Hotel Sunrise Hotel 4 Stern(e)
Easyexperten
12 - 14 Tran Phu Street, 12-14 Tr?n Phú, Nha Trang, Khánh Hòa, Vietnam Nha Trang, Vietnam

Das Sunrise ist ein schönes Hotel direkt am Meer und in der Nähe des Stadtzentrums, das einer betuchten Kundschaft mit Vorliebe für große Luxushotels vorbehalten ist. Man kann ihm die unpersönliche Note vorwerfen, nichtsdestotrotz sind das Dekor, die Strandaktivitäten, der Pool und das Restaurant äußerst schätzenswert.

+
  • Sport
  • Baden
  • Familie
  • Internationale Norm
  • Erholung
  • Gastronomie
  • Flug
    • Hotel Sunrise

      Sunrise   -   © EASYVOYAGE

    • Hotel Sunrise

      Sunrise   -   © EASYVOYAGE

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 6.5 /10

    Das Hotel liegt ganz in der Nähe des Stadtzentrums von Nha Trang, direkt am Strand. Der nächste Flughafen befindet sich 35 Fahrminuten entfernt. Den Markt erreicht man in 5 Minuten zu Fuß.

    Unterkunft 8.20 /10

    Die 122 Zimmer verteilen sich auf 7 verschiedene Kategorien und charakterisieren sich durch einen eleganten, klassischen Stil mit gedeckten Farben, blauem Teppichboden, hellen Holzmöbeln und Sesseln, die mit typisch französischem gelbem Stoff bespannt sind. Die meisten Zimmer bieten zwei Queensize-Betten - was wir nicht so gut fanden. Alle Zimmer haben einen Balkon, Minibar, Safe, Haartrockner, Personenwaage, TV, Telefon und Bademäntel. Es fehlt an nichts!
    Die Bäder in den Standard- und den Deluxe-Unterkünften sind eher enttäuschend, im Vergleich zur Gestaltung der Zimmer würde man sich eigentlich ein höheres Niveau erwarten. Neben Badewanne oder Dusche gibt es zahlreiche Pflegeprodukte, die in Keramikfläschchen abgefüllt sind.

    Infrastruktur 7.95 /10

    Das Hotel besteht aus zwei wunderschönen Bauten im Kolonialstil, die direkt am Meer liegen und schon von Weitem erkennbar sind. Alles ist überdimensioniert in diesem Hotel, das aus zwei getrennten Bereichen besteht, in denen einerseits die Suiten, das Spa und das Restaurant, und andererseits die übrigen Einrichtungen untergebracht sind. Die Eingangshalle ist beeindruckend und gibt sofort den Ton an: Goldverzierungen, hohe Decke, Pastelltöne, Säulen, große Treppe zum Zwischengeschoss, eine Bar ganz aus Holz mit höchst bequemen Sofas, Marmorboden, sehr zuvorkommendes Personal und sogar eine kleine französische Bäckerei! Sämtliche Einrichtungen, von den Restaurants, dem Spa (hotelextern) und dem Pool bis zum Tennisplatz sind über das Hotelgelände verstreut. Lange Korridore mit zahlreichen Boutiquen und etwas eintönigen Salons führen zu den verschiedenen Bereichen. Ein schöner, runder Pool im Stil eines römischen Bades mit Säulengang befindet sich ganz in der Nähe des Strandes auf einer kleinen Anhöhe. Kleine Massagehütten wurden rund um das Becken eingerichtet, um sich abwechselnd erfrischen und entspannen zu können. Auch ein Kinderbecken liegt neben der Bar. Den Gästen steht außerdem ein Fitnessraum zur Verfügung. Er ist gut ausgestattet, bis 22.00 Uhr geöffnet, und man kann hier auch Turnschuhe ausleihen. Leider ist der etwas muffige Geruch zu beanstanden.
    Ein kleiner Kinderclub mit Bällebad und einigen Spielen steht den kleinen Gästen kostenlos zur Verfügung.
    Das originelle Spa ganz im Designerstil gehört nicht zum Hotel. Es ist stadtbekannt und bietet über zwei Etagen etwas kostspielige Pflegebehandlungen, Whirlpools, Sauna, Hamam und Massageräume, wovon jeweils einer für die Damen sowie die Herren der Schöpfung reserviert ist.

    Küche 7.70 /10

    Es gibt drei Restaurants im Hotel, eines davon ein vietnamesisches Lokal im Anschluss an die Rezeption. Dieses Restaurant zeichnet sich nicht durch eine besonders herausragende Dekoration aus, die kleine Terrasse mit Springbrunnen und Pflanzen ist im Sommer jedoch sehr angenehm. Hier werden die Speisen à la carte serviert, oder aber Sie wählen das sehr beliebte Degustationsmenü mit 7 Gängen. Bei starkem Gästezulauf wird ein Büffet geboten. Ein japanisches Restaurant ist mittags und abends geöffnet; es befindet sich in einer der Galerien, inmitten der verschiedenen Boutiquen. Das Degustationsmenü kostet 20 Dollars und ist köstlich - was gibt es bei heißem Wetter auch Besseres als eine schöne Sushiplatte? Und schließlich empfängt ein schöner, heller Raum mit gedrechselten Säulen die Gäste zum Frühstück-Büffet (6.30 bis 10.30 Uhr). Am gleichen Ort werden mittags zu vernünftigen Preisen verschiedene Pizzas, Snacks, Steaks mit Pommes Frites sowie gemischte Salate angeboten. Im 10. und obersten Stock befindet sich eine sehr ansprechende Bar. In diesem kreisförmigen Raum mit einer Bar und langem Tresen in der Mitte kann man etwas trinken und dabei durch die Glaswand, die eine Raumhälfte umgibt, den herrlichen Blick über das Meer genießen.

    Strand 7.45 /10

    Auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist ein Teil des Strandes für die Gäste des Sunrise reserviert. Dieser ist nicht sehr breit, aber gut mit Liegestühlen, Badetüchern und Sonnenschirmen ausgestattet. Jet Ski, Gleitschirm, Windsurfen und Bananenboot werden angeboten (kostenpflichtig).

    Wissenswert

    Im Sportsaal werden Turnschuhe kostenlos zur Verfügung gestellt! Praktisch, wenn man nicht mit zuviel Gepäck reisen möchte.
    5 Minuten Nackenmassage werden am Pool gratis angeboten.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Schönheitssalon, Sauna, Hamam, Spa

    • Schwimmbad
    • Sport

      Tennis, Jetski, Windsurfen

    • Hot-Whirl-Pool

    Die Vorteile

    • Kostenloser WLAN-Internetanschluss
    • Zwei Etagen sind für Nichtraucher reserviert.
    • Die Bar im obersten Stock
    • Der Pool
    • Das japanische Restaurant

    Die Nachteile

    • Das hotelexterne Spa (Dampfbad und Sauna sind kostenpflichtig)
    • Die meisten Zimmer sind mit zwei Queensize-Betten ausgestattet.

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10