Phnom Penh

  • Die Hauptstadt Phnom Penh liegt im Süden des Landes und ist noch von den Stigmata der jahrzehntelangen bewaffneten Auseinandersetzungen geprägt, wobei sie aber trotzdem über viel Charme verfügt. Das Viertel, das am Ufer des Mekong an den Königspalast angrenzt, ist besonders schön und wird umfangreich renoviert. Einige Baudenkmäler des Königspalastes sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Die ...
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • Der Königspalast von Phnom Penh wird in der Sprache der Khmer Preah Barom Reachea Vaeng Chaktomuk genannt. Er wurde 1886 errichtet.
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF

Die Hauptstadt Phnom Penh liegt im Süden des Landes und ist noch von den Stigmata der jahrzehntelangen bewaffneten Auseinandersetzungen geprägt, wobei sie aber trotzdem über viel Charme verfügt. Das Viertel, das am Ufer des Mekong an den Königspalast angrenzt, ist besonders schön und wird umfangreich renoviert. Einige Baudenkmäler des Königspalastes sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Silberpagode, die Ihren Namen dem mit über 5 000 Silberplatten bedeckten Boden verdankt, von denen jede ein Kilo wiegt, ist eine wahre Pracht und ein spektakuläres Zeugnis der Khmerkultur. Weitere Sehenswürdigkeiten: Die äußerst belebte Gegend um den Hauptmarkt und die angrenzenden großen Boulevards, auf denen noch zahlreiche Häuser im Kolonialstil zu finden sind, das Viertel um den ?russischen Markt?, sowie das Vat Phnom. Der Legende zufolge ist das Vat Phnom ein Hügel, auf dem ein hübscher Tempel steht - als Symbol für die Stadtgründung vor sechs Jahrhunderten.

Anderswo auf der Erde
Kambodscha : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen