Granada

  • Wie in vielen südamerikanischen Städten sind die wichtigsten Gebäude von Granada rund um einen zentralen Hauptplatz angeordnet.
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • Die Zigarren werden von Hand von den sog. Torceros angefertigt. Die Straßenhändler rollen die Zigarren direkt vor den Augen des Käufers.
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • © Rafal Cichawa / 123RF
  • Die Kirche wurde 1626 vollendet und überstand eine lange konfliktgeladene Zeit, bevor sie im 19. Jahrhundert einem Brand zum Opfer fiel. Die Renovierung wurde teilweise etwas nachlässig durchgeführt.
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • Die Gegenstände sind oft sehr bunt, besonders beliebt bei Touristen sind die wunderschönen Taschen und Accessoires.
    © Rafal Cichawa / 123RF
  • Die aktuelle Kathedrale wurde anstelle einer Kirche errichtet, die gegen Mitte des 18. Jahrhunderts einem Brand zum Opfer gefallen war.
    © Rafal Cichawa / 123RF

Granada befindet sich auf dem Nicaraguasee und ist zweifellos die interessanteste Stadt, was Architektur und kastilische Traditionen angeht. Die Kirche von La Merced, von Jalteva und die Fortress-Church of San Francisco sind die drei für diesen Stil repräsentativsten Monumente, der die koloniale Epoche überlebt hat. Entdecken Sie diese Stadt auf einer Reise nach Grenada

Anderswo auf der Erde
Nicaragua : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen