• Login
Polen
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Kultur Polen

Polen : Entdecken Sie die Kultur des Landes

Polen : Entdecken Sie die Geschichte des Landes

Historische Daten

960-1386: Piast-Dynastie, die Polen konvertieren zum Christentum.
1386-1572: Zweite Jagellon-Dynastie, gleichzeitig Blütezeit des Reichtums, der Macht und des kulturellen Einflusses. Vereinigung Polens mit Litauen.
1764: Russische Truppen fallen in Polen ein, Beginn einer langen Kriegsperiode, die mit der Unterwerfung Polens endet.
1772: Erste Teilung Polens und Verlust von etwa einem Viertel des Staatsgebiets an Russland, Österreich und Preußen.
1793-1797: Zweite und dritte Teilung Polens zwischen Russland, Österreich und Preußen ? der polnische Staat verschwindet von der Landkarte Europas. Die Unterwerfung dauert 125 Jahre.
1918: Polen wird zur unabhängigen Republik erklärt.
1920: Nach einem Krieg gegen die Sowjetunion erhält Polen seine historischen Staatsgebiete Weißrussland und Ukraine zurück.
1939: Deutschland fällt in Polen ein.
1941: Besetzung des Landes durch die deutsche Armee und Auslöschung der polnischen Bevölkerung, insbesondere der Juden, von denen die meisten in den Konzentrationslagern umkommen.
1947: Entstehung des kommunistischen Staates und totale Unterwerfung durch die Sowjetunion.
1968: Studentendemonstrationen für Redefreiheit, die mit der Unterdrückung eines Teils der Regierung und der Teilnahme an der Invasion der Tschechoslowakei enden.
1978: Der Erzbischof von Krakau, Kardinal Karol Wojtyla wird unter dem Namen Johannes-Paul II. zum Papst gewählt.
1980: Das Land wird durch Streiks in Danzig und anderen Ostseehäfen lahm gelegt. Entstehung der ?Solidarnoschbewegung?.
1989: Sieg der ?Solidarnosch? mit Lech Walesa.
1999: Aufnahme Polens in die NATO.
2000: Aleksander Kwasniewski wird erneut zum Präsidenten gewählt.
Seit 2001 ist Leszek Miller Premierminister.
Juni 2003: Die Polen stimmen per Referendum für die Aufnahme des Landes in die Europäische Union.
Am 1. Mai 2004 tritt Polen dem ?Europa der 25? bei.

Polen : Informieren Sie sich über Feiertage und Veranstaltungen des Landes

Feste und Events

1. Januar:
Neujahr.
März
Internationale Musikveranstaltungen.
März - April
Ostern.
1. Mai
Tag der Arbeit.
2. Mai
Fest zu Ehren der Schwarzen Madonna von Czestochowa.
3. Mai
Tag der Verfassung (Nationalfeiertag).
Juli
Mozartfestival in Warschau. Opern, Symphoniekonzerte und Kammermusik.
Internationales Straßentheaterfestival Krakau.
Juli - August
Danziger Musiksommer. Klassische Open-Air-Konzerte.
Internationales Open-Air-Jazzfestival in der Altstadt von Warschau.
Sankt-Dominik-Jahrmarkt in Danzig. Feiern, Animationen und Ausstellungen in den Straßen.
August
Internationales Chopin-Festival in Duszniki Zdroj. Das älteste und bekannteste Festival in Polen.
15. August
Mariä Himmelfahrt.
Oktober
Internationales Theaterfestival Witold Gombrowicz.
1. November
Allerheiligen.
11. November
Tag des Waffenstillstands.
25. und 26. Dezember
Weihnachten.