• Login

Aoste

  • Die einzige Stadt dieses Gebiets ist gleichzeitig die Hauptstadt und liegt im Zentrum. Aosta liegt in einem breiten Tal an der Kreuzung von zwei Flüssen, der Dora Baltea und dem Buthier. Dieses Gebiet spielte seit jeher eine wichtige Rolle für den Handelsaustausch und erregte auch das Interesse der Römer, die die Region eroberten. In der Stadt kann man noch die unverwechselbaren Spuren der einstigen ...
    © lsantilli / 123RF
  • Aosta ist liegt inmitten eines tiefen Tals umgeben von hohen Bergen, wo es im Winter häufig schneit.
    © lsantilli / 123RF
  • Der Panoramablick enthüllt, wie sehr die Schönheit der Stadt auf die harmonische Verbindung zwischen menschlichem Schaffen und Natur zurückzuführen ist.
    © lsantilli / 123RF
  • Die Region hat einen Sonderstatus und ist stark vom Kulturaustausch geprägt: vor dem Rathaus von Aosta flattern die italienischen, europäischen und regionalen Fahnen im Winde.
    © lsantilli / 123RF
  • Das Gebäude der Gesellschaft der Alpenführer mit seinem Holzdach ist ein typisches Beispiel für die Architektur in der Alpenregion.
    © lsantilli / 123RF
  • Aosta zählt unzählige Türme aus verschiedenen Zeitepochen, die verschiedenen Zwecken dienen und der Stadt ihr besonderes Aussehen verleihen.
    © lsantilli / 123RF
  • Panoramasicht über eines der Stadtviertel: Besonders bemerkenswert sind die Schutzwälle, die den Hauptort durch die Jahrhunderte vor Angriffen geschützt haben.
    © lsantilli / 123RF

Die einzige Stadt dieses Gebiets ist gleichzeitig die Hauptstadt und liegt im Zentrum. Aosta liegt in einem breiten Tal an der Kreuzung von zwei Flüssen, der Dora Baltea und dem Buthier. Dieses Gebiet spielte seit jeher eine wichtige Rolle für den Handelsaustausch und erregte auch das Interesse der Römer, die die Region eroberten. In der Stadt kann man noch die unverwechselbaren Spuren der einstigen römischen Präsenz erkennen. Der Arco di Augusto, die Porta Praetoria, aber auch der Criptoportico forense (ein Teil des Forums) sind einen Abstecher wert. Dank des Großen und des Kleinen San-Bernardino-Passes war diese Stadt seit Menschengedenken ein Durchgangsort, konnte jedoch ihre einzigartigen Traditionen bewahren, die anderenorts verloren gegangen sind. Kunsthandwerkliche Tätigkeiten wie die Holzschnitzerei oder Wollweberei auf alten Webstühlen sind in dieser Stadt noch lebendig geblieben.

Anderswo auf der Erde
Das Aoste-Tal : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen