León

  • Die Kathedrale San Pedro ist ein neoklassisches Gebäude aus dem Jahre 1706 und befindet sich auf einem kleinen Platz, der von Häusern im Kolonialstil gesäumt ist.
    © EASYVOYAGE
  • Diese barocke Kathedrale im Kolonialstil gehört seit Juni 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie wurde im 19. Jahrhundert in den Rang einer Basilika erhoben.
    © EASYVOYAGE
  • Diese Kirche aus dem Jahre 1810 ist für ihre Skulpturen und die Fassade in einer Mischung aus spanischem und französischem Kolonialstil bekannt.
    © EASYVOYAGE
  • In der Kathedrale befindet sich die letzte Ruhestätte zahlreicher berühmter Persönlichkeiten, wie z.B. Ruben Dario, der berühmte nicaraguanische Dichter.
    © EASYVOYAGE
  • Die lokale Bevölkerung ist größtenteils gemischter Herkunft (die sog. Mestizos), gefolgt von Menschen europäischer, amerindischer und schwarzafrikanischer Abstammung.
    © EASYVOYAGE

Léon ist keine Reise wert. Es ist die intellektuelle Hauptstadt des Landes. Alle Sehenswürdigkeiten liegen noch in Ruinen.

Anderswo auf der Erde
Nicaragua : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen