• Login
  • Flug
    • Hotel Alpina Soelden

      Alpina Soelden   -   © Briag Courteaux_EasyVoyage

    • Hotel Alpina Soelden

      Alpina Soelden   -   © Briag Courteaux_EasyVoyage

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 10.0 /10

    Das Hotel befindet sich direkt im Ortskern von Sölden, dem belebtesten Ort des Ötztals. Sölden liegt ziemlich am Ende des Tals in 1377 Metern Höhe. Sowohl die Giaslachkogelbahn als auch die Hochsöldenbahn sind nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt, ebenso die Freizeit Arena mit ihrem Schwimmbad, den Tennisplätzen und anderen Sportmöglichkeiten. Der kostenfreie Bus fährt auch die unterschiedlichen Stationen des Ortes und des gesamten Ötztals ab. Sölden bietet insgesamt eine sehr gute touristische Infrastruktur. In den Bergen und im Tal gibt es mannigfaltige Sommer- und Winteraktivitäten. Zum Flughafen Innsbruck sind es gute 80 km, zum Münchner Flughafen je nach Strecke etwa 250. Zum Ötztaler Bahnhof brauchen Sie etwa 40 Minuten.

    Unterkunft 7.80 /10

    Die Zimmer sind im Vergleich zu den öffentlichen Bereichen heller und moderner gestaltet. Mal sind sie in fröhlichen Gelb-, Organge- und Grüntönen gehalten und mediterran inspiriert, mal sind sie komplett in eine moderne Holzverkleidung gehüllt. Die Standartzimmer sind zwischen 18 und 21 qm groß und haben fast alle einen Balkon. Ein besonderes Highlight ist die Couch, mit der einige überdachte Balkone ausgestattet sind. Fragen Sie nach der Sicht, denn von manchen Zimmern aus schaut man auf den Parkplatz, während andere die Natur bewundern dürfen. Die Zimmer sind gut isoliert und funktionell beleuchtet. Sie haben einen Fernseher mit vielen Programmen, einen kostenlosen Safe, Telefon mit Direktwahl und kostenloses Internet (mal WLAN mal mit Kabel). Im Badezimmer weht ein moderner Wind. Es ist gut ausgestattet, hat eine Badewanne oder eine geräumige Dusche, einen Handtuchtrockner und Annehmlichkeiten wie einen Vergrößerungsspiegel und Kosmetikprodukte.

    Infrastruktur 6.60 /10

    Das 4-Sterne-Hotel hat 57 Zimmer und kann bis zu 130 Gäste aufnehmen. Es ist verwinkelt und die öffentlichen Bereiche sind relativ klein. Das Dekor gibt sich traditionell Alpin und unterscheidet sich stark von einem Bereich zum nächsten. Rustikale und moderne Elemente mischen sich mit winterlicher Dekoration. Von der Rezeption aus gelangen Sie in den Barbereich, der verschiedene Sitzgelegenheiten bietet und eher modern und in warmen Farbtönen gestaltet ist. Überhaupt nicht hat uns der Kinderbereich gefallen, der nicht nur im Keller ist und wenig Spielzeug enthält, sondern vor allem lange nicht von Essensresten befreit wurde. Der 300 m² große Wellnessbereich ist im mediterranen Stil gestaltet und umfasst einen Whirlpool, verschiedene Saunen und Dampfbäder, ein Kneippbecken und ein Solarium. Im Skikeller haben Sie die Möglichkeit, Ihre Skier vor Diebstahl zu sichern. Das Hotel teilt sich einen Wanderführer mit seinem Schwesternhotel Sölderhof. Gerade im Sommer kommen eher deutschsprachige Gäste, das Personal spricht Deutsch und Englisch.

    Küche 7.62 /10

    Um von den Zimmern zum Restaurant zu gelangen müssen Sie sich zunächst ein Stockwerk tiefer begeben und schließlich, dem Restaurantgeruch folgend, wieder eine Treppe hinauf steigen. Der Saal ist typisch Tirolerisch mit schweren verzierten Holzdecken geschmückt. Dazu passen die Stühle und Bänke, die mit roten Stoffen bezogen sind. Die Tische sind stilvoll eingedeckt. Von manchen Tischen aus haben Sie eine schöne Aussicht, leider wird sie von einer Gardine verdeckt. Ein zweiter Restaurantsaal steht ebenfalls Halbpensionsgästen zur Verfügung. Der Buffet-Bereich ist moderner gestaltet und hübsch beleuchtet. Hier wird morgens das Frühstücksbuffet serviert. Dafür stellt das Hotel unter anderem das Müsli frisch zusammen. Im Winter werden auch Würstchen und Omelette angeboten. Die Brotspezialitäten stammen teilweise vom Bäcker, andere werden aufgebacken. Zur Halbpension gehört neben dem Frühstück das abendliche 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet. Hier stehen drei Hauptspeisen zur Auswahl, davon ist eine vegetarisch (nur wenn an bedeutenden An- und Abreisetagen steht die Hauptspeise nicht zur Auswahl). Allgemein achtet das Hotel auf gesunde Ernährung und kann auch auf Allergien Rücksicht nehmen. Es wird lokale und internationale Küche serviert, einmal wöchentlich wird ein Tiroler Buffet aufgetischt. Mittags können kostenpflichtig Snacks bestellt werden. Einmal in der Woche gibt es Nachmittags ein Kuchenbuffet.

    Wissenswert

    Im Sommer kommen hauptsächlich Radfahrer ins Hotel. Zwei Mountainbike-Guides führen die Radler bei Interesse durchs Ötztal. Das Hotel bietet Packages für Radsportler an. In den Ferien sind auch viele Kinder da, ansonsten hat das Hotel ein ganz gemischtes Publikum. Der Hausmeister des Hotels bringt die Gäste zu bestimmten Zeiten zu den Skiliften. Zurück kommen Sie dann mit dem kostenlosen Skibus.

    Die Ausstattung

    • Internet
    • Wellnessbereich

      Massage, Sauna

    • Solarium

    Die Vorteile

    • Die Freundlichkeit des Personals an der Bar und im Restaurant
    • Die Nähe zur Freizeitarena und zu den Skiliften

    Die Nachteile

    • Der verwahrloste Kinderbereich
    • Der unterkühlte Empfang an der Rezeption

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10