• Login
Österreich
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Kultur Österreich

Österreich : Entdecken Sie die Kultur des Landes

Führer


MARCO POLO Reiseführer Salzburger Land, Salzkammergut, Salzburg: Gabriela Paumgartner-Eccli, Mairdumont, 2012
Lonely Planet Reiseführer Wien: Anthony Haywood, Lonely Planet Deutschland, 2011
Vis a Vis Reiseführer Österreich : Jörg Theilacker, Dorling Kindersley Reiseführerverlag, 2011
Gebrauchsanweisung für Österreich: Heinrich Steinfest, Piper Taschenbuch, 2008

Bücher: Die Entdeckung Österreichs in 100 Objekten: Gregor Auenhammer, Metro-Verlag Wien, 2012
Sechs Österreic
Wir sind gekommen, um zu bleiben: Deutsche in Österreich: Eva Steffen, Czernin Verlag, 2009
Alles, was Sie über Österreich wissen müssen: Erich M. Posch, Ueberreuter, 2008

Musik: Weltberühmt Österreich Hits & Klassiker : Various Artists, 2008
Klingendes Österreich - das Beste : Various Artists, 2005
Wiener Walzer : Johann (Sohn)/+ Strauß, 1988

Film: Kebab mit Alles : Andreas Vitasek, Hoanzl, 2012
Guten Morgen!: Dirk Stermann, Hoanzl, 2011
Die schönsten Länder der Welt ? Österreich: Various, MCP, 2008

Österreich : Entdecken Sie die Geschichte des Landes

Historische Daten

Im 11. Jahrhundert v. Chr. gründen die Illyrer, gefolgt von den Kelten, den Ort Hallstatt in der Nähe von Wien.
Um das Jahr 800 gründet Karl der Große ?Marchia orientalis? (Ostarrichi).
1282 wird die Grafschaft Albert I. von Habsburg zuteil.
In den Jahren 1519-1522 erlebt die Regentschaft von Karl V. ihren Höhepunkt.
1563 erlebt das Land die katholische Gegenreform.
Von 1618 bis 1648 wird Österreich vom Dreißigjährigen Krieg heimgesucht.
1683 belagern die Türken Wien, werden aber schließlich von Prinz Eugen von Savoyen zurückgedrängt. Zur Feier dieses Sieges kreieren die wiener Bäcker das Croissant, zum Andenken an das Emblem auf den feindlichen Flaggen.
1806 wird das Heilige Römisch-Germanische Reich aufgelöst.
1848 wird Franz-Joseph Kaiser von Österreich, zu Gunsten der Liberalen Revolution.
1898 wird Kaiserin Elisabeth (Sissi) in Genf ermordet.
1914 wird Kaiser Franz-Ferdinand in Sarajewo ermordet.
1918 ist das Jahr des Zusammenbruchs des österreichisch-ungarischen Reichs und der Proklamtion der Republik.
1938 annektiert das Deutsche Reich Österreich und proklamiert den Anschluss.
1945 zieht die sowjetische Armee in Wien ein.
1955 verlassen die Alliierten das Land, das die Habsburgerfamilie von der Macht verbannt.
1992 wird Thomas Klestil Präsident.
1995 tritt Österreich der Europäischen Union bei.
2000 wird Wolfgang Schuessel zum Kanzler ernannt.
Der Chef der Volkspartei bildet eine Koalition mit der ausländerfeindlichen Partei von Jörg Haider. Die EU ergreift also Überwachungsmaßnahmen und beschließt ein diplomatisches Boykott Österreichs, was bis Oktober 2000 angewandt wird.
Im Oktober 2003 wird Hubert Gorbach Vizekanzler.
Im Dezember 2004 erhält die österreichische Schriftstellerin Elfriede Jelinek den Literatur-Nobelpreis.
2005 feiert Österreich einen dreifachen Jahrestag: Die zehnjährige Mitgliedschaft in der Europäischen Union, den 50. Jahrestag des Endes der Besatzung durch die Alliierten und den 60.Jahrestag des Endes der deutschen Besatzung.

Österreich : Informieren Sie sich über Feiertage und Veranstaltungen des Landes

Feste und Events


Feste und Feiertage

Vom 31. Dezember bis zum 1. Januar
Große Animation in Wien mit Feuerwerken zu den Klängen der "Schönen blauen Donau" von Johann Strauss. Um Mitternacht läutet die Glocke des Stephansdoms das neue Jahr ein.
5. Januar
Stelzentanz. Tanz auf Stelzen in der Region Salzburg, der Glück bringen soll.
5.-6. Januar
Sternsinger. Die Kinder gehen als heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus und singen Kirchenlieder.
30. Januar
Schleicherlaufen von Telfs. Umzug der Einwohner von Telfs im Karnevalskostüm.
3. Februar
Wampelerreiten in Axams. Umzug von Figuren mit aus Heu ausgestopften Hemden. Nach der Tradition, dient dies dazu, eine reichhaltige Ernte zu sichern.
6. Februar
Karneval in Tarrenz. Umzug zum Klang von Glöckchen durch das Dorf.
Vom 6. bis zum 8. Februar
Höhepunkt des Karnevals. Feste und Umzüge im ganzen Land, um den Winter symbolisch auszutreiben.
20. März
Palmsonntag. Die Prozessionen ziehen mit geschnitzten Holzeseln durch die Straßen und es gibt viele Segnungen.
27. März
Osterfest. Anlässlich des wichtigsten religiösen Festes in Österreich werden die Gräber auf den Friedhöfen geschmückt, wird auf den Feldern gebetet und den Kindern werden bunte Eier geschenkt.
1. Mai
Maibaum. Als Symbol des Glückes und der Fruchtbarkeit wird in jedem Dorf ein Klettermast aufgestellt.
Vom 7. bis zum 19. Mai
Wiener Festival: Musik, Oper, Theater, Tanz, Ausstellungen.
22. Mai
Prangstangen. Am 1. Sonntag nach Pfingsten ehrt man bei fröhlichen Prozessionen mit üppig mit Blumen geschmückten Stangen, die Pracht der Natur.
29. Mai
Fronleichnam. Umzüge mit blumengeschmückten Booten auf den meisten österreichischen Seen.
Juni
World Music Festival in Innsbruck. Konzerte von 270 Orchsterensembles aus allen Kontinenten.
Vom 25. Juni bis zum 31. Juli
Styriate 2005. Festival der klassischen Musik (ins Leben gerufen vom Orchesterchef Nikolaus Harnoncourt) über die fünf Sinne des Menschen.
Vom 27. Juni bis zum 29. Juli
Jazzfestival in der Nationaloper in Wien.
Juni-Juli
Tanzfestival in Innsbruck. Vorführungen von Gruppen aus Taiwan, der Elfenbeinküste, Holland, Russland und Österreich.
25. Juli
Ranggler. Alter Kampfwettbewerb auf dem Hundstein.
Vom 12. Juli bis zum 2. August
29. Festival für alte Musik in Innsbruck. Opern und Kammermusikkonzerte im Schloss Ambras.
Vom 25. Juli bis zum 31. August
Festspiele in Salzburg. Theater und Konzerte mit dem Wiener und dem Berliner Philharmonieorchester.
15. August
Religiöse Prozessionen in traditionellen Trachten zu Maria Himmelfahrt.
16. September
Feier zur Rückkehr der Herden in die Dörfer der Alpenregionen.
26. Oktober
Nationalfeiertag.
6. November
Leonardiritt. Ritt und Segnung von Pferden und Vieh in mehreren Provinzstädten.
11. November
Sankt Martin. Fest zur Weinlese mit Umzug der Winzer und Taufe des neuen Weines.
Von November bis Februar
Fasching (Karneval) und Ballsaison.
Vom 15. November bis zum 23. Dezember
Weihnachtsmärkte (Chriskindlmarkt) im Freien in ganz Österreich.
Ende November
Umzug der Krampusse von Embach (Hohe Tauern-Nationalpark).
5.-6. Dezember
Nikolausfest mit Umzügen mit "Krampussen" (kleine Teufel), Gesängen und Einweihung des Weihnachtsbaums.
23. Dezember
Christkindleinzug. Symbolische Ankunft des Jesuskindes in Igls (Tirol) mit Umzügen von Krippen, Schäfern, Schafen und Gruppen von Engeln, die Kerzen tragen.
25. Dezember
Weihnachtsfest.