Entdecken Sie TOKYO- Le palais de l'Empereur Japan

Im Herzen der Stadt befindet sich eine eindrucksvolle blumengeschmückte Grünfläche, die von den ehemaligen Burggräben der Burg Edo und den eindrucksvollen Gebäuden des Geschäftsviertels Marunouchi gesäumt ist. Hier befindet sich die Residenz des Kaisers, aber dieser Ort ist für gewöhnlich Sterbliche unzugänglich. Man muss sich mit der wunderschönen Nijubashi-Brücke im preußischen Stil begnügen, die zur Eingangspforte des Kaiserpalasts führt. Zwei Mal pro Woche wird ein Besichtigungsrundgang des Palasthofs organisiert - allerdings nur auf vorherige Reservation. Die Besichtigung ist insbesondere aufgrund des Kôkyo Higashi Gyoen-Gartens empfehlenswert, in dem die verschiedensten Pflanzen wachsen. Man kann auch die Überreste der ehemaligen Burg Edo oder das Museum Sannomaru Shozokan besichtigen, wo die kaiserlichen Kunstsammlungen ausgestellt sind.

  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Der Kaiserpalast , Japan
    Der Kaiserpalast

    Der Kaiserpalast liegt im Herzen von Tokio und bleibt ein rätselhafter Ort, denn nur die Gärten sind für Besucher geöffnet.

    © Haveseen / 123RF
  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Die Nijubashi-Brücke , Japan
    Die Nijubashi-Brücke

    Diese Brücke im preußischen Stil führt zur Eingangspforte des kaiserlichen Palastes.

    © Pascal Bagot
  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Der kaiserliche Palastgarten , Japan
    Der kaiserliche Palastgarten

    Zahlreiche Pflanzenarten wachsen in diesem Garten, der die grüne Lunge dieser Großstadt ist.

    © Pascal Bagot
  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Palast und Schloss , Japan
    Palast und Schloss

    Anstelle des heutigen Palastes befand sich zu früheren Zeiten die Burg Edo, von der heute nur noch die Grundfestungen des ehemaligen Bergfrieds übrig sind.

    © Ziggymars / 123RF
  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Das Innere des Palastes , Japan
    Das Innere des Palastes

    Die gesamte Anlage ist von Burggräben gesäumt, an denen in regelmäßigen Abständen die Palastwächter entlang marschieren.

    © Haveseen / 123RF
  • TOKYO- Le palais de l'Empereur , Die Wachen der Nijubashi-Brücke , Japan
    Die Wachen der Nijubashi-Brücke

    Zwei Wächter überwachen den Zugang zur Nijubashi-Brücke, die zur Residenz der Königsfamilie führt.

    © Pascal Bagot

Japan : Entdecken Sie unsere Städte

  • Tokio
    Tokyo
  • Osaka
    Osaka
  • Kyoto
    Kyoto
  • Hiroshima
    Hiroshima
  • Nara
    Nara
Japan : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen