Bagan

  • Pagan ist ein archäologischer Schatz von unmessbarem Wert mit 2 000 Tempeln und Pagoden, verstreut über mehr als 40 km. Die Stadt wurde im 9. Jahrhundert gegründet und der Bau von Tempeln und Pagoden begann im 11. Jahrhundert unter der Regentschaft von Anawratha. Zwei Jahrhunderte später gab es 1 000 von ihnen. Im Alten Pagan lohnt sich ein Besuch des Tempels Ananda, einer der ältesten und ...
    © lkunl / age fotostock
  • Diese unschätzbar wertvolle archäologische Stätte umfasst 2.000 Tempel und Pagoden, die sich über mehr als 40 km erstrecken.
    © lkunl / age fotostock
  • Diese Stadt wurde im 9. Jahrhundert gegründet, und mit dem Bau der Tempel und Pagoden wurde im 11. Jahrhundert unter dem Herrscher Anawratha begonnen.
    © lkunl / age fotostock
  • Hier stehen mehr als 1.000 Pagoden.
    © lkunl / age fotostock
  • Am schönsten ist Pagan bei Sonnenauf- und -untergang.
    © lkunl / age fotostock
  • Die Pagode Mahabodi mit besonders origineller Architektur besitzt eine Außenfassade mit zahlreichen Nischen, sitzenden Buddhastatuen und einem Fries.
    © lkunl / age fotostock
  • Pagan befindet sich am Ufer des Irrawaddy, dem größten Fluss von Burma.
    © lkunl / age fotostock

Pagan ist ein archäologischer Schatz von unmessbarem Wert mit 2 000 Tempeln und Pagoden, verstreut über mehr als 40 km. Die Stadt wurde im 9. Jahrhundert gegründet und der Bau von Tempeln und Pagoden begann im 11. Jahrhundert unter der Regentschaft von Anawratha. Zwei Jahrhunderte später gab es 1 000 von ihnen. Im Alten Pagan lohnt sich ein Besuch des Tempels Ananda, einer der ältesten und imposantesten, der Tempel Nath Laung Kyaug, Vishnu gewidmet und einziger hinduistischer Tempel des Landes, der Tempel Thatbyinnyu, höchstes Denkmal vor Ort, die Pagode Mahabodi, mit origineller Architektur, umrahmt von Nischen mit sitzenden Buddhas und einem Nats-Fries. Neben diesen archäologischen Wunderwerken sollten Sie die Lackfabriken (Pagan ist die Hauptstadt des birmanesischen Lacks) und die Cheerots (birmanesische Zigarren) nicht vergessen.

Bagan: was kann man unternehmen?

Bewundern Sie den Sonnenauf- und -untergang auf der Spitze der Tempel von Bagan, z.B. auf dem Tempel Pya Tha Gyi oder auf der Terrasse des Tempels Thatbyingyu, bei dem es sich um das höchstgelegene Bauwerk von Bagan handelt. Den schönsten Sonnenuntergang kann man auf der Spitze des Tempels Damayazaka genießen, wo sich ein herrliches Panorama über die Tempel und Stupas auf der Ebene von Bagan bietet. Fliegen Sie mit dem Heißluftballon über die Ebene von Bagan bei Sonnenaufgang. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls eine Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy - einfach magisch! Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie auch einen Ausflug auf den Mount Popa (ca. 50 km von Bagan entfernt) unternehmen. Dieser ehemalige Vulkan ist 1.518 m hoch und gilt als der "Olymp" von Burma. An diesen Wallfahrtsort pilgern zahlreiche gläubige Buddhisten, um die Nats, die Schutzgeister von Gut und Böse, zu verehren.

Im Alten Bagan sei der Ananda-Tempel erwähnt, der zu den ältesten und eindrucksvollsten Bauten gehört, der Nath Laung Kyaug-Tempel, bei dem es sich um den einzigen Hindu-Tempel des Landes handelt, der der hinduistischen Gottheit Vishnu gewidmet ist, der Tempel Thatbyinnyu, das höchstgelegene Baudenkmal der Stätte, die Mahabodi-Pagode mit ihrer originellen Architektur, die von unzähligen, in Nischen sitzenden Buddhas und einer Friese mit Nats-Darstellungen umgeben ist.

