• Login
Die Insel Sal: Die Salinen , Pedra de Lume , Kap Verde
Pedra de Lume

Absolut sehenswert sind auf Sal die Salinen von Pedra de Lume. Die italienischen Betreiber haben das wohl begriffen, denn sie verlangen immerhin 5 Euro Eintritt!

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Die Insel Sal: Die Salinen Kap Verde

Entdecken Sie Die Insel Sal: Die Salinen

In Pedra de Lume im Norden von Santa Maria befinden sich die Salinen, ein seltsamer und mysteriöser Ort in rosaroten Farben, die an den Lac Rose im Senegal erinnern. Die Geschichte der Salinen ist interessant. Es war der Kapitän Manuel Martins, der ehemals mit der Salzförderung begann und sich in Pedra de Lume niederließ. Danach wurde Frankreich zu ihrem Besitzer und die Salins du Midi leiteten die Förderung bis zur Unabhängigkeit Kap Verdes 1975. Es handelte sich also um französisches Territorium mit eigenen Grenzen und einer lokalen Währung. Die Stadt Pedra de Lume verfügte über ein Krankenhaus. Die für die Arbeiter gebauten Hütten nannte man Casa Farou, nach demjenigen, der sie gebaut hatte. Sie sind heute noch zu sehen, genau wie die Pfeiler und Seilrollen, die Eisenschienen und der Tunnel, der 1804 gebaut wurde, um an das Salz zu gelangen. Nach der Unabhängigkeit Kap Verdes hat sich die Produktion verlangsamt und heute stellen die Salinen nur noch Salz für den Verbrauch auf der Insel her. Sie werden also einige Arbeiter sehen können, aber der Ort ist relativ verlassen und gleicht eher einem ?No Man's Land?. Trotzdem kann man sich noch leicht das Leben und die Hektik vorstellen, die hier einmal geherrscht haben. Wer möchte, kann ein kleines Bad in den Becken nehmen, die ein wenig an das Tote Meer erinnern.

Die Insel Sal: Die Salinen

Die Insel Sal: Die Salinen , Der Ort Pedra de Lume , Kap Verde
Der Ort Pedra de Lume

Im Zuge der zunehmenden Bedeutung der Salinen wurde auch der Hafen von Pedra Lume ausgebaut. Übrig ist davon heute nur noch jener morbide Charme eines fast verlassenen Ortes.

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
Die Insel Sal: Die Salinen , Zugang zum Krater , Kap Verde
Zugang zum Krater

Hinein kommt man durch einen Tunnel in der Kraterwand.

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
Die Insel Sal: Die Salinen , Salinen auf dem Kraterboden , Kap Verde
Salinen auf dem Kraterboden

Die Salinen in der Kratermitte, 7 m unter der Meeresoberfläche, werden nur noch für touristische Zwecke unterhalten.

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
Die Insel Sal: Die Salinen , Die Salinen von Pedra de Lume , Kap Verde
Die Salinen von Pedra de Lume

Die geringen Salzmengen, die man heute noch dort abbaut, werden an Touristen oder auf dem örtlichen Markt verkauft. Die Anlagen der alten Verladestation rosten vor sich hin.

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
Die Insel Sal: Die Salinen , Die Salinen von Sal , Kap Verde
Die Salinen von Sal

Mit Hilfe einer an großen Holzmasten errichteten Seilbahn wurde das Salz vom Kraterrand zum 1 km entfernten Hafen gebracht.

© Patrice Hauser / EASYVOYAGE
Twitter Facebook
Kap Verde : Entdecken Sie unsere Städte Boa Vista
  • Boa Vista Boa Vista
  • Insel Sal Insel Sal
  • Insel Sao Vicente Insel Sao Vicente
  • Praia Praia
  • Insel Santo Antao Insel Santo Antao
  • Mindelo Mindelo
  • Sal Rei Sal Rei
  • Santa Maria Santa Maria