlich und originell!) bereit. Und im Schrank finden Sie natürlich die obligatorischen Bademäntel und Hausschuhe, aber die Bademäntel sind hier aus leichter Baumwolle und die Hausschuhe aus Naturfasern. Darüber hinaus sind Mückenschutzmittel, Regenmäntel, Aloe Vera, ein Mini-Safe, ein Adapter sowie eine Tasche für die durchnässten Badesachen verfügbar. Der Schreibtisch ist entsprechend mit einem Internet-Anschlusskabel ausgestattet, darauf steht eine große Holzkiste mit Briefpapier, Postkarten, einem Holzfüller und Umschlägen. Des Weiteren findet man eingerollte Nachrichten an verschiedenen Stellen im Zimmer, z.B. in einer Flasche, die bei der Ankunft auf dem Bett liegt, abends auf dem Nachttisch, auf dem Schreibtisch, etc. Diese enthalten einen Plan und eine Hotelbeschreibung. Traumhafte Bäder mit Schiebetür, die nach draußen in einen überdachten Innenhof führt, der zwar von einer Mauer umgeben ist, aber dennoch im Freien liegt. Und soviel ist sicher: Die große, in den Boden eingelassene Wanne bietet Platz für mehr als eine Person! Und das ist längst nicht alles, denn es gibt auch noch eine große Dusche, so dass man nicht immer ein dreistündiges Entspannungsprogramm über sich ergehen lassen muss und was noch seltsamer ist...die Wanne blubbert! Genau, ein eigener Whirlpool in Ihrem privaten Innenhof! Der Traum schlechthin, wenn da nicht die Hupgeräusche von der nahe gelegenen Straße wären...

    Infrastruktur 7.70 /10

    Die Villen liegen verteilt über eine Gartenanlage, die sich entlang des Strandes erstreckt und sind umgeben von üppiger Vegetation. In den kleinen Alleen hat man sich schnell verlaufen, daher sollte man besser am Strand entlang gehen. Bei Betreten des Hotels gelangt man in eine große und sehr reizvolle Eingangshalle, die komplett offen gestaltet ist, weshalb man von dort bereits das Meer sehen kann. Dieser einladende Bereich grenzt unmittelbar an die Boutique (sehr teuer) sowie an einen Aufenthaltsbereich (siehe Beschreibung unten), einen Pool, eine wunderschön eingerichtete Bar (im Innenbereich), eine weitere Bar im Freien, die bunte Cocktails im Angebot hat, eine Terrasse sowie das Büro des Wassersportzentrums. Das Ambiente in den öffentlichen Bereichen ist gänzlich unterschiedlich, aber das Personal ist stets aufmerksam und liest den Gästen ihre Wünsche praktisch von den Lippen ab. An einem Ende der Hotelanlage (für unseren Geschmack zu nah an der Straße) befindet sich der Spa, ein sehr natürlich gestalteter Bereich mit Brunnen, Pflanzen, Zen-Musik, einigen Massageräumen, wunderschön, auf kleinen Inseln eingerichteten Ruhezonen mit großen Matratzen und Kissen und...Meerblick! Einfach traumhaft! Das Restaurant sowie ein weiterer Pool, der ruhiger ist als jener im Zentrum der Anlage und sich daher besser zum Schwimmen eignet, liegen direkt dahinter. Der Fitnessraum ist ebenfalls nicht weit entfernt. Das Ambiente ist hochtechnisiert und man kann seinen Körper dort an topmodernen Geräten in Form bringen.
    Sehr zur Freude der Gäste wurde ein ausgesprochen einladender Bereich mit Sofas als eine Art Aufenthaltsraum eingerichtet. Man findet dort Gesellschaftsspiele, Computer mit Internetzugang, einen Billardtisch, einen großformatigen Flachbildfernseher (für Fußballspiele) und eine Bibliothek. Wer Lust auf etwas Unterhaltung hat, trifft sich hier mit anderen zu einer Partie Schach oder Poker. Literaturfans können hier Empfehlungen oder Bücher austauschen.

    Küche 8.70 /10

    Das Frühstück wird am Buffet im Speisesaal serviert, den wir allerdings nicht zu Gesicht bekamen, da er gerade renoviert wurde. Angesichts der wunderschönen Lage müsste er allerdings traumhaft geworden sein! Allerdings kamen wir sehr wohl in den Genuss der leckeren Brot- und Gebäcksorten, Säfte und Milch-Shakes sowie der internationalen und vietnamesischen Gerichte, wobei uns die angebotene Fülle beinahe sprachlos gemacht hat. Die Auswahl fällt ungemein schwer, denn alles schmeckt gut und man kann der Versuchung kaum widerstehen, alles zu probieren. Normalerweise müsste man das Mittagessen nach einer solch üppigen morgendlichen Mahlzeit automatisch überspringen. Wer trotzdem Hunger hat und vietnamesisch essen möchte, kann mittags im Restaurant wahlweise einfache Gerichte von der Karte oder ein 7-gängiges Menü bestellen. Das Abendessen wird wie das Frühstück am Buffet serviert, wobei die Tische in erster Reihe am Meer mit Abstand die schönsten sind (in der Früh ist dies nicht unbedingt der Fall, denn dann kann es dort sehr heiß sein). Jeden Abend steht für Gäste, die nicht à la carte essen möchten, ein Themenbuffet zur Verfügung. Unser Favorit: Meeresfrüchte! Das Dessert wird à la carte serviert, was gar nicht so schlecht ist, wenn man die Kalorien etwas im Auge behalten möchte.

    Strand 8.70 /10

    Der herrlich lange Privatstrand wird von Palmen gesäumt und ist mit Holzliegestühlen und Hängematten ausgestattet. Es gibt dort auch ein Beach-Volleyball-Feld und diverse Wassersportarten wie Tauchen (PADI) werden in dem kleinen, hierfür vorgesehenen Büro ebenfalls angeboten.

    Wissenswert

    Kostenlose Yoga und Tai Chi-Kurse zweimal pro Woche.
    Kostenlose Nutzung der Tennisplätze (nur abends wird eine Gebühr für die Beleuchtung berechnet).

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Schönheitssalon, Sauna, Hamam, Wellness, Spa, Türkisches Bad, wellness - bereich

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Wasserski, Gymnastik, Volleyball, Beachvolleyball, Mountainbike, Segeln, Kajak, Surfen, Fitness, sport

    • Hot-Whirl-Pool
    • Safe
    • Konferenzraum

    Die Vorteile

    • Der Strand
    • Der eigene Whirlpool im Innenhof jedes Zimmers
    • Die beiden Pools
    • Die Bar und der Aufenthaltsraum

    Die Nachteile

    • Der Straßenlärm
    • Die Schallisolierung der Zimmer

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10