  • Ein spektakulärer Ort mit Tempeln soweit das Auge reicht.
  • Die Lage am Ufer des Irrawaddy, auf dem man Kreuzfahrten machen kann.
  • Erdrückende Hitze

Bagan: was sollte man besichtigen?

Die Landschaften

Die Künste und die Kultur

Erinnerung

In diesem Land erwartet Sie eine wahre Reise in die Vergangenheit, denn hier ist das Hauptverkehrsmittel noch der Ochsenkarren (von denen man besonders viele in Bagan sieht). Längere Strecken werden mit kleinen Flugzeugen (ATR 72 mit Air Mandalay) zurückgelegt, da es kein wirklich befahrbares Straßennetz gibt! Daher gelangt man nach Bagan mit dem Flugzeug ab Yangon (1 Flugstunde), oder man entscheidet sich für eine wunderschöne Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy entlang der "Road to Mandalay". Sorgen Sie vor und benachrichtigen Sie Angehörige und Freunde: das Kommunikationsnetz ist äußerst lückenhaft. Internet ist nur nach dem Zufallsprinzip zugänglich, und Mobiltelefonnetze gibt es oft gar nicht.
Vergessen Sie nicht, Mückenschutzmittel und eine Creme gegen Mückenstiche mitzunehmen. Bitte beachten Sie, dass in Bagan äußerst hohe Temperaturen herrschen.

Zu vermeiden

Der Monsun dauert von Mai bis Ende Oktober, wobei der Höhepunkt im Juli erreicht wird. Die Hitze ist zu diesem Zeitpunkt beinahe unerträglich. Die beste Reisezeit ist die Periode von November bis Januar, wobei man im November besonders schöne Fotos machen kann.

Bagan: was sollte man essen?

Gerichte ab 35 Euro. Die Grundnahrungsmittel sind Fisch, gebratener birmanischer Reis und Gemüse. Das Nationalgericht (Mohinga) besteht aus Fischpaste, Fadennudeln, frischem Koriander und Zwiebeln. Ebenfalls gern gegessen werden Gerichte mit Garnelen und Meeresfrüchten. Die wichtigsten Gewürze sind Curry, Kokosnuss, Knoblauch und Pfefferschoten. Gemüse ist die Hauptzutat für die meisten Suppen. Bei den Desserts hat man die Wahl unter Kokos-Grieß- oder Bananenkuchen.

Bagan: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Im Boden von Burma sind reiche Vorkommen an Rubinen, Saphiren und Opalen verborgen. In den Schmuckgeschäften können Sie schöne Stücke zu erschwinglichen Preisen finden. Aber nehmen Sie sich vor gefälschten Steinen in Acht! Das Kunsthandwerk ist schön und vielfältig: lackierte Ziergegenstände, mehr oder weniger alte Marionetten, Buddha- oder Musikantenstatuen aus Bronze, Silbergegenstände wie Schachteln, Vasen oder Trinkbecher. Es ist verboten, Antiquitäten oder historische religiöse Objekte aus dem Land auszuführen. Reisen Sie nicht ab, ohne einige handgerollte Cheerots (birmanische Zigarren) mitzunehmen. An der historischen Stätte Bagan sollten Sie die Lack- und Zigarrenfabriken (Bagan ist die Hauptstadt der Lackherstellung in Burma) besuchen.

Hotelbewertungen Bagan Getestete Hotels
  • 8.9 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Aureum Palace Bagan
    Bagan - Myanmar
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Das Aureum Palace Bagan befindet sich in der Nähe der historischen ...

  • 8.25 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Bagan Thiripyitsaya Sanctuary Resort
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Dieses Resort befindet sich inmitten der historischen Königsstadt ...

  • 7.9 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Myanmar Treasure Resort Bagan
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Myanmar Treasure Resort wurde 1998 eröffnet und ist eines ...

  • 7.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Bagan Thande
    Bagan - Myanmar
    Hotel Hotel 3 Etoile(s)

    Das Hotel Bagan Thande befindet sich in einem Kolonialbau aus ...

Anderswo auf der Erde
Myanmar : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen