• Login
Hotel Tikehau Pearl Beach Resort Hotel 4 Stern(e)
Easyexperten
Po Box 718 Tikehau, Polynesien -
Siehe die Karte

Das Tikehau Pearl Beach Resort bietet einen authentischen und herzlichen Empfang, genau wie die anderen Hotels der polynesischen Hotelkette Pearl. Zudem hat es das einmalige Flair einer natürlichen Umgebung, die den Namen Robinsoninsel (der so oft zur Beschreibung eines tropischen Resorts verwendet wird) zu Recht trägt. Im Gegensatz zu den anderen Traumresorts, in denen der Sand herangetragen, die Korallen gepflanzt und die Setzlinge in den kleinen Korallengärten ausgesetzt werden, liegt der Motu des Hotels Tikehau an einer prächtigen, natürlichen Lagune. Mit seinem Kokospalmenhain und den unzähligen tropischen Bäumen scheint das Hotel fernab der Zivilisation zu liegen, obschon es leicht vom Flughafen aus zu erreichen ist. Dieser Motu bietet auch zwei geologische Sehenswürdigkeiten: die Strände mit ihrem rosafarbenen Sand an der Lagune und die Felsenheide am Ozean, eine schwarzgraue pflanzenlose Plattform, die aus der Urzeit zu stammen scheint. Das Resort ist ideal um den unglaublichen Charme des Tuamotu-Archipels zu entdecken und dabei den Komfort eines schönen Hotels zu genießen.

+
  • Sport
  • Baden
  • Gut gelegen
  • Charme
  • Flug
    • Hotel Tikehau Pearl Beach Resort

      Tikehau Pearl Beach Resort   -   © Carlos Rodrigues / EASYVOYAGE

    • Hotel Tikehau Pearl Beach Resort

      Tikehau Pearl Beach Resort   -   © Carlos Rodrigues / EASYVOYAGE

       
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 44 Verkäufer
    • - AccorHotels.com - Preis sehen
    • - AsiaTravel.com - Preis sehen
    • - Amoma - Preis sehen
    • - Ctrip.com - Preis sehen
    • - Ebookers - Preis sehen
    • - Elvoline - Preis sehen
    • - Expedia - Preis sehen
    • - Site officiel de l'hotel - Preis sehen
    • - Getaroom - Preis sehen
    • - Hanatour - Preis sehen
    • - HappyRooms - Preis sehen
    • - Hilton.com - Preis sehen
    • - Homestay.com - Preis sehen
    • - Hotel.info - Preis sehen
    • - Hotelius - Preis sehen
    • - Hotelnjoy - Preis sehen
    • - Hotelpass - Preis sehen
    • - HotelJoin - Preis sehen
    • - Hotelopia - Preis sehen
    • - Hotell.no - Preis sehen
    • - Superbreak - Preis sehen
    • - Hotels.com - Preis sehen
    • - HotelsClick.com - Preis sehen
    • - HotelTravel - Preis sehen
    • - Hotelquickly - Preis sehen
    • - Hotusa - Preis sehen
    • - Jalan - Preis sehen
    • - Lastminute.com - Preis sehen
    • - Laterooms - Preis sehen
    • - Otel - Preis sehen
    • - Ostrovok - Preis sehen
    • - Ozon Travel - Preis sehen
    • - Prestigia - Preis sehen
    • - Rumbo BravoFly Volagratis - Preis sehen
    • - Rakuten - Preis sehen
    • - Reserver avec l?hotel - Preis sehen
    • - Sembo - Preis sehen
    • - Skoosh - Preis sehen
    • - TravelClick - Preis sehen
    • - Travelocity - Preis sehen
    • - Voyage SNCF - Preis sehen
    • - Yanolja - Preis sehen
    • - ZenHotels HC - Preis sehen
    • - Agoda - Preis sehen
    Weitere Angebote

    Lage 5.95 /10

    Am Meer, auf dem Motu Aua, in der Nordostverlängerung des Riffs. Der Hauptmotu Tuherahera mit dem Flughafen liegt 5 km entfernt. Er kann vom Hotel aus zu Fuß erreicht werden, wenn man dem Riff entlanggeht.
    Es gibt eine Bootsverbindung zwischen Flughafen und Hotel (15 Minuten Überfahrt, 50 Euro hin und zurück). Das Resort bietet einen kostenfreien Shuttleservice zum Dorf Tuherahera und zurück. Die Fahrt dauert 10 Minuten. Es gelten folgende Abfahrtszeiten vom Dorf zum Hotel: 07.00, 08.30, 12.15, 14.45 und 17.30 Uhr. Und folgende vom Hotel zum Dorf: 06.30, 08.15, 12.00, 14.30 und 17.15 Uhr.
    Um die Transferkosten zwischen Flughafen und Hotel zu begrenzen, können Sie einen Einwohner bitten, Sie mit dem Wagen bis zum Hafen von Tuherahera (1,5 km auf der Teerstraße) zu bringen. Das Gleiche gilt für die Rückfahrt. Dieser Service kostet 13 Euro pro Fahrt. Hinweis: Bei unserem Besuch gab es weder einen Taxiservice noch einen Wagenverleih in Tikehau.

    Unterkunft 9.20 /10

    Die 37 Unterkünfte sind in 13 Strandbungalows und Pfahl-Bungalows untergebracht: 9 Standard-, 7 Premium- und 8 Suite-Bungalows. Sie können Ihre Unterkunft mit geschlossenen Augen auswählen (mit Ausnahme des halb offenen Badezimmers der Strandbungalows). Es gibt kein Visavis zwischen den beiden Pfahlpontons (sie liegen jeder auf einer Seite des Inselchens). Die Bungalows bieten viel Platz (45 m² bis 93 m² Fläche) und sind traditionell und gleichzeitig elegant eingerichtet: verglastes, honigfarbenes Parkett, sichtbares Holzgebälk, Holzmöbel in passenden Farbtönen. Die Standard-Pfahlbungalows bieten von ihrer Terrasse keinen Direktzugang zur Lagune, denn sie liegen unweit des natürlichen Kanals, der den Ozean mit der Lagune verbindet. Hier herrscht somit starke Strömung. Wählen Sie jedoch diese Kategorie, wenn Sie (kleine, ungefährliche) Haie von der Terrasse Ihres Bungalows aus beobachten möchten. Anmerkung zu den Ausstattungen: Die Standard-Pfahlbungalows und die ?Premium?-Bungalows sind nicht klimatisiert, da sie im Gürtel der Passatwinde stehen. Sie verfügen allerdings über einen Deckenventilator. Es gibt keine Badewanne (mit Ausnahme der Suiten), um Wasser zu sparen (in Tikehau muss das Seewasser entsalzt werden). Für den Familienaufenthalt (obwohl dieses Hotel eher Paaren empfohlen wird) verfügen die Unterkünfte über eine Bank, die sich in ein zusätzliches Bett verwandeln lässt. Familien mit zwei Kindern wird auf Anfrage ein weiteres Bett in die größten Bungalows gestellt. Die komplette Ausstattung umfasst: Haartrockner, Pflegeprodukte Manea (50 ml), Bademäntel; Sessel und Tisch aus Teakholz auf der Terrasse (Liegen in den Suiten); Flachbildschirm, Telefon, Minibar, Set für die Kaffee- und Teezubereitung (kostenlose Beutel), Safe.

    Infrastruktur 9.90 /10

    Der Name Tikehau Pearl Beach Resort weist auf die - fast eingestellte - Perlenproduktion in der Lagune hin. In Tikehau gibt es nur noch einen aktiven Perlenbetrieb. Er kann nicht besichtigt werden. Der Rückgang der Perlenproduktion beruht auf dem Mikroklima des Atolls, das den Winden des Ozeans ausgesetzt ist. Diese bewegen die Lagune, wirbeln den Sand auf und reduzieren die Qualität der Perlen, die durch die in die Austern eindringenden Sandkörner Kratzer aufweisen. Trotz der Luftströme zählt unseres Erachtens das Tikehau Pearl Beach zu den eindrucksvollsten Hotels weltweit. Wir denken dabei vor allem an seine einzigartige Lage auf einem Motu, der an der Lagunenseite von rosafarbenem Sand und an der Ozeanseite von einer grau-schwarzen Felsenheide umgeben ist. Dazwischen liegen blau-grüne Lagunen, Kokospalmen, die sich zum Ufer neigen und Sandbänke, auf denen Seevögel landen. Der Motu Aua entspricht einer echten Robinsoninsel (Robinson, der auf einer menschenleeren Insel lebte) und erlaubt es, die wahre Isolierung hautnah zu erleben, ohne unter den Nachteilen leiden zu müssen. Mit dem Boot gelangen Sie in 10 Minuten ins Dorf Tuherahera. Sie können aber auch in 1 Stunde dem Strand entlang bis dahin wandern (sehen Sie Plastiksandalen vor, um durch die Furten zwischen einigen Inselchen zu waten). Das kleine Hotel (37 Bungalows) ist um einen öffentlichen Bereich herum angeordnet, der von der Rezeption am Pool entlang zur Bar und zum Restaurant führt. Der Pool ist von einer Zementterrasse umgeben (mit wenigen Pflanzen). Dieser an der Lagune liegende Poolbereich ist mit Liegen aus Teakholz und Sonnenschirmen aus blauem Stoff ausgestattet (das Wasser der Lagune ist noch klarer als das Wasser im Pool). Hinter den Gemeinschaftsbereichen sind Gärten mit Kokospalmen angelegt. Dort befinden sich die Strandbungalows und der Spa-Bereich, der in einem Bungalow mit Blick auf das Riff und den Ozean eingerichtet ist. Der Blick ist atemberaubend, doch die Massagen sind relativ kostspielig (72 Euro für 30 Minuten). Wenn man sich in der Lagune verwöhnen lassen möchte, sollte man sich für die Pape Miti-Pflege entscheiden: Dabei wird der Massagetisch ins Wasser gestellt (126 Euro für 50 Minuten).

    Küche 8.70 /10

    Im Tikehau Pearl gibt es eine Bar und ein Restaurant, deren traditionelle Gestaltung weniger einem typischen ?Resort? als einem exklusiven Ort im Sand zwischen Lagune und Ozean entspricht. Die Bar ist in einer Fare am Pool eingerichtet, das Restaurant liegt direkt daneben an der Lagune und der Korallenheide mit dem Riff. Von hier aus bläst oft Seewind, was für eine natürliche Belüftung sorgt, allerdings auch die Möglichkeit begrenzt, Tische im Sand an der Lagune aufzustellen. Die Umgebung ist im wahrsten Sinne des Wortes romantisch. Diese Landschaft verbirgt etwas Ungebändigtes und Überwältigendes, wodurch man sich sofort in eine andere Welt versetzt fühlt. Das Restaurant Poreho (auf tahitisch ?Porzellanmuschel?) liegt umgeben von freier Natur und bietet gleichzeitig den erwarteten, luxuriösen Service und eine Karte mit edlen Speisen. Um diese Vollkommenheit rundum genießen zu können, sollte man Fisch bestellen (z.B. Gotteslachs, ein tahitischer Fisch mit dem Geschmack des weißen Thunfisches, oder auch Mahi-Mahi, die Goldmakrele). Das Fleisch wird importiert, ist jedoch köstlich, insbesondere Lamm vom Grill. Entscheiden Sie sich besser nicht für den Salat mit Garnelen aus Neukaledonien, da Krustentiere der südlichen Meere niemals so gut wie die aus dem Atlantik schmecken. Die Nudelgerichte bilden eine interessante Alternative, um Geld zu sparen: etwa 15 Euro zahlt man für Tagliatelle mit Pilzen oder Penne mit knackigem Gemüse. Die anderen Gerichte sind teurer (etwa 24 Euro für eine Fisch- und 26 Euro für eine Fleischspeise). Die Getränkepreise sind vernünftig, wenn man ein einheimisches Bier (5 Euro), ein Glas Wein (6 bis 9 Euro) oder einfach Ananassaft aus der Dose (3 Euro) bestellt. Das Restaurant öffnet zu den drei Mahlzeiten. Zum Frühstück gibt es ein üppiges Buffet (der unschöne Kühlschrank mit Käse und frischem Obst erinnert an die Abstellkammer des Restaurants): Rührei, Kartoffeln, Pilze und Tomaten aus der Pfanne, Gebäck, hausgemachter Sandkuchen, Joghurt und Müsli. Kleine Worterklärung bezüglich der Bar Tianoa: Dieser Name bedeutet ?Leberfleck? auf polynesisch.

    Strand 8.95 /10

    An der Lagune erstreckt sich der Strand dem ganzen Motu entlang, ist allerdings nur unterhalb der Strandbungalows mit Ausstattung versehen, das heißt auf einem Abschnitt von etwa 500 x 20 m. Kokospalmen und einige Kängurubäume (?Aito?) spenden natürlichen Schatten. Im Sand stehen einige Teakholzliegen. Aufgrund des hohen Standards des Hotels und seiner Gestaltung entspannen sich die meisten Gäste jedoch am Pool oder auf ihrer Privatterrasse (Deck der Pfahl-Bungalows, Holzterrasse der Strandbungalows). Der Sandstrand am Hotel ist somit meistens menschenleer. Feinkörniger Sand und gröbere Korallensplitter werden hier von den Wellen hin und her getragen und bilden ein Gemisch aus Rosa und Weiß. Sie müssen allerdings etwas laufen, bevor Sie die schönen rosa Sandstrände erreichen. Ziehen Sie Plastiksandalen an, um durch die Lagune zu waten und am Strand entlang in Richtung Spa zu gehen. Waten Sie durch die Furt, die rosa Sandstrände liegen 100 m weiter und sind einfach herrlich! Sie können weiter spazieren gehen, ohne dass die Gefahr besteht, streunende Hunde anzutreffen. Wenn Ihnen danach ist, können Sie im kristallklaren Wasser planschen (die Lagune Tikehau ist außergewöhnlich rein). Gehen Sie etwas weiter im Wasser (das Gefälle ist relativ gering) und halten Sie die Augen offen: Hier wimmelt es derart von Fischen, dass man das Gefühl hat, in einem Riesenaquarium zu stehen. Drückerfische, Schiffshalter, Papageifische, Clownfische... wohin man auch schaut. Mit den Schwimmflossen an den Füßen kann man in der Nähe des Stegs unweit vom Spa schnorcheln. So vermeiden Sie die starken Strömungen des Ozeans.

    Wissenswert

    Das Tikehau Pearl Beach Resort war bei unserem Besuch das einzige Hotel von Tikehau. Das Atoll bietet auch andere Unterkünfte: Es gibt auf dem Motu des Flughafens oder in dessen unmittelbarer Verlängerung Familienpensionen. Im Dorf Tuherahera oder in dessen Umgebung können Sie ebenfalls übernachten. Es gibt etwa zehn Pensionen.
    Die einzige Teerstraße des Atolls führt vom Flughafen zum Dorf. Nach dem Hafenbecken wird sie zu einer unbefestigten Straße. Diese ist mit dem Auto oder dem Fahrrad befahrbar und führt bis zum Ende des Motus, wo ein schöner, öffentlicher Strand liegt.
    Buchungstipp
    Die 13 Strandbungalows mit ihrem Holzdeck auf dem Sand, ihren Liegen und ihrer Hängematte zwischen den Kokospalmen sind sehr einladend... Dazu ist allerdings zu bemerken, dass ihr Badezimmer zu einem Privatgarten hin halb offen ist. Das heißt, dass die Dusche und die Toilette nicht geschlossen sind. Es wäre gut, das stille Örtchen wenigstens mit einer Gardine abzutrennen. Außerdem ist es oft windig in Tikehau, und in diesem Falle ist man beim Duschen den Elementen voll ausgesetzt.
    Preise und Buchungen unter www.pearlresorts.com.

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Parkplatz
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Spa, Massage, Schönheitssalon, Wellness, Türkisches Bad

    • Schwimmbad
    • Sport

      Kajak, Jetski, Badminton, Beachvolleyball

    • Safe

    Die Vorteile

    • Die Lage (auf einem Motu mit rosafarbenem Sand).
    • Die Spa-Kabine mit Blick auf den Ozean.
    • Die fischreiche Lagune (Rochen, Haie).

    Die Nachteile

    • Oft recht windig
    • Die offene Toilette in den Strandbungalows.

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    • Note Von nc/10