• Login
Hotel Les Palétuviers Hotel 4 Stern(e)
Easyexperten
Toubacouta, Senegal -
Siehe die Karte

Vor den Toren des Nationalparks Delta Saloum lädt das Domaine des Palétuviers seine Gäste dazu ein, die Schönheit der Natur zu bewundern und mit der Bevölkerung zu teilen. Dieses einfache und herzliche große Hotel ist ein guter Stützpunkt für diejenigen, die verschiedene Ausflüge in die Region machen möchten.

+
  • Familie
  • Gut gelegen
  • Erholung
  • Natur
  • Flug
    Alle Preise vergleichen

    Preis pro Nacht - Finden Sie bei 0 Verkäufer
    Weitere Angebote

    Lage 7.75 /10

    Das Hotel befindet sich im Dorf Toubacouta (ca. 2 000 Einwohner) in Sine Saloum, im Süden des Senegals. Rechnen Sie zwischen 4,5 und 5 Stunden, um das 260 km entfernte Dakar zu erreichen. Achtung, die Straße zwischen Sokona und Kaolack ist wegen der vielen Schlaglöcher ziemlich schwierig zu befahren.

    Unterkunft 8.00 /10

    Es gibt 58 geräumige Zimmer. 34 von ihnen befinden sich in den langen ebenerdigen oder einstöckigen Gebäuden, die anderen 24 sind in großen Häusern zu finden. Die sehr einfachen Unterkünfte verfügen nur über das absolute Minimum, nämlich eine Klimaanlage, wenig Möbel, Fliegengitter an den Fenstern und niedrige Betten. Telefon und Safe finden sich an der Rezeption. Es gibt weder TV noch Minibar. Drei Zimmer bieten problemlos Platz für große Familien (5 oder 6 Personen). Es ist schade, dass die Zimmer mit ihren schönen Decken so dunkel sind. Überraschenderweise sind die Badezimmer nur durch einen dünnen Baumwollvorhang vom Zimmer getrennt (außer in sechs Zimmern, die bereits renoviert wurden). Hinter dem Vorhang befindet sich eine große Dusche, ein kleines Waschbecken (mit Seife) und das WC. Wie in allen Hotels des Saloum-Deltas ist das Wasser salzig.

    Infrastruktur 8.50 /10

    Das ehemalige Jagdzentrum Domaine des Palétuviers wurde 1994 zu einer Herberge. Auf fünf Hektar genießen die Urlauber angenehm schattige Plätze mit schönen Bäumen wie Baobab, Bougainvilleas, Palmen, Oleander und Flammenbäume... Mehr oder weniger auffällige Alleen sind mit weißen Muscheln bedeckt. Sie führen zu den verschiedenen, oft ebenerdigen Gebäuden, die im Park verstreut sind. Die wunderschönen Bäume und Sonnenschirme aus Pflanzenfasern beschatten die zahlreichen Liegen rund um den 2,20 Meter tiefen, runden Pool. Die Kinder finden ihr Glück oben im kleinen Becken. Am Eingang des Parks neben dem Bungalow der Rezeption tummeln sich die Gäste an der Bar. Am anderen Ende steht eine weitere zur Auswahl. Diese ist mit Tischen und Stühlen aus Holz und synthetischer Weide spärlich eingerichtet und profitiert von einer angenehmen Lage in der Höhe sowie von einer makellosen Grillecke. Dieser Raum bietet einen angenehmen Blick auf den Bandiala (einer der Arme des Saloum) und die Treppe, die zum Steg führt, an dem die vier Einbäume (für Ausflüge) und das Fischerboot des Hotels ankern. Hier gedeihen die Mangroven. Wenn man genauer hinsieht, kann man die Austern erkennen, die an den Stielen festsitzen.

    Küche 7.00 /10

    Das klimatisierte Restaurant befindet sich in einem halbrunden Gebäude, das von natürlichem Licht durchflutet wird. Zum Mittagessen zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr wählen die Gäste eines der relativ einfachen internationale Gerichte, die auf der Karte aufgeführt sind (ohne Vorspeise). Suchen sie kein senegalesisches Gericht, auf dieser Speisekarte werden Sie nicht fündig! Zum Abendessen zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr wird ein feststehendes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert angeboten. Leider sind die Speisen oft recht geschmacklos! Das Frühstück wird von 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr serviert. Jede Woche wird ein Grillabend und ein senegalesisches Buffet veranstaltet. Einige Weine aus Frankreich, Südafrika und Ungarn stehen zur Verfügung. Der Imbiss ist zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr geöffnet. Auf dem Steg können Verliebte ein romantisches Abendessen in trauter Zweisamkeit genießen.

    Wissenswert

    Das Hotel wird von vielen Belgiern, Franzosen und Briten besucht. Jedes Jahr schließt es während der ersten Juni-Hälfte seine Pforten. Drei Mal pro Woche spielen Musikgruppen im Herzen des Areals. Die Dorfbewohner sind ebenfalls eingeladen, sich unter die Urlauber zu mischen, die Stimmung ist also außerordentlich gastfreundlich. Zwischen Oktober und April machen hier viele Touristen einen Zwischenstopp auf ihrer Reise. Djembé- und Tanzkurse, sowie afrikanische Zöpfe werden angeboten. Nach einer 1 1/2-stündigen Einbaum-Fahrt kann man den ganzen Tag lang den herrlichen Strand (Goldener Strand) genießen und sogar nebenan im Zeltlager des Hotels nächtigen. Das Boot, das zum Hochseefischen genutzt wird, bietet pro Nacht vier Personen Platz.

    Die Moskitos sind im Winter besonders zahlreich. Die furchtbaren Mouts-Mouts sind Teil der Umgebung (aber wenn sie stechen, übertragen sie keine Krankheit!).

    Baden Sie nicht im Salzwasser des Bandiala, einem Arm des Saloum, auch wenn Sie die Dorfkinder am Strand neben dem Steg des Hotels planschen sehen! Die Strömungen sind sehr gefährlich.

    Rat zur Unterkunft:
    Verlangen Sie, in einem Bungalow und in einem der sechs (im Mai 2008) renovierten Zimmer untergebracht zu werden, und nicht in den unpersönlicheren Gebäuden!

    Die Ausstattung

    • Zubringerbus
    • Behindertengerecht
    • Restaurant
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Wellnessbereich

      Massage, Wellness

    • Schwimmbad
    • Sport

      Beachvolleyball, Mountainbike, Kajak, Tretboot, Kanufahren

    • Safe
    • Konferenzraum

    Die Vorteile

    • Die Umgebung und die Vegetation
    • Die in Saloum angebotenen Ausflüge
    • Die freundliche und gemütliche Atmosphäre

    Die Nachteile

    • Kein Strand
    • Die chaotische Straße, die ins Dorf Toubacouta führt
    • Die einfachen und geschmacklosen Speisen
    • Ein dünner Vorhang trennt das Zimmer vom Bad
    • Das Salzwasser im Badezimmer, wie überall in Saloum

    Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    2
    • Note Von nc/10
    •  Anonyme. Anonyme.  
      5 Meinungen
      • Pauschalreise nach février 2002 Veröffentlicht am 2011-08-31 En couple - 3 à 5 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        C'est l'hotel idéal pour connaitre le vrai sénégal et sa population loin des arnaques à touristes

      • Pluspunkte

        excursions très près, repas maison même si ce n'est pas très varié (selon arrivages) animations locales, calme et ambiance pour vivre local

      • Minuspunkte

        pas de plage les pieds régulièrement sales lorsqu'on se promène en ville

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 7.71/10
    •  Anonyme. Anonyme.  
      5 Meinungen
      • Pauschalreise nach février 2009 Veröffentlicht am 2011-08-31 En couple - 3 à 5 nuitées (Pavillon/Paillote/Maison)

        C'est l'hotel idéal pour connaitre le vrai sénégal et sa population loin des arnaques à touristes

      • Pluspunkte

        excursions très près, repas maison même si ce n'est pas très varié (selon arrivages) animations locales, calme et ambiance pour vivre local

      • Minuspunkte

        pas de plage les pieds régulièrement sales lorsqu'on se promène en ville

      • Infrastructure
      • Logement
      • Situation
      • Restauration
      • Sports / Loisirs
      • Animation
      • Qualité / Prix
      • Note Von 7.71/10