Praktische Informationen Island

  • Island
    © iStockphoto.com / Kavram
  • Island
    © iStockphoto.com / Olga_Gavrilova
Island : die Schlüsseldaten

Fläche : 103 000 km², d.h. 1/3tel der Landesfläche Deutschlands. km2

Bevölkerung : 299 388 Einwohner. Die Einwohner sind überwiegender keltischer oder norwegischer Abstammung. Die Lebenserwartung der Isländer zählt zu den höchsten Lebenserwartungen der Welt (80 Jahre für die weibliche und 74 Jahre für die männliche Bevölkerung). Einwohner

Island : Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Flüge

Zwischen 3 Std. 20 Min. und 5 Std. 55 Min. Reykjavik ist etwa 2 390 km von Berlin entfernt.

Flughäfen

Der internationale Flughafen von Keflavik liegt 40 km westlich von Reykjavik. Ein Fly-bus - Service übernimmt die Busverbindungen zwischen dem Hotel Loftleidir und dem Flughafen (das ganze Jahr über, vormittags, 2 Stunden vor dem Abflug des ersten internationalen Fluges sowie vom Flughafen aus 45 Min. nach der Ankunft von internationalen Flügen). Vom 15. Juni bis zum 15. September fährt dieser Bus ebenso die Hotels HI Hostel, Grand Hotel Reykjavik und Hotel Esja zwischen 04.30 Uhr und 17.00 Uhr an. Die Fahrt kostet etwa 3,50 €. Sie können ebenso eines der verfügbaren Taxis nehmen, die an den fünf Taxisammelstellen der Stadt auf ihre Fahrgäste warten. Eine einfache Fahrt kostet etwa 36 €.

Sicherheit

Das Land ist relativ sicher. Dennoch muss ein Anstieg der Kleinkriminalität verzeichnet werden.

Sprache

Das Isländisch.

Einreisebestimmungen

Für deutsche Staatsangehörige ist kein Visum erforderlich. Achten Sie lediglich auf einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Wenn Ihr Aufenthalt länger als 6 Monate dauert, müssen Sie sich vor Ort anmelden.

Religion

87,1 % Lutheraner, 4,1 % Protestanten, 1,7 % römische Katholiken und 7,1 % andere Glaubensrichtungen.

Währung

Die Landeswährung ist die Isländische Krone (Krona, ISK).
1 Euro = 180 ISK Ende Juli 2009.

Auch für kleine Geldbeträge werden Kreditkartenzahlungen überall akzeptiert (Visa, Mastercard, Diners Club, American Express, Eurocard usw.). Reise- und Postschecks werden problemlos gegen Bargeld eingetauscht. Die Banken sind Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet (Samstag geschlossen).

Verkehr vor Ort

Der Bus ist das günstigste Verkehrsmittel, wenn man sich innerhalb der Insel fortbewegen möchte, dies gilt vor allem bei Islandaufenthalten im Sommer und wenn man es nicht eilig hat, da die Nebenstrecken von den Bussen nicht allzu häufig angefahren werden. Das Busunternehmen BSI bietet verschiedene Fahrkartenpässe wie zum Beispiel den Full-Circle Pass (ab 70 €), den Omnibus Pass (ab 82 €) und den Highland Pass (ab 110 €) an.
Die isländische Binnenfluggesellschaft Flugleidir und auch verschiedene andere Chartergesellschaften bieten Flugverbindungen zwischen Reykjavik und etwa dreißig anderen Städten und Inseln an. Den Passagieren werden zahlreiche verschiedene Pässe angeboten (Holiday Air Rover, Holiday Unlimited Air Pass). Die Tarife können auf den ersten Blick eher teuer wirken, jedoch sind sie im Hinblick auf den Zeitgewinn und die Bustarife dennoch interessant.
Was Autovermietungenangeht, so kann man in Island ganz einfach einen Geländewagen oder auch ein Wohnmobil mieten, jedoch müssen Sie hierbei mit erhöhten Preisen rechnen. Ein ?ganz einfaches? Fahrzeug kostet 20,40 €/Tag (29,15 € für einen Geländewagen), zu denen man noch 0,15 €/km und 24,5 % Mehrwertsteuer hinzurechnen muss! Wenn sich Ihre Nackenhaare angesichts dieser Preise verständlicherweise sträuben, haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihr eigenes Fahrzeug auf der Fähre mit nach Island zu bringen (jedoch besteht die Gefahr, dass Ihr Fahrzeug unter den nicht asphaltierten Straßenbelägen leiden wird). Achtung: In Island sind nur 3/4 der Straßen asphaltiert und die meisten, ins Landesinnere führenden Verkehrswege sind nur in der Zeit von April bis September für den Verkehr geöffnet. Die Erdwege eignen sich nur für Geländewagen und sind (je nach Schneehöhe) von Mai oder Juni bis zum Ende des Sommers geöffnet. Die Straßen Reykjaviks weisen einen ausgezeichneten Zustand auf, jedoch ist die Verwendung von Spike-Reifen in der Zeit von November bis April obligatorisch.
In Island herrscht Rechtsverkehr und ein nationaler Führerschein wird von den isländischen Behörden akzeptiert. Zudem ist es obligatorisch 24/24, d. h. rund um die Uhr, mit Abblendlicht zu fahren, und es ist verboten, sich mit einem Fahrzeug außerhalb von Straßen und ausgeschilderten Erdwegen fortzubewegen. Schließlich ist zu beachten, dass in Island auf den Vordersitzen und auf den Rücksitzen Anschnallpflicht herrscht. Weitere Informationen über den Straßenzustand finden Sie: Unter der Rufnummer 354 17 77 (von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr) oder auf der Internetseite www.vegag.is.

Gesundheit

Eine Pflichtimpfung gibt es nicht. Das Leitungswasser ist trinkbar. Die Krankenhausinfrastruktur ist hervorragend. Der Abschluss einer guten Auslandskrankenversicherung über Behandlungskosten und Reiserücktransport oder die Mitnahme des Formulars E 111 wird empfohlen.

Nützliche Telefonnummern
Tel.: 525 17 00 (Notaufnahme).
Tel.: 525 10 00 (medizinische Hilfe unter der Woche zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr).
Tel.: 552 12 30 (medizinische Hilfe von 16.00 Uhr bis 8.00 Uhr und am Wochenende).

Strom

220 V. Europäischer Standard. Ein Adapter ist nicht notwendig.

Steuern und Trinkgeld

Die auf die meisten Produkte erhobene Steuer von 24,5 % kann teilweise erstattet werden (in Höhe von 60 % bis 75 %), wenn Sie Ihre Einkäufe in einem zugelassenen Geschäft getätigt haben. Sie müssen allerdings das Land innerhalb von 3 Monaten ab dem Kauf verlassen und der Wert muss mindestens 4 000 ISK pro Rechnung betragen (bei einem Wert von über 40 000 ISK müssen die Artikel auf jeden Fall beim Zoll angemeldet werden). Vergessen Sie beim Kauf nicht, ein Formular auszufüllen, das Sie dann bei Ihrer Abreise zusammen mit dem Artikel am Duty-Free-Schalter am Flughafen vorlegen (außer bei Wollkleidung, diese darf in Ihrem Koffer bleiben). Die Erstattung erfolgt in US-Dollar.
Trinkgelder sind in Restaurant- und Hotelrechnungen inbegriffen, es wird also nur dann ein Trinkgeld gegeben, wenn der Service ausgezeichnet war.

Telefon

Für einen Anruf von Deutschland nach Island:Wählen Sie die 00 +354 + die 7-stellige Nummer Ihres Gesprächspartners.
Von Island nach Deutschland: Wählen Sie die 00 + 49 + Nummer Ihres Gesprächspartners ohne die erste Null (in Skaftaffells wählen Sie die 90 anstelle der 00).

Island : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise

Botschaft der Republik Island
Rauchstraße 1, 710787 Berlin.
Tel.: +49 (0) 30 50 50 40 00.

Nationales Isländisches Fremdenverkehrsamt
City Center Frankfurter Str. 181, 63263 Neu-Isenburg 1.
Tel.: +49 (0) 6102 254 484.
[email protected]


Vor Ort

Deutsche Botschaft
Laufásvegur 31, in Reykjavik 101.
Tel.: +354 530 11 00
http://www.reykjavik.diplo.de/Vertretung/reykjavik/de/Startseite.html

Tourismusinformationen über Island
[email protected]
www.icetourist.is

Touristische Informationszentrum
Adalstraeti 2, IS-101 Reykjavik.
Tel.: (354) 590 1500.
[email protected]
www.visitreykjavik.is

Anderswo auf der Erde
Island : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen