Entdecken Sie Grande Terre - die Ostküste Neukaledonien

Die "luvseitige" Ostküste ist regenreicher als der Rest der Insel. Man findet dort eine üppige und abwechslungsreiche Vegetation; sie eignet sich ebenfalls für sehr schöne Wanderungen in unberührte wunderschöne Landschaften. Gehen Sie auf Entdeckung des Ciu-Wasserfalls zwischen Canala und Nakety, oder des Wasserfalls von Ba in der Nähe von Ponérihouen. Diese beiden Wasserfälle befinden sich in prächtigen Tälern, die unter Palmenbäumen Schatten finden.

  • Grande Terre - die Ostküste, Die Landschaften, Neukaledonien
    Grande Terre - die Ostküste

    Der Steigungsgrad der Wege ist immer gut zu bewältigen, man sollte sich aber vorab trotzdem ausreichend informieren, um die Wanderung optimal genießen zu können.

    © Gil GIUGLIO
  • Grande Terre , die Ostküste , Neukaledonien
    Das Relief

    Die Ostküste ist von der übrigen Insel durch das "Zentralgebirge" getrennt.

    © ©Gil Giuglio
  • Die Flussufer, Grande Terre - die Ostküste, Die Landschaften, Neukaledonien
    Die Flussufer

    Das Ufergebiet ist von Mangroven bedeckt.

    © Gil GIUGLIO
  • Grande Terre , die Ostküste , Neukaledonien
    Die Vegetation im Osten

    Durch die Gebirgskette, die die Insel in zwei Teile schneidet, entsteht ein Klimaunterschied, sodass im Osten aufgrund der häufigeren Niederschläge eine dichtere Vegetation gedeiht.

    © ©Gil Giuglio
  • Grande Terre , die Ostküste , Neukaledonien
    Ein kleines Paradies

    Wenn man an der Küste entlang spaziert, kann man das Relief und die vielen wunderschönen Perspektiven dieser Insel bewundern.

    © ©Gil Giuglio
  • Grande Terre , die Ostküste , Neukaledonien
    Ein schwer zugängliches Gebiet

    Die Ostküste ist schwer befahrbar, denn die Berge reichen oft bis direkt ans Meer.

    © ©Gil Giuglio

Neukaledonien : Entdecken Sie unsere Städte

  • Nouméa
    Nouméa
  • Kone, Neukaledonien
    Kone
Neukaledonien : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen