• Login
Entdecken Sie Das Haus Jungmann & Neffe Österreich

Dieses 1866 gegründete Stoffwarengeschäft im Herzen Wiens ist berühmt für seine luxuriösen Woll-, Kashmir- und Seidenstoffe für Männerbekleidung. Über tausend Schablonen sind fein säuberlich in den dunklen Massivholzregalen angeordnet. Diese Boutique hatte das Recht, die Kleider der Hofdamen anzufertigen. Im Archivbuch gewissenhaft aufbewahrte Rechnungen zeugen davon, dass die Kaiserin Elisabeth (?Sissi?) ein Korsett aus schwarzer Seide für 400 Gulden gekauft hatte, oder dass etwas später, im Jahre 1893, die Familie Rothschild Kunde war. Gegenüber des Eingangs erinnern beige Stoffwappen an das einstige Prestige. In der Luft liegen Parfumessenzen. An der mit Vergoldungen geschmückten Decke, stellt eine runde Freske den Seidenhandel dar. Man sieht drei gemalte Kinder, die an den Nachwuchs des verstorbenen Besitzers erinnern.

  • Das Haus Jungmann & Neffe, Die Künste und die Kultur, Wien, Österreich
    Das Haus Jungmann & Neffe

    Das 1866 gegründete Stoffwarengeschäft im Herzen Wiens ist berühmt für seine luxuriösen Woll-, Kaschmir- und Seidenstoffe.

    © Luca Arista / 123RF
  • Das Haus Jungmann & Neffe , Österreich
    Das Haus Jungmann & Neffe
    © Easyvoyage.com

Österreich : Entdecken Sie unsere Städte

  • Salzburg
    Salzburg
  • Wien
    Wien
  • Graz
    Graz
  • Innsbruck
    Innsbruck
  • Linz
    Linz
  • Bad Ischl
    Bad Ischl
Österreich : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen