Tyr

  • Die Stadt Tyros. Während den Ausgrabungen wurden die Ruinen einer bedeutenden römischen Stadt freigelegt, die um einen gepflasterten Weg aus Marmor angesiedelt worden war, der von wunderschönen Säulen von einem Durchmesser von 1 Meter und einer Höhe von 8 Meter gesäumt war. Dieser 175 Meter lange Weg führt ans Meer. Der Spaziergang in den Ruinen dieser Stätte (Arenen, Sportplätze, Bäder) sorgt für ...
    © EASYVOYAGE

Die Stadt Tyros. Während den Ausgrabungen wurden die Ruinen einer bedeutenden römischen Stadt freigelegt, die um einen gepflasterten Weg aus Marmor angesiedelt worden war, der von wunderschönen Säulen von einem Durchmesser von 1 Meter und einer Höhe von 8 Meter gesäumt war. Dieser 175 Meter lange Weg führt ans Meer. Der Spaziergang in den Ruinen dieser Stätte (Arenen, Sportplätze, Bäder) sorgt für eine angenehme Aufregung. Wenn man in das Wasser des Hafenbeckens schaut, bemerkt man dort überflutete Säulen. Am Stadtsausgang von Tyros, im El Bass-Viertel, ziehen zwei weitere interessante und gute erhaltene Stätten unsere Aufmerksamkeit auf sich, die uns auf eine Reise in die römische Zeit nehmen: die Pferderennbahn und die Nekropole. Die Pferderennbahn hat einmal genügend Platz für 30 000 Zuschauer.

Anderswo auf der Erde
Libanon : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen