Entdecken Sie Chantier Naval et Mémorial de Gdansk Polen

Die Stadt Gdansk ist seit jeher für den Schiffsbau bekannt, und noch heute werden zahlreiche Schiffe in den Werften der Stadt repariert. In der Gegenwart dienen die Werften vor allem der Aufbereitung jener Frachter, die an den Ölplattformen der Nordsee zum Einsatz kommen.

Diese Betriebe sollte man sich aus der Nähe ansehen, denn die industrielle Architektur ist wirklich beeindruckend, und hier brachen auch die großen Arbeiterrevolten der siebziger und achtziger Jahre aus (unter der Anführung von Lech Walesa).

Am Hafenausgang steht der historische Leuchtturm. Er ist heute außer Betrieb und wurde in eine Aussichtsplattform umgewandelt, von der man einen unglaublichen Blick über den gesamten Hafen aber auch das Denkmal der Westerplatte hat. Es handelt sich um eine Gedenkstätte zu Ehren der polnischen Soldaten, die im deutschen Angriffskrieg zu Beginn des Zweiten Weltkrieges gefallen waren. Zur Erinnerung: Hitler hatte die Stadt ohne vorherige Kriegserklärung plötzlich angegriffen. Die mit Polen verbündeten Länder leisteten nur minimalen militärischen Beistand, trotz ihres diesbezüglichen Engagements im Rahmen des Nichtangriffspakts. In der Folge begann hier der Zweite Weltkrieg.

In der Gegenwart ist es der Brauch, dass die Staatspräsidenten im Rahmen eines Aufenthalts in Gdansk auf den Stufen vor dem Denkmal eine Andacht einlegen.

  • Die Schiffswerften in Danzig

    Die Werften befinden sich am rechten Ufer der Marta Wisla sowie auf der Insel Ostrow.

    © Franck Prignet / Easy Voyage
  • Geschichtsträchtige Werften

    Auf diesen Werften wurde 1980 nach einem Streik die Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc gegründet.

    © Franck Prignet / Easy Voyage
  • Die Streiks im August 1980

    An diesem Ort begann die Streikbewegung, die sich anschließend über die gesamte polnische Küste verbreitete. Tausende Arbeiter beteiligten sich an diesem Aufstand.

    © Franck Prignet / Easy Voyage
  • Das Observatorium der Schiffswerft

    Diese Schiffswerft ist zweifellos einer der berühmtesten Orte der Stadt.

    © Franck Prignet / Easy Voyage
  • Die Kräne auf der Werft

    Auf dieser Werft führten die Arbeiter einen hartnäckigen Kampf gegen die zur damaligen Zeit machtführende Kommunistische Partei.

    © Franck Prignet / Easy Voyage
  • Die Kräne in den Wolken

    Diese Kräne, die in den Himmel über Danzig ragen, erinnern die polnische Bevölkerung noch heute an die harte Zeit vor dem Fall des Kommunismus.

    © Franck Prignet / Easy Voyage

Polen : Entdecken Sie unsere Städte

  • Warschau - Polen
    Warschau
  • Krakau
    Krakau
  • Sopot
    Sopot
Polen : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen