Praktische Informationen Indonesien

  • Indonesien
    © Rueangrit Srisuk / 123RF
  • Indonesien
    © Mtcurado / iStock
Indonesien : die Schlüsseldaten

Fläche : 5620.0 km2

Einwohnerzahl : 3000000 Einwohner

Sprache

Auf der Insel wird hauptsächlich Balinesisch gesprochen. Die Balinesen sprechen ebenfalls Indonesisch und beherrschen in den meisten Fällen wegen der hohen Anzahl an Touristen auch Englisch.

Flüge

  • Bali :

    Rechnen Sie mit rund 20 Stunden Flugzeit. Die Flugdauer ist jedoch je nach ausgewählter Fluggesellschaft und den Zwischenstopps (Bangkok, Hongkong,...) unterschiedlich. Denpasar ist ca. 10 777 km von Berlin entfernt. Cathay Pacific, KLM, Malaysia Airlines, Thai Airways, Singapore Airlines, Qatar Airways, Korean Air verkehren u. a. zwischen den beiden Städten.

  • Sulawesi :

    In etwa zwölf Stunden Flug. Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens, befindet sich 10 780 Kilometer von Berlin entfernt.

  • Java :

    Es gibt keine Direktflüge ab Deutschland. Die Reisedauer beträgt etwa 13 Stunden. Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens, liegt etwa 10.800 Kilometer von Berlin entfernt.

  • Kalimantan :

    Es gibt keine Direktverbindungen ab Deutschland. Je nach Anschlussverbindung beträgt die Reisedauer zwischen 15 und 20 Stunden. Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens, liegt etwa 10.800 Kilometer von Berlin entfernt.

  • Lombok :

    Es gibt keine Direktverbindungen ab Deutschland. Die Flugzeit beträgt etwa 15 Stunden, kann jedoch je nach Fluggesellschaft, Anschlussverbindung und Wartezeiten variieren. Lombok liegt ca. 11.600 km von Berlin entfernt.

  • Papúa Occidental :

    Es gibt keine Direktverbindungen zwischen Deutschland und Papua Barat. Sie müssen je nach Fluggesellschaft, Abflughafen und Anschlussverbindung mit einer Flugdauer von etwa 16 Stunden rechnen. Papua Barat liegt etwa 12.570 Flugkilometer von Berlin entfernt.

  • Sumba :

    Sumba ist sehr schlecht erreichbar. Nur wenige Fluggesellschaften fliegen die Insel direkt an. Am ehesten empfiehlt sich eine Anreise über Bali. Je nach Reiseroute müssen Sie wahrscheinlich in Singapur, Kuala Lumpur, Bangkok oder Hong Kong zwischenlanden. Für den ersten Flug sollten Sie mit 11 bis 13 Stunden rechnen. Für den Anschlussflug nach Bali von einem der oben genannten Abflughäfen beträgt die Flugzeit zwischen 2 und 5 Stunden. Von Bali aus nehmen Sie die Fähre, aber leider gibt es auch hier nicht allzu viele Verbindungen. Erkundigen Sie sich unbedingt vorher, damit Sie am Ende nicht auf Bali ?hängen? bleiben.

  • Sumatra :

    Es gibt derzeit keine Direktverbindungen von Deutschland in die Inselhauptstadt Medan. Idealerweise wählt man einen Flug mit nur einer Zwischenlandung, entweder im malaysischen Kuala Lumpur oder in Singapur. Im besten Fall beträgt die Flugdauer etwa 15, im schlimmsten mehr als 20 Stunden.

  • Florès :

    Es gibt tägliche Flugverbindungen von Bali in die Stadt Labuan Bajo im Westen von Flores (Flugdauer ca. 1 Stunde) sowie nach Maumere (Flugdauer etwa 2 Stunden) im Osten der Insel. Im Falle einer Annullierung, einer größeren Verspätung oder einer Überbuchung besteht auf jeden Fall die Möglichkeit, ab Bali die Fähre nach Labuan Bajo zu nehmen.

  • Halmahera :

    Die Anreise auf die Insel Halmahera erfolgt über indonesische Hauptstadt Jakarta. Von dort gibt es Anschlussflüge nach Kobok (im Norden von Halmahera) oder Ternate. Insgesamt müssen Sie mit einer Anreise von 15 bis 20 Stunden rechnen.

  • Sumbawa :

    Wenn man nach Sumbawa reisen möchte, muss man einen Zwischenstopp in Jakarta einlegen. Nach Sumbawa gelangen Sie mit der Lufthansa über Amsterdam oder Singapur, Etihad über Abou Dhabi, Emirates über Dubai, Quatar über Doha oder Singapore Airlines über Singapur. Die Flugdauer beträgt ca. 20 Stunden. Dazu kommt noch ein zweistündiger Flug von Jakarta nach Sumbawa mit Lion Air oder Merpati Airlines.

  • Islas Molucas :

    Zwischen Deutschland und den Molukken gibt es keine direkten Flugverbindungen. Die Flugzeit beträgt durchschnittlich 30 Stunden, einschließlich der Zwischenstopps (meistens in Jakarta oder Abu Dhabi). Lufthansa bietet z.B. Flüge von Berlin oder München nach Jakarta. Im Anschluss haben Touristen die Wahl unter mehreren Billigfluglinien, um auf die Molukken zu gelangen. Emirates, Sriwijaya Air, Korean Air oder Garuda Indonesia.

  • Le Timor :

    Ein Flug von Deutschland nach Dili (Osttimor) dauert mindestens 22 Stunden lang mit ein bis zwei Zwischenstopps auf Bali, in Singapur oder Kupang (Westtimor). Wenn man im Voraus reserviert, kann man Tickets für weniger als 1.000 Euro ergattern. Für eine Reise nach Kupang muss ein Zwischenstopp in Surabaya oder Maumere (Indonesien) eingeplant werden. Die wichtigsten Fluggesellschaften, die Timor anfliegen, sind Austasia Airlines, Airnorth und Merpati.

Einreisebestimmungen Indonesien

Für eine Reise nach Indonesien muss Ihr Pass noch mindestens 6 Monate ab dem Rückreisedatum gültig sein. Seit dem 1. Februar 2004 ist für deutsche Staatsangehörige ein Visum erforderlich. Am einfachsten ist der Erwerb bei der Ankunft in Indonesien. Die Kosten betragen 7,50 € für einen Aufenthalt von 8 bis 25 Tagen und 19 € für 30 Tage. Es ist nicht möglich, den Aufenthalt zu verlängern, ohne das Staatsgebiet zu verlassen. Die Ausreisesteuer (obligatorisch) beträgt 150.000 Rupien (10,50 €), denken Sie daran!

Religion

Fast alle Balinesen sind Hinduisten mit einer animistischen Ausübung. Die anderen Religionen, die auf der Insel nur geringfügig vertreten sind, sind der Islam und das Christentum.

Geld

Landeswährung ist die Indonesische Rupie oder Rupiah (IDR). 1 Eur = 14 468 IDR.

Bargeld (Dollar oder Euro) und Reiseschecks werden von den meisten Banken problemlos getauscht. Die Verwendung von Kreditkarten ist geläufiger als anderswo, da Bali eines der touristischen Hauptziele des Archipels ist. Sie werden, genau wie Dollar, in den großen Hotels und Restaurants problemlos angenommen. Für alltägliche Ausgaben wird aber Bargeld benötigt. In Denpasar, Kuta, Nusa Dua, Sanur oder Ubud finden Sie Geldautomaten, und mit den gängigsten Kreditkarten können Sie auch an den Schaltern der großen Banken Geld abheben. Die Banken haben in der Regel Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.

Verkehrsmittel

Die geringen Abmessungen von Bali (140 Kilometer lang und 80 Kilometer breit) sowie das gut ausgebaute Straßennetz ermöglichen einen ruhigen Verkehr. In den vom Tourismus am meisten betroffenen Zonen, wie die Region von Denpasar, befinden sich zahlreiche Taxis und öffentliche Minibusse, die sog. Bemos. Für kurze Distanzen sollten Sie sich ein Fahrrad mieten, es ist das angenehmste Fortbewegungsmittel. Um die Distanz zwischen den beiden großen Interessenszentren der Insel zu überwinden gibt es zwei Möglichkeiten: Die öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus oder Minibus, sehr verbreitet, oder das Mieten eines Fahrzeugs - Motorrad oder Auto. Es gibt viele Mietwagenagenturen vor Ort (der nationale Führerschein reicht aus, um ein Fahrzeug zu mieten), Sie sollten sich jedoch besonders gut versichern: Das Steuern eines Fahrzeuges auf Bali, wie auch in ganz Indonesien, ist ein gewagtes und sogar gefährliches Unterfangen. Bei Unfällen ist der in diese Unfälle verwickelte Ausländer immer im Unrecht. Auf Bali gilt Linksverkehr.

Gesundheit

Es ist keine Impfung für die Einreise nach Bali vorgeschrieben. Die Insel ist, was die Gesundheitsvorsorge betrifft, kein Risikogebiet, es wird aber eine Impfung gegen Tetanus, Typhus und Hepatitis A und B empfohlen.

Achtung Moskitos: Auch eine Malariaprophylaxe wird empfohlen, insbesondere, wenn Sie während der Regenzeit reisen. Eine Häufung von Malariafällen wurde im Westen der Insel Java verzeichnet. Auch Denguefieber tritt immer häufiger auf. Im Falle von Kopfschmerzen (die Inkubationszeit beträgt 10 Tage) sollten Sie daher einen Arzt konsultieren und nicht einfach eine Aspirin nehmen.

Bei der Ernährung sollten Sie darauf achten, nur versiegelte Getränke zu konsumieren, die überall erhältlich sind, Außerdem sollten Sie rohe Nahrungsmittel und ungeschälte Früchte vermeiden.

Vogelgrippe (Quelle: Auswärtiges Amt) Es wurden in letzter Zeit keine Fälle gemeldet. Seien Sie aber trotzdem vorsichtig: Vermeiden Sie rohe oder nicht völlig gare Lebensmittel (Eier, Fleisch), waschen und desinfizieren Sie sich die Hände mehrmals täglich.

Strom

Im Prinzip überall 220 Volt, manchmal auch 110 Volt. Die Steckdosen entsprechen dem europäischen Standard. Für einige Regionen benötigen Sie einen Adapter.

Steuern

Für alle Produkte und Dienstleistungen wird in Indonesien eine Steuer von 10 % erhoben. Einige importierte Luxusartikel müssen zudem verzollt werden, wobei die Gebühren manchmal sehr hoch sind. Im Hotelsektor kommt zur Basissteuer noch eine Zusatzsteuer von 11 % hinzu. Trinkgelder sind in Indonesien nicht allgemein üblich. Durch den in Bali stark entwickelten Tourismus sind Sie aber zur Gewohnheit geworden. Viele Einheimische, die beruflich mit Ausländern Kontakt haben, erwarten eine kleine Geste von den Besuchern.

Indonesien : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise

Indonesische Botschaft
Lehrter Str. 16 - 17, 10557 Berlin.
Tel.: (030) 478070.
www.botschaft-indonesien.de/

Vor Ort

Bali Tourism Board
Jalan Raya Puputan 41, Renon Denpasar, Bali 80235.
Tel. [62] (361) 235 600.
>[email protected]
> www.balitourismboard.org

Ehrenkonsulat in Bali
Jalan Mertasari Gang 2 N. 8, Banjar Tanjung, Sanur Kauh, Bali 80227
Tel.: [62] (361) 285 485.
[email protected]
Konsul: M. Raphael Devianne

Französisches Kulturzentrum
25 JI. Salemba Raya 10440 Jakarta
Tel.: (62) 21 390 85 80
[email protected]r.id

Deutsche Botschaft
Kedutaan Besar Jerman Jl. M.H. Thamrin No. 1 Jakarta 10310 (Indonesien).
Tel.: [62] 21 390 17 50
www.jakarta.diplo.de

Anderswo auf der Erde
Indonesien : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen