• Login

Niamey

  • © Sergey Mayorov / 123RF
    Niamey

Am Rand des Flusses Niger wird Niamey als kleine afrikanische Hauptstadt mit ihren modernen Gebäuden, ihren farbenfrohen Märkten, aber auch ihren zahlreichen Verlassenen angesehen. Auf der Rückkehr eines anstrengenden Ausflugs in der Wüste werden Sie die Ruhe ihrer Cafés schätzen, die sich entlang der Ufer des Flusses befinden. Die Märkte sind die Hauptattraktion von Niamey. Sein Großer Markt ist übrigens eines der interessantesten in Westafrika. Dort finden Sie Schmuckstücke, Leder und Djermadecken. Wenn Sie einen Kurs im Feilschen nehmen wollen, gehen Sie auf den Markt von Boukoki. Dort tauscht man sowohl Geflügel als auch leere Flaschen oder Altmetall untereinander aus. Das erstaunliche nationale Museum ist ein Besuch wert: man findet dort alles Mögliche: einen Zoo, einen botanischen Garten, eine Handwerkschule und natürlich, einen Ausblick auf alles, was den Reichtum des Niger ausmacht. Die große Moschee, ein modernes Gebäude, dessen Errichtung durch Libyen finanziert wurde, weist schöne Mosaiken vor. Von ihrem Minarett aus hat man einem Ausblick auf die ganze Stadt von Niamey.

Anderswo auf der Erde
Niger : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen