Reise nach Guardalavaca: Baden an endlosen Sandstränden

  • In Guardalavaca steht das Dolce Farniente als wichtigster Punkt auf der Tagesordnung. Man kommt eigentlich nur her, um die Sonne und das Meer zu genießen. Dieses Dorf ist 70 km vom Flughafen von Holguin entfernt und bietet ein recht kontrastloses Landschaftbild: Kilometerweit sieht man nur weißen Sand umgeben von zahlreichen Hotels. Wenn man sich ein bisschen umschaut, kann man dennoch verschiedene ...
    © EASYVOYAGE

In Guardalavaca steht das Dolce Farniente als wichtigster Punkt auf der Tagesordnung. Man macht eigentlich nur eine Reise nach Guardalavaca, um die Sonne und das Meer zu genießen. Dieses Dorf ist 70 km vom Flughafen von Holguin entfernt und bietet ein recht kontrastloses Landschaftbild: Kilometerweit sieht man nur weißen Sand umgeben von zahlreichen Hotels. Wenn man sich ein bisschen umschaut, kann man dennoch verschiedene Freizeitaktivitäten ausfindig machen: einige alte Steine, Dörfer und Naturreserate. Dort es gibt zwei Strände: den Strand von Guardalavaca und den Strand Esmeralda. Die Strand von Guardalava ist für alle Badegäste inklusive den Kubanern zugänglich, und der Strand Esmeralda ist speziell für Touristen und Urlauber reserviert.

Guardalavaca: was kann man unternehmen?

Man kann einen Ausflug nach Holguin, der Geburtsstadt von Fidel Castro, machen, oder auch das Freilichtmuseum Chorro de Maita besichtigen, in dem die baulichen Überreste und Ruinen eines bei Ausgrabungen gefundenen indianischen Dorfes ausgestellt werden.

Guardalaveca ist ein beliebter Treffpunkt für Sportler und Naturliebhaber: Tauchen, Angeln (und auch Jagen), Fahrradtouren auf den schönen Landstraßen, mit den Delfinen des Naturparks Bahia de Naranjo schwimmen.

  • Ruhige und recht hübsche Strände
  • Eine Badeort, der seine recht überschaubare Größe auch weiterhin wohl behalten wird
  • Recht hochwertige Hotels
  • Ein neutrales Landschaftsbild

Erinnerung

Denken Sie daran, bei Ihren Reisen nach Kuba die Wirbelsturmperiode (Oktober und November) besser zu vermeiden. Führen Sie leichte Kleidung und ein Sonnenschutzmittel mit sich.

Zu vermeiden

Vermeiden Sie es, negativ über Fidel Castro zu sprechen. Bringen Sie die Kubaner aufgrund Ihres Verhaltens oder Ihrer Vorschläge bitte nicht in Verlegenheit. Fragen Sie die Kubaner nicht, was sie von dem politischen Regime und von Castro halten.

Guardalavaca: was sollte man essen?

Die kubanische Küche ist weder besonders umfang- noch abwechslungsreich. Huhn und Reis zählen zu den Hauptzutaten der kubanischen Küche. An Gemüse werden häufig Kartoffeln oder fritierte Bananen wie auch Jamswurzeln serviert. Sie sollten jedoch vor allem die Langusten probieren. Die Nachspeisen sind nicht besonders ausgefallen, probieren Sie ganz einfach die zwei verschiedenen angebotenen Eiscremes mit Erdbeer- und Schokoladengeschmack.

Guardalavaca: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Und selbstverständlich ist der kubanische Rum ganz ausgezeichnet. Zigarren-Liebhaber können hier ihre Vorräte aufstocken. Als tolles Urlaubssouvenir für Herren bietet sich das typische kubanische Hemd (Guayabera) oder auch der Strohhut der Bauern (Guajiro) an. Aus musikalischer Sicht steht eine große Auswahl verschiedener CDs von lokalen Künstler zur Verfügung.

Anderswo auf der Erde
Kuba : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen